MiBand (Screenshot)

Xiaomi MiBand 1S: Fitness-Armband für knapp 15 Euro

Mit dem MiBand 1S kommt ein Fitnessarmband in China für nur umgerechnet 15 Euro. Es soll die Möglichkeit bieten die Herzfrequenz des Trägers zu überwachen. Schritte zu zählen, verbrannte Kalorien zu berechnen und den Schlaf zu tracken. Der chinesische Hersteller Xiaomi bringt seine Neuauflage des MiBand ab dem 11. November auf den Markt.

Fallout-Notizbuch

Fallout 4: Authentische Notizbücher für eure Ödland-Erlebnisse

Urlaub gebucht, Nuka Cola Quantum aus Amerika importiert und Nahrungsmittel für mindestens zwei Wochen gebunkert:
Die meisten von euch haben sich gut auf den morgigen Release von Fallout 4 vorbereitet. Für alle Ödlandwanderer, die auf handgeschriebene Reisenotizen nicht verzichten wollen, haben wir noch eine letzte Empfehlung: die authentischen Fallout-Notizbücher von IgnisFatuusBooks.

Eier trennen per Maschine

Diese Maschine trennt Eier auf einer kurzen Rutschbahn

Das Internet ist voll von tollen Tricks, die zeigen, wie man Eiweiß und Eigelb am einfachsten voneinander trennt. Privat, in der heimischen Küche, für den Pfannkuchen zwischendurch. Natürlich besteht auch ein industrieller Bedarf nach einem Trennprozess. Und dafür gibt es Maschinen. Wie eine davon funktioniert, zeigt euch folgendes Video.

Mellow Drive: Der erste E-Motor für Longboards

Mellow Drive: Der erste E-Motor, der auf jedes Longboard passt

Motorisierte Longboards sind heute keine Seltenheit mehr. Wer kein komplettes Board kaufen möchte, sondern lieber sein Lieblingsdeck mit einem Elektromotor ausstattet, sollte einen Blick auf den deutschen Mellow Drive werfen: Der Antrieb passt auf jedes handelsübliche Longboard und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Aktueller Kostenpunkt: mehr als 1.000 Euro.

(Bild: Apple)

Apple Watch 7 Millionen mal verkauft?

Bisher hat Apple noch keine genauen Verkaufszahlen zur Apple Watch veröffentlicht. Ob das daran liegt, dass die Zahlen niedriger sind als erwartet, ist unklar. Verschiedene Marktforscher schätzten allerdings die Verkaufszahlen der Apple Watch und veröffentlichen ihre Zahlen im Netz. So auch Canalys, laut dem es gar nicht so schlecht aussieht.

Musik (Bild: Shutterstock)

Songs posten mit Facebook Music Stories

Facebook ermöglicht Nutzern jetzt Songs von Apple Music, Spotify und iTunes in seiner iOS-App zu teilen. Das neue Feature nennt sich Music Stories. Es erstellt im News Feed Clips der Songs mit einer maximalen Spieldauer von 30 Sekunden. Andere Nutzer können sich die Previews anhören, auch wenn sie keinen der Streamingdienste abonniert haben.

New Orpheus (Bild: Sennheiser)

Sennheiser: „Bester Kopfhörer der Welt“ kostet 50.000 Euro

Der Audio-Hersteller Sennheiser bringt nach knapp 25 Jahren eine neue Version des Orpheus-Kopfhörers auf den Markt. Ab dem kommenden Jahr soll der handgefertigte Kopfhörer in Deutschland erhältlich sein. Für 50.000 Euro erhaltet ihr einen Kopfhörer aus Messing, Platin, Gold und Marmor. Angeblich soll der neue Orpheus der beste Kopfhörer der Welt sein. Der teuerste Kopfhörer ist es auf jeden Fall.

(Bild: Google)

Google will selbst Chips entwerfen

Apple macht es schon lange – selber Chips entwerfenn und sie von Partnerherstellern produzieren lassen. Jetzt will auch Google dabei mitmischen um Android im High-End zu ermöglichen. Nach Angaben von „The Information“ bemüht sich Google um Partnerschaften mit Chipherstellern. Google will damit konkurrenzfähiger zu Apple werden. Ein von Google entwickelter Chip könnte mehr Kompatibilität von Android-Geräte schaffen.

(Bild: Shutterstock)

Kalifornische Polizei verwendet biometrische Scanner

Biometrische Scanner sollen den Polizisten dabei helfen, die Identität von Verdächtigen zu verifizieren. Doch es gibt auch Bedenken bezüglich des Einsatzes der Technik. Kritiker befürchten, die Polizei könnte die Scanner dazu missbrauchen, zahlreiche persönliche Details aktenkundig zu bekommen.

Nyne Bass (Bild:Übergizmo)

Test: Nyne Bass – Dickes Ding mit krassem Sound

Der Nyne Bass Bluetooth-Lautsprecher ist ein ganz schöner Trümmer. Beim Einschalten zeigt er dafür, was in ihm steckt. Er ist knapp 18 Zentimeter hoch und 34 Zentimeter breit. Mit seinem Gewicht von drei Kilogramm, ist er nicht gerade leicht. Der Nyne Bass lässt sich jedoch mit einem verborgenen Tragegriff an der Rückseite ganz gut transportieren. Für circa 150 Euro lässt sich der Nyne Bass Lautsprecher bei Amazon bestellen. Ob sich der Kauf des Nyne Bass lohnt, das erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test.

Luma Active (Bild: Facts & Change)

Sportler aufgepasst! Luma Active Kopfbedeckungen mit LED-Lichtern

Kopfbedeckungen mit LED-Lichtern um sicher abends zu joggen? Auf diese Idee kam das österreichische Start-Up-Unternehmen Facts & Change. Auf Kickstarter übertrafen die Unternehmen ihr Finanzierungsziel von 15.000 Euro schon einen Monat vor dem Ende der Kampagne. Mit den Luma Active Mützen und Stirnbändern soll der Outdoor-Sport sicherer werden. Ab Januar 2016 sollen die Luma Active-Modelle in den Handel kommen.