Ikea-Katalog 1958, http://gizmodo.com/every-ikea-catalog-cover-from-the-past-63-years-1628121028

Ikea-Katalog: Alle Covers seit 1951

Alle Jahre wieder verschickt Ikea an seine zahlreichen Kunden den aktuellen Saison-Katalog. Und dies tut das schwedische Möbelhaus seit mehr als sechs Dekaden. In unserer Bildergalerie könnt ihr die Evolution des Massenmöbeldesigns von 1951 an bis heute begutachten.

Test: Yeelight Blue jagt Philips Hue

Das Potential von Glühbirnen im Zuge der Heimautomatisierung ist längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit dem Wechsel zu LED-Lampen erhielten die Leuchten auch neue Funktionen zwischen Dimmen, Programmierbarkeit, Musikwiedergabe und Farbdarstellung. Wir haben uns die Yeelight Blue vorgenommen, die – ähnlich der Philips Hue – vor allem in puncto Farben einiges verspricht. Es wurde bunt!

Test: Jabra Stealth: Leichtes Headset im stylischen Design

Headsets sind praktische Begleiter im Alltag, haben aber meist einen Nachteil: mit dem kleinen Gerät im Ohr sieht man zwangsläufig äußerst wichtigtuerisch aus. Das ist mit dem Jabra Stealth auch nicht viel anders – immerhin ist das Headset aber so klein, dass es kaum auffällt, und wenn doch, dank seines schicken Designs nicht stört. Wir haben uns das Bluetooth-Headset von Jabra genauer angesehen und verraten euch, wie es uns gefallen hat.

iPhone 5: Austauschprogramm für schwache Akkus startet

Bei „einem sehr kleinen Prozentsatz von iPhone-5-Geräten“ kann sich laut Apple die Batterielebensdauer verkürzen oder häufigeres Aufladen erforderlich sein. Im Prinzip wird sich das zwar jeder Smartphone-Nutzer von seinem Gerät denken, die speziell betroffenen iPhones, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden, können nun aber im Rahmen eines Austauschprogramms ersetzt werden.

Pokémon Trading Card Game kommt offiziell für Apple iPad

Eine Online-Version des Pokémon Trading Card Games könnt ihr bereits seit einiger Zeit kostenlos in eurem Browser spielen. Jetzt kommt das digitale Stück Kindheitserinnerung offiziell auf Apples iPad. Eine erste Version macht gerade auf den Pokémon World Championships in Washington DC die Runde.

iPhone 6: Bildschirm aus Saphir

Wie Der Standard berichtet, soll der Bildschirm des neuen iPhone 6 aus Saphir bestehen. Das Material ist kratzfester und bruchresistenter als normales Glas – aber auch wesentlich teurer.

Trioh: Selbstladende Taschenlampe und Tischleuchte in einem

Schlimmer als ein Stromausfall mitten in der Nacht ist eine Taschenlampe mit leeren Batterien. Die Designlampe Trioh lädt sich nicht nur von selbst auf, sie ist auch so formschön, dass man sie nicht verschämt in einem Schrank verstecken muss – der perfekte Helfer also bei einem Blackout.

Facebook soll jetzt unter iOS 50% seltener abstürzen

Momentan verärgert Facebook viele Nutzer, indem es sie zwingen will, die Messenger-App zu nutzen. Ausnahmsweise gibt es aber auch gute Nachrichten von dem sozialen Netzwerk: das Technik-Team hat einen Bug behoben, so dass Facebook unter iOS nun wesentlich seltener abstürzen sollte.

OM/One: Ein schwebender Bluetooth-Speaker

Der Markt für Bluetooth-Speaker boomt – kein Wunder also, dass die Hersteller versuchen, sich mit Innovationen zu übertrumpfen. Der neue Speaker OM/One kann sogar schweben. Das soll nicht nur cool aussehen, sondern auch für einen besseren Sound sorgen.

Apple: iPad-Produktion bereits angelaufen

Anscheinend ist das iPad Air 2 mit einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll in die Poduktion gegangen. Die Vorstellung des neuen iPads soll Ende des dritten Quartals oder Anfang des vierten Quartals erfolgen. Außerdem soll auch das kleinere iPad mit einer Bildschirmdiagonalen von 7,9 Zoll bald in Produktion gehen und bis zum Ende des Jahres verfügbar sein.

Totems Death Star Rug: Die Edelversion des Todessternteppich

Es ist schon fast außergewöhnlich, wenn ein Star Wars-Möbelstück mal nicht aussieht wie selbstgebastelt. Da das asymmetische Design nicht gleich auf ein Produkt für Science Fiction-Fans schließen lässt, könnten diesen Teppich auch Leute zur Verschönerung der eigenen vier Wände nutzen, die noch nie Star Wars gesehen haben.