iPhone 5-Bubble-Wrap-Case: Luftpolsterfolie zum Schutz und Stressabbau

Seit Anbeginn der Menschheit (vielleicht auch etwas später … ) zieht sie uns magisch in ihren Bann. Egal wie alt wir sind, egal ob männlich oder weiblich – wenn sie greifbar ist, wird sie gedrückt: die Luftpolsterfolie. Das schöne Geräusch beim Zerdrücken einer einzelnen Blase, das schier himmlische Konzert multipler Luftexplosionen – jetzt auch fürs iphone.

Mit Katzen erklärt: Wie soziale Netzwerke funktionieren

Soziale Netzwerke liegen im Trend. Memes liegen im Trend. Katzen liegen im Trend. Warum also nicht ein Meme über Soziale Netzwerke mit Katzen? Gedacht, getan: Devin, Betreiber des Blogs According to Devin, zeichnete das unten stehende, durchaus lustige Bild über den Status des Internets und die Funktionsweise von sozialen Netzwerken.

Caltech-Forschung: Kaputte Mikrochips, die trotzdem funktionieren

Moderne Technologie wird zunehmend kleiner – gleichzeitig aber auch immer weniger robust. Dem wollen Forscher vom Caltech (California Institute of Technology) entgegenwirken: mit einem Mikrochip, der im Fall von teilweiser Zerstörung selbstständig dafür sorgen kann, dass er noch funktioniert. Caltech selbst spricht von „sich selbst heilenden Schaltkreisen“.

Helmkamera filmt rasanten Bergabsturz [Video]

Bergsteigen ist verdammt gefährlich, selbst für routinierte Abenteurer. Diese Erfahrung machte auch Mark Roberts, der versuchte, den verschneiten Parsley Fern Gully in Wales zu besteigen. Als er herabfallendem Schnee ausweichen wollte, rutschte er ab und schlitterte den Berg hinunter. Sein ebenso rasanter wie beängstigender Absturz wurde von seiner Helmkamera festgehalten.

Software zur Gesichtserkennung erfasst jetzt auch Alter und Stimmung

Ausgefeilte Gesichtserkennung mit Hilfe von Software ist heute ja schon allgegenwärtig, sei es eine Auslösefunktion in Kameras, wenn der zu Fotografierende lächelt oder als Tracking-Funktion für Webcams, die der Person vor dem Computer folgt. Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) hat nun aber eine Software entwickelt, die auch die Stimmung und das Alter von Leuten ermitteln kann.

Menschliche Hirnzellen machen Mäuse intelligenter

Ein Szenario wie in Planet der Affen ist vielleicht gar nicht so unrealistisch, wie wir dachten, aber glücklicherweise – zumindest bis jetzt – sieht es so aus, als wenn unsere Zukünftigen Herrscher deutlich weniger bedrohlich sein werden als Caesar und Co. Das liegt daran, dass Wissenschaftler herausgefunden haben, dass die Injektion von menschlichen Hirnzellen in Mäuse die Tiere tatsächlich intelligenter macht. Na dann: Die Todgeweihten grüßen dich, hyperintelligente Maus mit Knöpfchenaugen.

11 wahnsinnig spezielle Küchen-Gadgets

Ein gutes Küchenmesser ist die halbe Miete beim Kochen – aber es gibt auch noch zahlreiche andere Requisiten. Manche haben nur eine einzige Aufgabe – aber ob sie Sinn machen, steht auf einem ganz anderen Papier. Wir haben 11 extreme Küchengeräte herausgesucht.

Facebook führt neuen Newsfeed ein [Video]

Im Hause Zuckerberg ist Frühjahrsputz angesagt: Der Newsfeed von Facebook soll generalüberholt und mit neuem Design-Konzept in den nächsten Wochen auf unsere Bildschirme kommen. Klar dürfte indes sein, dass hier nicht nur die User-Interessen eine Rolle spielen.

Google-Motorola-Logo-Mashup

Google streicht 10 Prozent der Stellen bei Motorola

Seitdem Google Motorola Mobility erworben hat, macht der Internetriese dort Einsparungen – doch tragischerweise muss man dort wohl noch immer Stellen streichen. Das Wall Street Journal berichtet, dass Google weitere zehn Prozent der Belegschaft von Motorola auf die Straße setzt.

Aus für Google Maps in Deutschland?

Neue Patentstreit-Skurrilität. Diesmal nicht Apple gegen Samsung, sondern Microsoft gegen Google. Gestern begann im Münchner Landesgericht die Verhandlung einer Klage, die Microsoft eingebracht hatte, und die damit enden könnte, dass Google Maps für User aus Deutschland nicht mehr angeboten werden darf.

Ein Schwarm umherschwirrender Mauszeigerattrappen soll sichere Passworteingabe in der Öffentlichkeit ermöglichen

Im Café oder in der U-Bahn fühlen sich viele bei einer Passworteingabe am Computer plötzlich von tausend Augen beobachtet. Japanische Forscher haben sich darum ein neues Sicherheitskonzept ausgedacht. Statt mit der Tastatur wird hier das Passwort mit der Maus auf einem vom Monitor dargestellten Wählfeld eingegeben. Die Bewegung der Maus wird dabei von einem Schwarm sich zufällig bewegender Mauszeiger verschleiert.

Support

Merkt euch eins: Der Support kann auch nichts dafür

Wer kennt das nicht? Man kauft eine Software, die dann nicht funktioniert, wie sie soll, das Internet ist mal wieder weg oder beim Zocken bleibt man irgendwo stecken und weiß nicht mehr weiter. Hier kommt dann der Support ins Spiel – manchmal sogar im wahrsten Sinne des Wortes – um euch zu helfen. Oft ist der Support aber auch Zielscheibe von Spott, Wut und Anfeindungen. Wieso dies nicht so sein sollte, erklärt euch dieser Artikel.

Der TopBrewer von scanomat: High End Kaffeemaschine für Gadget-Verliebte [Galerie]

Kaffee kochen ist etwas schönes. Der Geruch des frischen, heißen und koffeinhaltigen Getränks wird häufig mit einem guten Frühstück, der lange ersehnten Mittagspause oder mit einem Kick zum wachwerden in Verbindung gebracht. Klar, dass da auch etwas für Gadget-Begeisterte erfunden werden muss. Der TopBrewer von scanomat vereint den Geschmack der designverliebten Apple-User und den formvollendeten Kaffeegenuss.