How-To: Mathematisch perfekte Nachos

Gute Nachos sind die ultimativen Party-Häppchen – aber schlechte verderben jedes Fest. Schlecht verteilter Käse, verschmierte Salsa und matschige Grundlage – das muss nicht sein. Mit etwas Mathematik, einem CAD-Programm und etwas Hardware haben wir das Problem gelöst.

Samsung bringt klassisches Handy mit Facebook, Twitter und App-Unterstützung

Rückbesinnung auf alte Tugenden: Mit dem E2200 bringt Samsung im März 2013 ein kleines aber feines Handy auf den Markt. Es sieht den Klassikern von anno dazumal zum Verwechseln ähnlich, kann aber mehr als nur Telefonieren und SMS: Facebook und Twitter sind vorinstalliert, weitere Apps gibt’s über Samsung-Apps. Und das beste: Der Akku hat eine Laufzeit von fast vier Wochen.

Disneys Paperman: Die Technik hinter dem Animationsfilm, plus: Film im Stream

Paperman heißt der jüngste Disney-Kurzfilm, der im vergangenen Jahr den Film Ralph reicht’s (im Original: Wreck-It-Ralph) in den Kinos begleitete. Seine Besonderheit: Er vermischt den klassischen Charme handgezeichneter Figuren mit modernen CGI-Animationen. Ein Mix, der bei den diesjährigen Academy-Awards für den besten Kurzfilm des Jahres nominiert ist.

Football im Weltraum: ISS-Besatzung freut sich auf den Super Bowl

Wer durchs All saust, muss auf die ein oder anderen irdischen Freuden verzichten. Aber nicht auf den Super Bowl! Das zumindest verspricht NASA-Sprecher Josh Byerly gegenüber Space.com. Die Astronauten auf der ISS hatten sich eine Übertragung gewünscht – und Houston werde ihnen das Programm zur Verfügung stellen.

Kuriose Notfallübung in Japan: Was tun, wenn die Zebras ausbrechen? [Video]

Man muss auf alles vorbereitet sein, denken sich wohl die Wärter des japanischen Tama-Zoos in Tokyo. Deshalb üben sie den Ernstfall: Was ist zu tun, wenn nach einem Erdbeben die Zebras aus ihren Gehegen entkommen? In der Rolle des Zebras: ein Wärter im Kostüm, völlig aufgewühlt und panisch. Eine (Ausnahme-)Situation, über die das englische BBC berichtet.

Google Street View: Nackte Beine in der Umkleide und weitere Kuriositäten

Was tun, wenn das Google Street View-Auto vorbeifährt? Richtig, Hosen runter. Das zumindest könnte das Pärchen in dem französischen Sportgeschäft Krakatoa gedacht haben, als es sich seiner Unterwäsche entledigte. Oder aber es handelt sich tatsächlich um einen Schnappschuss ganz besonderer Güte und besten Timings. Man weiß es nicht, aber lachen darf man trotzdem.

Karte aller Unterseekabel

Dies sind all die Unterseekabel, die uns das Internet nach Hause bringen

Das Internet verbindet uns alle, doch es ist leider viel zu einfach, es einfach als gegeben hinzunehmen, was eigentlich eine wirklich große Errungenschaft ist. Ich meine, die Menschheit verteilt sich ja nun mal auf mehrere große Landmassen. Irgendwie haben wir es geschafft, das süße, süße Internet durch das Meer zu tragen, und dies sind die Unterwasser-Netzröhren, mit denen das möglich ist.

Fail-Whale

Bis zu 250.000 Twitter-Accounts sind in Hackerhänden

Twitter wurde gehackt. Wenn du einen Twitter-Account hast (Und wer hat als Digital Native heutzutage keinen), dann ist‘s sicherlich eine gute Idee, wenn du deinen Account überprüfst und sicherheitshalber das Passwort änderst. Laut Twitter sind möglicherweise etwa 250.000 User betroffen, bei dem die Hacker Zugriff auf Usernamen, E-Mail-Adressen, Sessions und die verschlüsselten Passwörter erhalten haben. Nicht gut.

