Apple iWatch kommt 2014 und kostet 199 Dollar

Angeblich wurden in Taiwan Bestellungen von Apple für Teile ihrer von der Presse iWatch genannten Armanduhr mit iOS-Betriebssystem entgegen genommen. So soll die iWatch von Inventec und Quanta Computer produziert werden. Außerdem schreibt die AFP, dass Apple einen Preis von 199 Dollar anvisiert.

Magic Pencil Earphones, via ckie.com

Magic Pencil Earphones: Stift im Kopf [Galerie]

Diese In-Ear-Kopfhörer sehen aus, als hätte sich ein Bleistift durch euren Kopf gebohrt. Wir kennen klassische Designs, aber diese Kopfhörer sehen witzig aus und sind, ganz im Gegensatz zu ihren gewöhnlichen Verwandten, perfekt dazu geeignet, ins Gespräch zu kommen.

Uhr mit winkelabhängiger Ablesefunktion

Die Uhr Mocap von J.P.Meulendijks kann man nur aus einem bestimmten Winkel ablesen, sonst sind die Ziffern nicht zu erkennen. Möglich machen das viele kleine Pins, die in unterschiedlichen Tiefen im Ziffernblatt stecken.

Skateboard, via 3dprintingindustry.com

Top Design: Skateboard aus dem 3D-Drucker [Video]

Der Niederländer Sam Abbott hat mit einem Skateboard, das er mit einem 3D-Drucker ausgedruckt hat den ersten Platz eines Wettbewerbs von 3DprintUK erreicht. Das Board besteht aus drei Teilen, die mit Nuten verbunden wurden. Allerdings hat das Teil die gleichen Probleme wie Waffen aus dem 3D-Drucker: Die Stabilität ist von nicht allzu langer Dauer.

iOS 7, via apple video

iOS 7 soll am 10. September veröffentlicht werden

Am 10. September soll nicht nur Apples neues iPhone vorgestellt werden, auch iOS 7 soll nach seiner langen Beta-Phase an die Öffentlichkeit gehen. Das Datum verrät eine E-Mail an Entwickler von „Nuance Communications“. Dieser Termin wäre bereits in zwei Wochen

Statue von Steve Jobs, via Indiegogo

Crowdfunding-Kampagne soll Jobs-Statue finanzieren

Apple-Fanboys haben auf Indiegogo eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, deren Ziel es ist, eine Statue zu Ehren von Steve Jobs zu errichten. 50.000 Dollar werden dafür benötigt. Bei einer höheren Summe soll die Größe des Abbildes proportional steigen. So wie es bis jetzt aussieht, haben die Initianten das Potenzial des Vorhabens gehörig überschätzt.

Fuji produziert Nachbildungen von Van Gogh Gemälden mit dem 3D-Drucker

Von einem Van Gogh im Wohnzimmer träumen wohl viele, das Geld dafür haben aber die wenigsten. Fuji und das Van Gogh Museum in Amsterdam haben darum eine zumindest relativ günstige Alternative entwickelt: Die Werke des niederländischen Meisters werden in 3D gescannt, anschließend ebenfalls in 3D ausgedruckt und können so als bis zur Rahmung und einzelne Pinselstriche genaue Replikate für etwa 25.000 Euro erstanden werden.

iOS 7

Hands-On: iOS 7 nach einer Woche im Selbstversuch

Zwar erscheint das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und Co. in weniger als einem Monat, doch wir konnten nicht mehr so lange warten und haben uns „das beste iOS seit dem iPhone“ einmal in der aktuellen Beta 6 angesehen. Unsere ersten Gehversuche zeigten vor allem eines: Nach fünf Minuten mit iOS 7 hatten wir das iOS 6 bereits vergessen.

iTunes Radio kommt im September

Neuer Internetradio-Dienst „iTunes Radio“ angekündigt. Mit über 200 Sendern wird Apple im kommenden Monat einen neu überarbeiteten Dienst vorstellen. Verschiedene Funktionen sollen iTunes Radio zu einem außergewöhnlichen Radio-Erlebnis machen.

TwistBook – das E-Book, das aussieht wie ein echtes Buch

ur wenige Objekte sind so gefühlsbeladen wie Bücher. Auch wenn man sie meist nur einmal liest, so stellt man sie sich doch gerne ins Regal. Mit E-Books geht das nicht mehr. Das Konzept des TwistBook soll echte Buchliebhaber jedoch zumindest optisch an echte Bücher erinnern.

Wären diese farbenfrohen Teile des iPhone 5C doch echt

Apples iPhone-Event steht kurz vor der Tür – am 10. September soll es soweit sein. Während dessen soll angeblich ein iPhone 5C als Budget-Smartphone vorgestellt werden. Es tauchen immer wieder vermeintliche Gehäuseteile auf, bislang nur von Vorder- und Rückseite. Nun gibt es auch farbige Knöpfe im Angebot.

Einfacher Uhrenlesen mit der FreakishCLOCK

Im digitalen Zeitalter stirbt die Kunst des Uhrenlesens auf analogen Zeitmessern immer mehr aus. Da aber dennoch die meisten keine Digitaluhr im Wohnzimmer hängen haben wollen, hat Sabrina Fossi die FreakishCLOCK entwickelt, die das Ganze vereinfacht.

In dieser Uhr steckt ein kleiner mechanischer Vogel, der zwitschert und mit den Flügeln schlägt

Vor 275 Jahren eröffnete der Uhrmacher Pierre Jaquet-Droz seine erste Werkstatt und legte damit den Grundstein für das gleichnamige Unternehmen. Um dies zu feiern hat die Firma eine beeindruckende Uhr hergestellt, die Vogelgezwitscher von sich geben kann. Und da das heutzutage nichts besonderes mehr wäre, bewegt der kleine Vogel im Inneren dazu auch noch seine winzigen Flügel.

Stammt das iOS-Logo von Albrecht Dürer?

Apples iOS wird mit der Version 7.0 die größte Designänderung seiner Geschichte erfahren, aber das Logo – das sieht stark nach einer 500 Jahre alten Zeichnung von Albrecht Dürer aus dem Jahr 1525 aus. Der geniale Künstler wollte mit den Buchstaben I O S Designprinzipien erläutern.