Moon In My Room

Warum sollten die wirklich coolen Gadgets immer Kindern vorbehalten bleiben? Gut, vermutlich hat so gut wie jedes Kindergarten- oder Grundschulkind Freude am Moon in my Room, neben dem Lerneffekt macht sich diese Mondphasenuhr schließlich auch ganz prima als Nachtlicht. Aber das heißt nicht, dass der Zimmermond, der mittels zwölf Schritten (Foto nach dem Sprung) immer […]

Abtropfhalter nach eigenem Geschmack

Ich bin mir zwar gar nicht sicher, ob man zu diesem Haushaltsgerät wirklich Abtropfhalter sagt oder ob es dafür nicht einen technischen Fachausdruck gibt, aber praktisch ist die Entwicklung von Designerin Sarah Brayshaw schon. Kämpft man sonst damit, das noch feuchte Geschirr irgendwie in den natürlich nie wirklich passenden Halter zu quetschen, kann man ihn […]

Kaffeetischchen mit Licht nach Wunsch

Tische mit berührungsempfindlicher Oberfläche sind ja derzeit ein ziemlicher Renner, und während noch spekuliert wird, was man damit alles Nützliches machen kann (z.B. Bombenabwürfe planen), kommt mit dem DeLighTable ein Wohnutensil auf den Markt, das garantiert zweckfrei, dafür aber ästhetisch ist.

Siamesische Zwillingsregale

Über den italienischen Designblog Cosca bin ich auf diese deutsche Firma gestoßen: Die Moebler stellen Kleinserien und Einzelstücke her, alles Möbel der etwas anderen Art. Hier oben abgebildet beispielsweise seht ihr den Siamesischen Prinzen, ein Doppelregal, das sich teilweise durchdringt. Was mir besonders gut gefällt ist die Sektion “IKEA-Hacks”. Alles ist nicht so glatt wie […]

Mini Piano spielt CDs und Radio

Seit Jahren schon singen diverse Gruppen den Abgesang auf die CD, nichtsdestotrotz scheinen Hi-Fi-Hersteller weiterhin unermüdlich CD-Player zu produzieren. Mit Fokus auf ungewöhnliche Designs. Wie dieser Cathay PK-24 Piano CD Player mit integriertem Radio, den ich mir nicht mal für 16,50 Dollerien zulegen würde. Geschweige denn für den wirklichen Preis, der zehnmal so hoch ist. […]

Klimawandel zum Frühstück

Ok. Die Tasse ist bei eigehender Betrachtung doch ein wenig anspruchsvoller als jene mit gleichem Effekt, aber einer Bikini- und dann (wenn heiß) Nacktschönheit (hoffentlich auch heiß) vorne drauf. Die Botschaft der letzteren macht keine lästigen Umwege durchs Gehirn, ist im besten Falle angenehm lustvoll und will nichts außer da sein und schmücken. Der Global […]

Orte des Verbrechens für den Setzkasten

Hahaha! The Dark Side of Sammelleidenschaft, oder wie? Wer denkt, dass sein Heim noch einen klitzekleinen morbiden Touch benötigt, der könnte ja dazu übergehen, diese Buildings of Disaster zu sammeln. Die meisten Gebäude-Miniaturen beziehen sich auf amerikanische Katastrophen (seltsamerweise kein World Trade Center) wie hier die Stätte des Attentats auf Lincoln, Ford’s Theater, das Texas […]

Überleben im Moloch: Gute Luft für Babies

In Ballungszentren wie Tokio mag es durchaus Sinn machen, seinem Kind wenigstens in der Nacht eine reine Luft zu bescheren. Dieses große Ziel rechtfertigt dann auch die umgerechnet etwa 105 Eurokokken für diesen Takara Tomy Baby Luft Reiniger, der mit einem Bakterienfilter und Sharps Dekontaminierungs Ionen-Luftreiniger Technologie arbeitet. Allerdings besteht trotzdem durchaus Gefahr… nämlich die, […]

Schlag Dir Deine Sitzmulde!

Na großartig! Der Do Hit Chair ist Kunst für’s Wohnzimmer zum Be-sitzen im wahrsten Sinne des Wortes. Dass es Kunst ist erkennt man unter anderem am Preis: Der eigenhändig zu bearbeitende Metall-Hohlkubus (Stärke etwa ein Millimeter) reißt zunächst mal ein knapp 4200 Euronen tiefes Loch ins Portemonnaie. Zweites Merkmal: Er sieht nach der Persönlichkeitsbehandlung wahn-sin-nig […]

Lampe für rechte Winkel

Die optimale Ausnutzung von Ecken ist gar nicht so einfach, selbst wenn man über perfekte 90 Grad Winkel verfügt (was ich noch nie hatte). So einigermaßen sollten die Ecken schon rechtwinklig sein, will man diese hübsche Lampe dort unterbringen. Etwas mehr als die erforderlichen 90 Grad sind nicht schlimm, weniger dürften allerdings ein wenig problematisch […]

