Eine Minute auf Facebook – 323 Tage auf YouTube

Bei Facebook ist ordentlich was los! Alle 60 Sekunden werden in dem sozialen Netzwerk YouTube-Videos mit der Länge von fast elf Monaten gesehen. Gleichzeitig drücken wir über drei Millionen mal auf „Gefällt mir“ und aus der Infografik von SumoCoupon geht noch einiges mehr hervor.

Memorado: Wer wenig schläft, ist schlauer

Aus einer aktuellen Studie mit über 10.000 Memorado-Nutzern ging hervor, dass Personen mit vier bis fünf Stunden Schlaf pro Tag bessere kognitive Leistungen erzielen, als Menschen, die länger schlafen. Damit stellt man eine weit verbreitete Meinung plötzlich auf den Kopf.

Pixel Panties – Verpixel den Hintern deiner Freundin! [Galerie]

Vor diesem Problem standen schon zahllose Geeks: „Was zur Hölle schenke ich nur meiner Freundin?!“ Einen für den Schenker nicht ganz uneigennütziges Geschenk könnten die „Pixel Panties“ sein. Die verpixelte Unterhose verhüllt nicht nur gekonnt den Allerwertesten der Freundin, sie ist außerdem ein klares Statement: Auch nerdy kann sexy sein.

Apple führt wohl strengere Regeln für Apps ein

Apple war immer schon streng, wenn es um Apps im hauseigenen Store ging. Die Einführung von iOS 8 bringt wohl ebenso neue Regeln mit sich. Es scheint, als ob Cook & Co. Apps entfernen wollen, die das Teilen von Inhalten belohnen oder auch Punkte in einem Spiel verschenken, wenn man sich Videos ansieht.

Mit diesem Glas kann man auch in der Schwerelosigkeit ein Cocktail genießen

Viele Passagiere schaffen es ohne ein paar Drinks an der Flughafenbar nicht ins Flugzeug. Und da es auch an Bord so weitergehen soll, muss man sich fürs Zeitalter des Weltraumtourismus Lösungen einfallen lassen. Die Cosmic Lifestyle Corporation hat darum ein Martiniglas entwickelt, bei dem auch in Schwerelosigkeit die Flüssigkeit sicher im Glas bleibt.

Handel: Internetkäufe boomen

Der Internethandel hat im vergangenen Jahr ein neues Rekordhoch erzielt. Gegenüber 2012 wuchs der Umsatz von Amazon, Zalando, Ebay & Co. in Deutschland um mehr als 40 Prozent und stieg auf 39,1 Milliarden Euro. Das berichtet der Spiegel.

Dieser Stern explodierte vor 12.1 Milliarden Jahren

Diese Aufnahme erlaubt einen Blick in die Vergangenheit und einen Zeitpunkt, an dem das Universum aus heutiger Sicht noch sehr jung war. Sie zeigt einen Stern, der vor 12.1 Milliarden Jahren explodierte, das Licht der daraus resultierenden Explosion erreichte die Erde am 19. April.