Kabel nicht verstecken, dekorieren!

Die Mehrheit von uns züchtet hinter ihren Regalen lustige Kabel-Monster, die sich – gefüttert mit jeder Menge Staub – über die Jahre zu Stukturen organischer Komplexität entwickeln. Meine Frau hat da was dagegen.

Happy Birthday, Steve

Er ist ein verrückter Kerl! Ein Lebemann! Ein Rebell! Ein Super-Erfolgreicher! Ein glücklicher Mann mit einer neuen Leber! Einer der die Dinge anders sieht! Einer der sich sich nicht um Regeln schert und keine Mittelmäßigkeit mag!

Die erste Flash App auf dem iPhone – oder doch nicht?

Nach all den Fabelgeschichten und Gezänk ist es jetzt endlich soweit: es gibt eine Flash App für das iPhone. Heureka. Connect Pro Mobile heißt das gute Stück und wurde eigentlich für die Verwendung von Flash programmiert; jetzt ist daraus aber eine native iPhone App geworden, die den Packager von Adobe verwendet.

Test: Rowmote für iPhone und iPod Touch – Der Ersatz für die Apple Remote

Leider liefert Apple inzwischen nicht mehr bei allen Modellen eine Apple Remote Fernbedienung mit. Diese musst du dann teuer im Laden zusätzlich kaufen. Rowmote hilft dir dabei kosten zu sparen, wenn du auf keine Fernbedienung verzichten möchtest und einen iPod Touch oder ein iPhone besitzt. Mit Hilfe dieser kleinen App ist es einfach deinen Mac […]

Gras-Lampe vereint Licht und Zimmerbepflanzung

Wer in einer kleinen Wohnung lebt, der ist es gewohnt dass einzelne Gegenstände mehrere Aufgaben erledigen. Mein Couchtisch dient zum Beispiel auch als Aufbewahrung für das Bettzeug. Aber ich habe noch nie eine Lampe gesehen, die sich in einen Garten verwandelt.

iTunes verkauft heute den 10milliardsten Song

Zehn Milliarden Songs. Wir könnten mitzählen. Aber machen wir nicht. Weil’s langweilig ist. Apple macht’s trotzdem, auf der „10 Milliarden Songs Countdown“-Website. Dort gibt’s auch ein paar Shop-Gutscheine zu gewinnen. Ich weiß noch wie alles über den iPod und iTunes gelacht hat. Heute lacht niemand mehr. Außer Apple.

Apple erleichtert die Entwicklung universaler iPhone-/iPad-Apps

App-Entwicklern wird die nächste Version des iPhone-SDK das Leben deutlich erleichtern. Ein Blick auf die aktuelle Version 3.2 Beta zeigt eine neue Funktion, über die Entwickler ihren bestehenden Apps die notwendigen Dateien für die iPad-Kompatibilität mit wenig Mühe hinzufügen können. [Rosa Golijan / Tim Kaufmann] [Via Apple]

Hovercrafts machen Rollstühlen Konkurrenz

Auf Luftkissen schwebende Sessel könnten in Zukunft den Rollstuhl überflüssig machen. Nachteil: Die Technik setzt einen absolut planen Untergrund voraus. Vorteil: Die Hovercraft-Sessel sind deutlich beweglicher.

3D-Drucker formt Keramik-Vasen und andere Objekte

Den transparenten 3D-Drucker dabei zu beobachten, wie er eine Keramik-Vase formt, muss sich ähnlich magisch anfühlen wie ein Besuch einer David-Copperfield-Show. Ebene für Ebene schichtet das Gerät Ton übereinander, bis das fertige Objekt bereit für den Brennofen ist.

Arbeiter in Apple-Zulieferbetrieb stirbt an Vergiftung

Die taiwanische Firma Wintek produziert Touchscreens, unter anderem auch für Apples iPhone und den iPod Touch. Arbeitsschutz steht dabei offensichtlich hinter Profitgier zurück. Anders ist der Tod eines Mitarbeiters am vergangenen Wochenende nicht zu erklären.