Eine visuelle Geschichte von Supermans „S“

Die Premiere des neuen Superman Films ist nicht mehr allzu weit entfernt und das Internet füllt sich immer mehr mit Informationen über den Mann aus Stahl. Diese Infografik von HalloweenCostumes.com ist sicher eine der interessantesten davon.

Hier ist der offizielle Bericht der US-Regierung über PRISM

Als der Sturm der Entrüstung über PRISM losbrauste, brauchte es nicht lang, bis die US-Regierung den ganzen Abhörwahn gestand. Selbst US-Präsident Obama machte ein (ziemlich armseliges) Statement zu dem Thema. Der Director of National Intelligence der USA, James Clapper, hat nun ein offizielles Faktenblatt darüber veröffentlicht, was PRISM ist und was nicht, zumindest laut der US-Regierung. Seht es als sowas wie eine offizielle FAQ.

Wie nuklearer Fallout beweist, dass das Hirn sich regenerieren kann.

Vor dem Abkommen zur Beschränkung von Atomwaffentests von 1963, das alle überirdischen, unterseeischen und orbitalen Tests von Nuklearwaffen verbot, haben die Nationen der Welt A-Bomben gezündet, als wäre jeden Tag Silvester. Überraschenderweise war die resultierende Flut von hochenergetischen Partikeln durchaus vorteilhaft – zumindest für die Wissenschaft, half es doch, einen langen Streit im Bereich der menschlichen Physiologie beizulegen: Kann das Hirn neue Neuronen wachsen lassen? Die Antwort: So’n bisschen.

Instrument der Superlative: US-Komponist spielt den Eiffelturm

Wer Musik machen möchte, dem stehen eine ganze Menge Instrumente zur Verfügung. Manch einer mag sich für Gitarre oder Bass entscheiden, manch anderer für Trompete, Schlagzeug oder Violine. Joseph Bertolozzi entschied sich für etwas Größeres: den Eiffelturm. Er nutzt die unterschiedlichen Baumaterialen des französischen Wahrzeichens, um einen Song zu komponieren.

George Takei: Ghost-Poster auf Facebook – immer authentisch, aber nicht immer er

George Takei (aka Mister Sulu aus Raumschiff Enterprise) erreicht mit seinen Statusmeldungen auf Facebook tagtäglich Millionen von Menschen – sei es mit Science-Fiction-Witzen, lustigen Tierbildern oder kritischen Kommentaren zu Themen wie Schwulenehe und Diskriminierung. Doch am Freitag dieser Woche stellte sich für viele heraus: nicht alles was auf Takeis Facebook-Seite passiert ist auch wirklich von Takei.

11 spektakuläre 3D-Druck-Missgeschicke

Nur weil man einen 3D-Drucker besitzt heißt das noch lange nicht, dass man ihn bedienen kann und dass immer herauskommt, was man sich wünscht. Dazu braucht es viel Erfahrung und wenn die fehlt, passieren zahlreiche Missgeschicke. Die schönsten zeigen wir euch.

Bei welcher Versprechung zu Zukunftstechnologien seid ihr am skeptischsten?

In den letzten zehn Jahren haben wir gesehen, wie Technologien, die uns seit Ewigkeiten für die Zukunft versprochen wurden, allmählich in der breiten Masse der Bevölkerung untergekommen sind. Das Smartphone? Jep. Der Tablet-Computer. Haben wir. Ebooks? Bilden mittlerweile fast ein Viertel der Umsätze beim Buchverkauf. Dennoch warten wir noch auf viele andere Technologien, die die Generationen vor uns erdacht haben.

Drohne gesteuert per Gedankensteuerung

Steuerung einer Drohne mittels Gedanken [Video]

Den Studenten der University of Minnesota ist es gelungen mithilfe eines Brain Computer Interfaces eine Drohne nur durch Gedanken durch die Luft zu manövrieren. Stellt man sich vor, die linke Hand zur Faust zu ballen, schwebt die Drohne in die entsprechende Richtung.

So würde die Antarktis ohne Eis aussehen [Video]

Die Antarktis ist in eine kilometerdicke Eisschicht gehüllt. Unter dieser Eisschicht befindet sich aber eine gewöhnliche Steinlandschaft, die das menschliche Auge noch nie zu Gesicht bekommen hat. Diese Video zeigt, was sich unter dem Eis verbirgt.

Ein neuer Maßstab für Musik-Charts: Der Engagement Quotient

Auch Billboard hat die Zeichen der Zeit erkannt und lässt die Daten von Streaming-Dienste seit letztem Jahr in seine Top 100 Charts einfließen. Der Streaming-Dienst Slacker Radio geht nun einen Schritt weiter: sein neuer ‚Engagement Quotient‘ (EQ) misst nicht nur, was, sondern auch wie es gehört wird.

Ein Vogelhaus wie gemacht für einen Millennium Falken

Ihr habt doch nicht etwa gedacht, dass nur Menschen Star Wars mögen? Es gibt keinen Grund zu glauben, dass andere Spezies in dieser Galaxie sich nicht auch für eine Weltraumoper begeistern können. Genau wie sich kleine Spatzen auf der Fensterbank sammeln, sobald im Wohnzimmer mal wieder Star Wars-Nacht ist, werden sie dieses Vogelhaus in Form eines Todessterns lieben.

WiSee: Ersetzt W-LAN irgendwann Kinect? [Video]

Für die Nutzung von Systemen mit Bewegungssteuerung wie Kinect oder Leap Motion benötigt man spezielle Hardware und muss sich an der richtigen Stelle im Raum befinden, damit die eigenen Gesten erkannt werden. Forscher der University of Washington entwickeln darum ein System, für dass man Hardware braucht, die ohnehin schon in fast allen Haushalten vorhanden ist. Die WiSee Bewegungssteuerung erfasst Bewegungen mithilfe von W-LAN Signalen.

Eine temporale Tarnung aus Lasern kann Daten in der Zeit verstecken

Zeit-Tarnungen sind doch so viel cooler als Unsichtbarkeitstarnungen, nutzen sie doch die verdammte Zeit, um Dinge zu verstecken, nicht irgendwelche dummen Sichttricks. Diese neue Methode, eine Zeit-Tarnung zu verwenden, ist die erste, die Daten in hoher Geschwindigkeit verstecken kann. Sie könnte die IT-Sicherheit als Ganzes verändern.