Google Maps mit dickem Update

Über 400.000 Kilometer sollen beim beliebten Straßenerkundungsdienst Google Street View hinzu gekommen sein. Laut Google sei dies das größte Update für Street View aller Zeiten. Neben jeder Menge Straßenmaterial rutschten auch einige weitere Sehenswürdigkeiten in das Street-View-Repertoire.

Twitter macht einen auf Youtube

Twitter will angeblich Videos in Zukunft auch auf eigenen Servern hosten. Dann sollen Nutzer, die über Twitter Videos verteilen wollen ein laut Twitter „einheitliches Videoerlebnis erfahren“. Der Videoservice soll eine Alternative zu yFrog, TwitVid und Vodpod werden.

Google TV Nutzer können nun über den Play Store Filme kaufen

Seit dem letzten Update können Besitzer eines Google TV erstmals Filme, Serien und Musik über Googles Marktplatz Google Play beziehen. Bisher konnten über Google Play auf google TV lediglich Anwendungen herunter geladen werden. Damit baut Google sein Medienangebot weiter aus. In Deutschland können bisher jedoch lediglich Filme und noch keine Serien oder Musik ausgeliehen werden.

Bloom: Indische Flower Power für die Gadget-Küche

Designer Aakanksha Rajhans hat ein Küchengerät entwickelt, welches Speisen erhitzt, umrührt und hinterher auch noch das Geschirr abwäscht. Bloom ist einer hängenden Blüte nachempfunden, die Blütenblätter fungieren als Rührgerät über einem Induktionskochfeld.

Youtube führt professionell produzierte Themenkanäle ein

Youtube führt in Deutschland, Frankreich und Großbritannien Originalkanäle ein. Die Inhalte sollen von Partnern, bekannten Persönlichkeiten, Medienhäusern und anderen Content-Produzenten erstellt und geliefert werden. Außerdem sollen zu den bereits 100 vorhandenen Themenkanälen weitere 50 hinzu kommen. In dem Youtube-Blog steht weiter, dass es hierzulande zunächst zwölf Themenkanäle geben wird: sechs aus der Sparte “Unterhaltung”, drei aus dem Bereich “Comedy” sowie je einen aus den Kategorien “Autos und Fahrzeuge”, “Gesundheit” und “Sport”.

Stilechtes Bier für Halloween

Da vielen Deutschen der Karneval nicht mehr zum verkleiden ausreicht, erfreut sich auch hierzulande Halloween wachsender Beliebtheit. Wer zu diesem Anlass auch sein Bierfass passend dekorieren möchte, könnte sich von folgender Idee inspirieren lassen.

FBI etabliert USA-weite Anti-Laser-Pointer-Task-Force

Wie das FBI auf seinem Nachrichten-Blog bekannt gibt, etablierte die Ermittlungsbehörde eine landesweite Anti-Laser-Pointer-Task-Force, die speziell gegen den illegalen Einsatz von Laser-Pointern vorgeht. Damit zieht das FBI Konsequenzen aus den vermehrt auftretenden Laser-Pointer-Attacken, die scheinbar „Epidemie ähnliche Ausmaße“ annahmen und sich zunehmend oft gegen Piloten richteten.

Kim Dotcom: Verlangsamte Internet-Verbindung verriet Abhöraktion

Während man sich für gewöhnlich eher selten mit der Zeit in Millisekunden befasst, sieht das bei Online-Games schon ganz anders aus: Kim Dotcom Schmitz, der lange die Rangliste von Modern Warefare 3 anführte, genügte letztlich eine Verzögerung von 150 Millisekunden, um auf die Abhöraktion des FBIs aufmerksam zu werden – lange vor dem eigentlichen Zugriff.

Samsung: Höhenflug dank Galaxy-Reihe

Samsung veröffentlichte seine Ergebnisprognose für das dritte Quartal 2012 und strotzt dabei nur so vor Selbstbewusstsein. Demnach rechnet das Unternehmen mit einem weiteren Rekordquartal. Dieser Optimismus hat einen Namen: Galaxy.

Schweißband aus der Sprühdose verspricht unmittelbaren Kühleffekt

T-Shirts und andere Kleidungsstücke mit gewissem Kühleffekt gibt es schon, dieser Kälteschaum soll den Kampf gegen die Hitze aber revolutionieren. Das Schweißband aus der Dose wirkt in etwa wie Sprühschlangen. Der Schaum soll aber nach Verlassen der Dose auf -17 Grad Celsius abkühlen und diese Temperatur für bis zu fünf Minuten beibehalten.