Erziehung ohne (gesprochene) Worte

Subliminal Dinnerware, das ist vermutlich genau das, wovon viele Mütter träumen. Nicht ständig beim Essen Kinder und/oder (Ehe-)Männer ermahnen und bitten, erinnern und sich-den-Mund-fusselig-reden, damit die gemeinsamen Mahlzeiten einigermaßen manierlich ablaufen. Einfach entspannt zurück lehnen und sich in Geduld üben, bis die Botschaften der Teller tief und fest im Bewusstsein verankert sind und eingehalten werden. […]

24 makellose Zähne für schlappe sechs Dollar

Da hat jemand das Wort Zahnstocher, auf englisch toothpick, hier als Marke Tooth Piks, völlig wörtlich genommen und sich kleine Spießchen in Zahnform einfallen lassen, mit denen man von nun an über die Party-Buffets stochern kann. Und die Form hat einen ganz entscheidenden Vorteil: Packt man seinen Zahn an der Wurzel, dann …

Ich wünsche mir einen ganzen Wald…

… aus Zeitschriftenregalen – oder ist das eher ein Zeitschriftenständer? – zum Stecken. Aus extra stabilem Laminat. Praktisch und hübsch. Und offensichtlich noch ohne Hersteller. Leider. [bda] [via minordetails, fredrikpaulsen]

Clock Delay: Der Zeit die Zähne zeigen

Delay heißt die Uhr wohl deswegen, weil man sich wahrscheinlich im Nirvana der Zeit verirrt, wenn man diese durch Betrachtung der Uhr heraus kriegen will, oder? Die Clock Delay ist eine wahre Augenweide, eine Zeitskulptur aus Edelstahl und Aluminium und all die Bewegung und…

Achtung, brennendes Fass kommt!

Ja, genau so wolltest du schon immer dein Zimmer gestalten, Pixel für Pixel an die Wand gepinselt. Doch leider hattest Du in Kunsterziehung immer eine vier bis fünf, bist feinmotorisch nicht der Begabteste und außerdem ungeschickt. Und Zeit hast Du sowieso nie. Ergo bleibt nichts anderes übrig, als Mario, Donkey Kong, die Fässer, die Levels […]

Wenn die Schatten länger werden

Gott sei dank ist der Slim Jim, der die Lampe an einer Stelle hoch hebt, nicht von Furcht erregender Statur, sonst wäre das Ding als Nachtlicht zumindest im Kinderzimmer unten durch. Lange Schatten, die man sich als Kind schnell mal zum Anlass nehmen kann, sich in eine Monster-unter-dem-Bett-Stimmung zu hysterieren…

Rührend! Der Rabbit mixt

Es ist keine Übertreibung, diesen Rab Mixer als den Niedlichsten seines Schlages zu bezeichnen, oder? Mir ist jedenfalls so ein Exemplar oder ein ähnliches noch nicht untergekommen. Der Rührhase lächelt sein Buddha-Lächeln – und das Leben ist schön. Ach, möge doch nur jeder Tag mit Mixen beginnen! Ich muss mir unbedingt angewöhnen zu frühstücken …

Rodeo Sattelstuhl

Der brasilianische Designer Fernando Akasaka, sonst bekannt für seinen ausgeprägten Faible für Chrom- und Metallfinishes, die mit gekonnten Wölbungen die Umgebung spiegeln, sattelt hier buchstäblich – auch nicht ganz ohne Edelstahlhochglanz – auf Sitzmöbel um. Der Sattel-Stuhl lässt einen beim Aufsitzen sicherlich sofort Lust auf Whisky und Sonnenuntergang bekommen. Die Stiefel zieh‘ ich gleich meinem […]

Wecker für Extrem-Karnivoren

Die wörtlich genommene Fleischeslust gehört ja zu meinen Lieblingsthemen hier auf Gizmodo, und immer wieder bin ich überrascht, dass man immer und immer wieder etwas zum Thema findet. Und dann auch noch so was kurioses wie den Speckwecker. Im Holzgehäuse versteckt sich ein wahres Meisterwerk der Technik, eine hochprofessionelle Speckstreifen-Rösterei. Das soll Leuten wie beispielsweise […]