Darth Vader und Co. mit Kuschelfaktor

Der stolze Geek von heute kann einfach nicht genug normale Haushaltsgegenstände gegen solche mit Geekfaktor ersetzen. Der heutige Vorschlag: Darth Vader, C-3PO und ein Stormtrooper zum Knuddeln oder einfach nur so als Sofaschmuck. Pro Stück 20 imperiale Dollarien. [bda] [via techiediva]

Nachtlämpchen für Schattenspiel-Freunde

Wer sich an der leider kaum noch beachteteten Kunst des Schattenspiels ergötzen konnte, mag auch Gefallen finden an dieser Hängelampe, die auf der Innenseite des Schirms mit Stickern versehen ist, deren Formen man deutlich sieht, solange die Lampe eingeschaltet ist. Wird sie ausgeschaltet, bleiben die Sticker dunkel, während der Rest der Lampe langsam zu glühen […]

Bodentuch als Hausschuh

Irgend jemand, der offenbar ziemlich negative Erfahrungen mit feuchten Badezimmerböden gemacht hat, ist auf die Idee gekommen, das als Feuchtigkeitsstopper auf den Boden geworfene Handtuch mit Hausschuhen zu kombinieren, in die man hineinschlüpft. Was bedeutet, dass man sich schlurfenden Schritts durch sein bad bewegen muss, was sicher nicht elegant aussieht, andererseits aber auch Ausrutschen und […]

Dünn, aber stabil

Wahrscheinlich kostet es schon Überwindung, einen Laptop auf diesen Schreibtisch mit dem programmatischen Namen Thinner zu stellen. Aushalten soll er allerdings einiges, denn obwohl er aus lediglich 6mm dickem Laminat gefertigt ist, wurde er angeblich wie ein Flugzeugflügel konstruiert. Trotzdem würde ich nichts Wuchtiges draufstellen, und sei es aus ästhetischen Gründen. [dj]

Binäres Ausruhen

Nullen und Einsen üben auf viele Leute eine starke Anziehungskraft aus, deshalb gibt es auch so manches Gadget mit Binärcode. Von der Schmusedecke bis zum Fußabstreifer (Bilder nach dem Sprung), selbst Eheringe wurden schon gesichtet. Wer also seine Sammlung vervollständigen will, hat vielleicht noch Bedarf an einem Kissen. Der Code auf selbigem sagt übrigens auch […]

In die Lampe singen? Muss nicht sein…

Haha, diese kleine Hängelampe eignet sich geradezu hervorragend als Beleuchtung für das DJ-Pult zu Hause. Das Metallnetz kreiert außerdem ein interessantes Lichtmuster. Zwei sind noch zu haben in zwei Ausführungen: Entweder ganz Schwarz oder Weiß mit Gold für jeweils umgerechnet 70 Eurolumen. [bda] [via gearfuse]

Licht nach oben, Licht nach unten

Diese Hängelampe von Fernando Prado sieht zwar oberflächlich betrachtet recht simpel aus, ist in Wahrheit aber eine durchdachte Konstruktion, bei der der Besitzer genau einstellen kann, welches Licht er denn gerne hätte.

Mobiliar für beengte Mansarden

Designer Bram Woo hat mit seiner neuen Kollektion namens Novela anscheinend an die Bewohner beengter Dachschrägen (vulgo: Erstsemester) gedacht und für sie Mobiliar entworfen, das nicht nur das Gefälle innerhalb des Domizils berücksichtigt, sondern auch gleich noch multifunktional ist. Dafür, dass Lehrjahre keine Herrenjahre sind, sieht’s eigentlich ganz nett aus, und wenn man dann erstmal […]

Schreibt auf (fast) allen Materialien!

Auch Heimwerker schätzen Multifunktionalität und dadurch sicherlich dieses Contractor Space Pen Tool. Das schreibende Lineal hat sowohl Zentimeter- als auch Zollskala, zwei Wasserwaagen und angezeichnete Winkel. Der Stift ist auch bemerkenswert: Er schreibt auf Holz, Metall, Glas, Plastik, Gummi und Papier, ganz egal wie heiß oder kalt es ist und selbst in den unmöglichsten Winkeln. […]

Büroklammer-Lampe

Jeder, der einen Teil seiner Zeit freiwillig oder gezwungenermaßen mit Grübeleien am Schreibtisch verbracht hat, weiß um die magische Anziehungskraft der Büroklammer, die geradezu danach schreit, von ihrer ursprünglichen Form befreit und in eine möglichst ausgefallene neue Form verbogen zu werden. Diesen Zauber haben sich die Designer Ben Collette und David Wykes zunutze gemacht und […]