Apple Watch: watchOS 2 kommt am 16. September

Die Apple Watch bekommt schon in wenigen Tagen, nämlich am 16. September ihr erstes großes Update spendiert. Damit können unter anderem Apps von Dritt-Entwicklern nativ auf der Smartwatch betrieben werden. Außerdem wird es mehr Vielfalt durch neue Armbänder und die Apple Watch Sport in Gelb- und Rotgold geben.

(Bild: Übergizmo)

IFA: AKG N90Q – 1.500 Euro-Kopfhörer im Hands-On

Kopfhörer-Hersteller AKG vertreibt ein Premium-Headphone der Extraklasse. Für die N90Q arbeitete man mit Quincy Jones zusammen – einer Legende der Musikbranche mit 27 Grammys und Kooperationen mit Ray Charles, Stevie Wonder, Michael Jackson oder auch Amy Winehouse. Die Messlatte liegt also ausgesprochen hoch, weshalb wir uns einen Eindruck von den N90Q auf der IFA gemacht haben.

(Bild: Übergizmo)

IFA: UO PetFit – Fitness-Tracker für Hunde im Hands-On

Reicht es nicht eigentlich schon, wenn Hunden dicke Wollpullover oder Schleifen angelegt werden? Nein – so die offensichtliche Botschaft des südkoreanischen Providers SK Telecom. Mit ihrem U0 PetFit wird Herrchen und Frauchen ein Gadget an die Hand gegeben, um genau zu wissen, wie aktiv die Vierbeiner tatsächlich sind.

Samsung Gear S2 wird wohl zu iPhones kompatibel

Auf der neuen Smartwatch von Samsung läuft eigentlich deren Betriebssystem Tizen. Trotzdem soll sich die Gear S2 nicht nur mit Smartphones von Samsung verbinden können. Nach der Android-Kopplung gab man seitens eines Vertreters des koreanischen Unternehmens nun auch die Verbindungsmöglichkeit mit iPhones preis.

New Yorker U-Bahn (Bild: Jody Avirgan, Twitter)

New Yorker verbringt 14 Stunden auf längster U-Bahn-Strecke der Stadt

Der New Yorker Radiosender WNYC ging kürzlich der Frage auf den Grund, wie lang die längste, sich nicht wiederholende U-Bahn-Strecke der Stadt ist. Das Ergebnis: knapp 155 Meilen (ca. 250 Kilometer). Jody Avirgan, Moderator des Podcasts FiveThirtyEight, ist die Strecke bereits gefahren – und war knapp 14 Stunden unterwegs.

(Bild: Übergizmo.de)

Samsung Loft: High-Tech in alltäglicher Umgebung präsentiert

Schon im letzten Jahr hatte uns Samsung in seinen Loft eingeladen, um uns Geräte aus den unterschiedlichsten Kategorien in ihrem natürlichen Lebensraum zu zeigen. Das Konzept kam so gut an, dass es Samsung in diesem Jahr in einer neuen und noch schickeren Location in München wiederholt hat.  Welche Technik aus Samsungs Sicht in keinem modernen Loft fehlen darf, das zeigt unser Rundgang durch Samsungs Loft.

(Bild: YouTube)

PewDiePie ist der erste YouTuber mit 10 Milliarden Klicks

Felix Kjellberg oder PewDiePie, wie ihn geneigte YouTube-Konsumenten eher kennen, hat einen neuen Meilenstein für das Videoportal gelegt. Er ist der erste YouTuber, dessen Clips insgesamt über 10 Milliarden Mal angesehen wurden. Damit hat er sogar einige Mainstream-Popstars weit hinter sich gelassen.

6S Marketing: iPhone 7 statt iPhone 6S (Bild: 6SMarketing)

iPhone 6S als Aufhänger für gute Werbung: Dear Apple, please call it the iPhone 7.

Die New Yorker Marketing-Agentur „6S Marketing“ hat bald ein kleines Problem – zumindest, wenn das neue iPhone rauskommt und Apple seiner üblichen Namensgebung treu bleibt. Dann heißt die Agentur genauso wie das iPhone 6S, und ob sich das positiv auswirkt, nun ja, man weiß es nicht. Jedenfalls nutzt die Agentur die bevorstehende Namenskollision, um etwas auf sich aufmerksam zu machen.

Affe gegen Drohne (Bild: Youtube.com)

Privatsphäre im Zoo: Schimpansin attackiert Drohne mit einem Ast

Der Burger’s Zoo in Arnhem in den Niederlanden bietet seinen Besuchern Einblicke in die Welt der Tiere – am Gehege und durch ein Zoo eigenes TV-Programm. Bei den Aufnahmen für die zweite Staffel stellte sich heraus: Nicht nur Menschen fühlen sich durch eine Drohne in ihrer Privatsphäre beeinträchtigt, auch Affen reagieren mitunter aggressiv auf fliegende Kameras.

(Bild: Übergizmo.de)

Samsung Level On Wireless Pro im IFA-Hands On [Video]

Nachdem Samsung vor wenigen Wochen die drahtlosen Kopfhörer Level On Wireless Pro vorgestellt hat, haben wir es uns auf der IFA in Berlin nicht nehmen lassen, das schicke Gerät mit Noise-Cancellation auf die Lauscher zu setzen. Und dem ersten Eindruck nach scheinen die 299 Euro nicht aus dem Fenster geworfen zu sein. Unser Hands On.