Die perfekte Schlafwelle

Wow! Ich glaube, dass dieses Stockbett des dänischen Herstellers Mimondo zu den schönsten Betten gehört, die ich jemals gesehen habe. Die Form ist richtig toll, die Lösung mit der Mittelleiter passt genial ins Design, und auch die Variante des niedrigen Bettes schaut einfach super aus. Und von wegen Design für Kids, ich glaube nicht, dass…

Schaukeln? Oder lieber doch nicht?

Immer mal wieder tauchen interessante Variationen und Konzepte zum Thema Schaukelstuhl auf, dieser hier namens Opla ist in vielen knalligen Farben zu haben und kann auch einfach als…

Der Gipfel der Genüsse

Wer den Begriff Wohnlandschaft wirklich ernst nimmt, kommt um diese Suppenschüsseln keinesfalls herum. Die äußerst stylishen Keramik-Teller machen aus jeder Suppe einen Bergsee, aus jedem Nudelgericht einen Monte Pasta, aus Salat und anderem Grünzeug einen Bergwald. Genial. Leider ist der Preis genauso in schwindelnder Wolkenhöhe wie die Gipfel des Himalaya-Gebirges, zumindest…

Elmer als Uhr

Woher kommt es eigentlich, dass schlecht bis gar nicht lesbare Uhren so dauerschick sind und irgendwie für ein Gespür für tolles Design stehen? Mit diesem Phänomen arbeiten (und damit Geld verdienen) tun ja einige, mich würde nur interessieren…

Sehr schöner Schuhschonerspender

Alliterationen, Geissel der Menschheit. Aber zurück zum Thema. Der Automatic Shoe Cover Dispenser (1.595 Schuh-S-Dollars) stülpt auf Knopfdruck Plastiktüten über den Schuh des Benutzers. Praktisch zum Beispiel, wenn man vorhat, einen Operationssaal zu betreten. Was ich persönlich nicht so oft mache, aber jeder hat ja so seine Hobbies, nicht wahr? Einfach den (beschuhten) Fuss in […]

Wellentische

Lee J. Rowland hat uns schon die LED-Tischuhr beschert und erweitert seine Tisch-Entwürfe jetzt um die Ripple-Serie. Deren gemeinsames Motiv ist es, dass die Tischoberfläche wirkt, als sei sie flüssig und als falle gerade ein Tropfen darauf.

Zwei Liegen, ein Bett oder viele Sitzplätze

Das Tao Lounger System ist wahrlich multifunktional, egal ob man ein Gästebett braucht, viele Sitzmöglichkeiten oder entspannende Liegen für Zwei, all das kann mit den beiden Elementen arrangiert werden. Für Leute, die immer wieder gerne mal ihre Wohnung umstellen genauso praktisch…

Gespenstisches Nachtlicht

Jaja, die 80er Jahre, die lassen wohl viele nicht wirklich los. Ich meine, ich wettere zwar immer wieder und unermüdlich gegen diesen 80er Hype, der alle fünf Minuten wieder aufflammt, aber eigentlich kann ich es nicht leugnen, eine wohl typische Jugendliche der 80er gewesen zu sein. Psst, ich verrat euch was: Zu Hause spiele ich […]

Das rotierende Brötchen

Nein, das ist kein perverses Küchengerät, das dazu verführen will, sich auf ein Frühstück mit leckerem geröstetem Hamster einzustellen, sondern tatsächlich ein Toaster, der ein ganz klein wenig mehr drauf hat als der gewöhnliche Vertreter dieser Spezies. Ins vermeintliche Hamsterrad…

Der schnelle Griff zur Akte

Sozusagen die Verlängerung des Cave-Möbels in die Arbeitswelt ist The Incubator von Honfay Lui, bei dem ein PC-Arbeitsplatz mit Bücher-/Aktenregalen kombiniert ist.