Googles neue Satelliten: Skybox oder Skynet?

Vergangene Woche übernahm der Internetgigant das Satelliten Startup Skybox. Damit expandiert Google buchstäblich immer weiter in die Höhe. Big Data wächst weiter und die Übernahme sollte nicht unterschätzt werden: Mit den neuen Satelliten eröffnen sich Google neue Möglichkeiten.

Gerücht: Apple Smartwatch kommt im Herbst

Apple könnte schon im Herbst in den Kampf um den Wearables-Trend einsteigen. Das berichtet das Wallstreet Journal in Bezug auf unternehmensnahe Quellen. Die Apple Smartwatch soll den größten Kritikpunkt an bisherigen Designs beseitigen und Funktionen anbieten, die sich von denen eines Smartphones deutlich unterscheiden.

Leben im Weltraum sorgt für erhöhte Insulinwerte

Seit den ersten Weltraummissionen wissen wir, dass Raumfahrten sonderbare Dinge mit dem Körper anstellen. Eine neue Studie, die während Chris Hadfields Zeit auf der ISS durchgeführt wurde, zeigt jetzt, wie schlecht das Ganze für den Menschen wirklich ist.

X.pose: Studentin lässt sich von eigener Datensammlung entblößen

Das Oberteil der Künstlerin Xuedi Chen ist modisch und stammt aus dem 3D-Drucker. Je mehr personenbezogene Daten von ihr gesammelt werden, desto mehr Flächen ihrer Kleidung werden durchsichtig – die mutige New Yorkerin entblößt sich selbst. Ihre mobile Kunstaktion x.pose kritisiert den naiven und gleichgültigen Umgang mit persönlichen Daten.

US-Unternehmen kämpfen um Nutzerdaten

Schon vergangene Woche wurde bekannt, dass sich Microsoft juristisch gegen die US-Regierung zur Wehr setzen will. Diese verlangt die Herausgabe von Nutzerdaten, die sich auf den Servern des Unternehmens in Irland befinden. Auch die anderen großen Player haben ein Problem und kämpfen um das Vertrauen ihrer Nutzer.

UpRight: Der Vibrator gegen Fehlhaltung

Wir sitzen häufig nicht richtig – und das ist auf Dauer ungesund. Warum nicht Technik gegen eine schlechte Sitzhaltung einsetzen, fragte sich ein Entwicklerteam und baute Upright. Das Gadget zum Umschnallen brummt automatisch, wenn man wieder einmal krumm sitzt oder steht.

Anonymous hackt sich in WM-Form

Die Hackergruppe Anonymous greift, wie bereits Ende Mai angekündigt, die Internetauftritte zahlreicher WM-Sponsoren und brasilianischer Behörden an. In einem Video veröffentlichte man seine Intention, doch nicht alle WM-Proteste waren illegal.

(Bild: Google

Erste Erfolge bei Googles Project Loon

Vor einem Jahr stellte das kalifornische Unternehmen erstmals Project Loon, seine Vision, entlegene Orte per hochfliegende Ballons mit dem Internet zu verbinden, vor. Nun versorgt Google einen ersten brasilianischen Ort samt Schule. Der experimentellen Phase ist man aber trotzdem noch nicht entwachsen.