Nacktfotos: Hacker bedienen sich bei Stars und Sternchen

Man kennt sie aus dem Kino, aus Fußballstadien, Boulevard-Blättern und Werbeplakaten. Für gewöhnlich tragen sie dabei noch etwas Stoff auf der Haut, ganz nackt sind die Herrschaften aus Hollywood und Co. aber selten bis nie zu sehen. Das hat sich bei Jennifer Lawrence, bekannt aus „Die Tribute von Panem“ nun geändert. Hacker entwendeten entsprechendes Bildmaterial, angeblich sogar von bis zu 101 berühmten Persönlichkeiten.

Bild: Shutterstock

Netflix fasst deutsche Serienproduktion ins Auge

Diesen September startet das Videostreaming-Portal Netflix auch in Deutschland. Wie der Spiegel berichtet, möchte das US-Unternehmen, das mit der Produktion eigener Formate wie „House Of Cards“ für großes Echo sorgte, auch eigene Serien für deutschsprachige Länder produzieren. Zunächst sollen aber vornehmlich bereits erschienene deutsche Titel, darunter Comedy-Serien, Kinderprogramme und Dokumentationen, das Angebot von Netflix bereichern.

Der Flashspeicher des Mars Rovers Opportunity wird aus 200 Millionen Kilometern Entfernung formatiert

Opportunity rollt immer noch über die Marsoberfläche – mehr als 11 Jahre nach Beginn der 90-Tage-Mission. Da die Software des Rovers aber nicht mehr reibungslos läuft, will die NASA ein komplettes Backup erstellen, den Flashspeicher des Rovers leerräumen und das System neu aufsetzen. Ähnlich zum regelmäßigen Computer-Frühjahrsputz bei uns, nur vom nächstgelegenen Planeten aus.

Warum euer Wohnzimmer nie so schön aussehen wird wie im Ikea-Katalog abgebildet

Der Ikea-Katalog versetzt uns jedes Jahr ins Schwärmen. Ach, welch gute Ideen und schöne Einrichtungen, so soll es bei uns auch bald aussehen. In der Realität folgt meist Ernüchterung: Ein so perfektes Ambiente, wie es im Ikea-Katalog zu bestaunen gibt, erreichen die eigenen vier Wände so gut wie nie. Der Grund dafür: Mittlerweile besteht der Ikea-Katalog zu 75 Prozent aus CG-Bildern.

Bluetooth Converter: Neues Leben für alte Boxen

In fast jedem Haushalt dürfte eine Stereoanlage mit Boxen stehen, doch wie schließt man ein Smartphone daran an? Klar gibt es Kabellösungen, doch dann kann man sein Handy für nichts anderes mehr verwenden. Eine Lösung abseits neuer Bluetooth-Boxen bietet ein Konverter.

Fett am PC: Das muss nicht sein

Das Foldaway Exercise Bicycle Desk ist eine Kreuzung aus Schreibtisch und Fitnessrad. Auf die Ablagefläche lässt sich ein Notebook stellen, das ihr benutzten könnt, während ihr in die Pedale tretet.

Ikea-Katalog 1958, http://gizmodo.com/every-ikea-catalog-cover-from-the-past-63-years-1628121028

Ikea-Katalog: Alle Covers seit 1951

Alle Jahre wieder verschickt Ikea an seine zahlreichen Kunden den aktuellen Saison-Katalog. Und dies tut das schwedische Möbelhaus seit mehr als sechs Dekaden. In unserer Bildergalerie könnt ihr die Evolution des Massenmöbeldesigns von 1951 an bis heute begutachten.

Test: Yeelight Blue jagt Philips Hue

Das Potential von Glühbirnen im Zuge der Heimautomatisierung ist längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit dem Wechsel zu LED-Lampen erhielten die Leuchten auch neue Funktionen zwischen Dimmen, Programmierbarkeit, Musikwiedergabe und Farbdarstellung. Wir haben uns die Yeelight Blue vorgenommen, die – ähnlich der Philips Hue – vor allem in puncto Farben einiges verspricht. Es wurde bunt!