Ein Foto der Erde, erstellt aus 36.000 Selfies

Der Earth Day, der gestern (fast) weltweit begangen wurde, soll die Menschheit anregen, über ihr Verhalten unserem Heimatplaneten gegenüber nachzudenken. Eine schöne, wenn auch rein symbolische Aktion kommt von der NASA: ein Foto der Erde, zusammengesetzt aus 36.422 Selfies.

Samsung entwickelt angeblich ein eigenes VR Headset

Nach Sony will angeblich auch Samsung ein VR Headset auf den Markt bringen. Einer Meldung von Engadget zufolge hat der Konzern bereits einen Prototypen an einige Entwickler verschickt und plant, das Gerät noch vor Oculus Rift und Project Morpheus auf den Markt zu bringen.

Denkmäler werden internetfähig – dank QR-Codes

Der älteste noch aktive Steinmetzbetrieb Berlins fertigt Pflastersteine mit QR-Codes. Am Holocaust-Denkmal in der deutschen Hauptstadt konnte sich der QR Cobble, der im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für multimediale Kundenbindungssysteme (DGMK) produziert wurde, bereits bewähren.

Apple will iMessage-Bug endlich beheben

Nachdem ein Bug in iMessage, der nach einem Wechsel von iOS auf Android SMS verschwinden ließ, für erhöhte Unruhen sorgte, räumte Apple nun öffentlich Fehler ein. Im Zuge eines neuen Software-Updates soll der seit langem bekannte Bug behoben werden – hoffentlich.

Warum die Jedi Jedi genannt werden [Video]

… und was sonst den Vater der berühmtesten Weltraumoper aller Zeiten inspirierte. Kinofans kennen die Geschichte vermutlich schon, für alle anderen ist das Video von CineFix aber eine interessante Zusammenfassung darüber, wie amerikanische Western die Samurais von Akira Kurosawa und wie diese wiederum den galaktischen Western – besser bekannt als Star Wars – beeinflussten.

Between The Lines: Ein Malbuch nur für Ausmalprofis

Wer könnte je vergessen, wie Eltern und Kindergärtnerinnen immer darauf pochten, bei Malbüchern nicht über die Linien zu malen? Wahrscheinlich wollten sie uns nur auf Between The Lines vorbereiten. Denn Peter Deligdischs Experten-Malbuch ist der ultimative Test für unsere Ausmal-Skills.

Dieser R2D2 beschimpft euch bei der Arbeit

Star Wars News sind die besten News. Deswegen direkt noch ein Fundstück aus dem Universum von Admiral Ackbar und dem Imperator – beziehungsweise aus Japan, wo dieser R2D2 entworfen wurde. Die faustgroße Schreibtischhilfe projiziert eine Infrarottastatur auf die Arbeitsfläche und begleitet Eingaben mit dem charakteristischen Piepen des Droiden.

(Bild: Apple)

Hacker weisen Lücke in iCloud nach

Die niederländische Tageszeitung De Telegraaf wurde von der Hackergruppe Doulci kontaktiert, die über eine Sicherheitslücke gestohlene iPhones entsperrt hat. Damit wollen die Hacker auf Schwachstellen in der iCloud aufmerksam machen, auf die Apple bislang nicht reagiert habe.