Warum es den Phaser aus Raumschiff Enterprise noch nicht gibt

Unsere Robotersklaven sind gerade mal in der Lage Staub zu saugen, selbstfahrende Autos sind noch Jahre entfernt von der Serienreife (und werden nie fliegen) und wir sind dabei, Tricorder zu entwickeln. Aber was ist mit Phasern? Einen Tricorder. Toll. Wer will einen medizinischen Scanner, wenn man eine coole Laserwaffe haben könnte?

Detailzeichnung für das Project Glass bei der FCC

Googles Project Glass bei der FCC aufgetaucht

Engadget hat entdeckt, dass Google einen Antrag für sein Project Glass bei der FCC eingereicht hat. Das gibt uns einen genaueren Blick auf das Heads-up-Display und könnte bedeuten, dass es nicht mehr lang bis zur Auslieferung der Entwicklereinheiten der Explorer Edition ist. Immerhin hat Google bereits letztes Wochenende in San Francisco seinen ersten Hackathon abgehalten, ein weiterer kommt dieses Wochenende nach New York City.

Warum gibt es keine stoßfesten Helme?

Zur Zeit wird die amerikanische NFL (National Football League) mit Klagen ehemaliger Spieler überhäuft, die beim Football-Spiel Hirnschäden erlitten haben. Kein Wunder also, dass nun überall Rufe nach stoßfesten Helmen laut werden. Aber die gibt es nun mal nicht. Warum eigentlich nicht?

Victorianischer Schnurrbart-Löffel

Ein Schnurrbart ist heutzutage ja so ziemlich das Letzte, was man freiwillig im Gesicht haben will, vor allem wenn man unter 30 ist und für voll genommen werden will. Aber es gab mal eine Zeit, da war ein edler und gepflegter Schnurrbart ein Statussymbol, und dieser edle Schnurrbartlöffel erinnert an diese gute alt(modisch)e Zeit.

Wie man sich 1967 das Jahr 2001 vorstellte [Video]

Die amerikanische Fernsehlegende Walter Cronkite moderierte einst eine „The 21st Century“ genannte Show, bei der Technologien der Zukunft vorgestellt wurden. In einer Episode vom 12. März 1967 präsentierte er das Zuhause des Jahres 2001: 3D Fernseher, Videotelefon, eine riesige Maschine die twitterähnliche Funktionen erfüllt, Roboter als Haushaltshilfen und noch vieles mehr. Cronkites Vorhersagen waren erstaunlich präzise.

Das iPad aus der Zukunft [Galerie]

Die Zeit der iPad-Gerüchte hat längst begonnen. Doch dieses iPad-Konzept ist alles andere als ein Gerücht – es ist reine Fiktion und unserer Zeit Jahre voraus. Aber mal ehrlich: Die transparente Vision des iPads aus der Zukunft von Designer Ricardo Luis Monteiro Afonso hat uns mächtig beeindruckt!

Honda integriert Apples Siri in seine Autos

Honda will in drei seiner Automodelle zukünftig Apples Sprachassistentin Siri integrieren. Dadurch soll der Fahrer seinem Smartphone Anweisungen geben können ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen. Bei den drei Modellen soll es sich um um den Honda Accord 2013 und die Acura-Modelle RDX und ILX 2013 handeln.

E-Ink-Tastatur – flexibel, stromsparend und verdammt schick [Galerie]

Das Produktkonzept einer E-Ink-Tastatur lässt die Herzen vieler designverliebten Geeks höher schlagen. Ähnlich wie bei der schon seit Jahren durch die Medien geisternden Optimus-Tastatur von Art Lebedev mit einem Bildschirm hinter den Tasten soll sich das Tastenlayout auch hier dem jeweils geöffneten Programm an passen – nur eben mit einem stromsparendem E-Ink-Display.

Der Modem-Dialup-Sound in allen Einzelheiten erklärt

Kennt ihr noch den guten, alten Einwahlton eures Modems? Damals, vor der Zeit des großen DSL-Erwachens, als noch roboterhafte Geräusche durch den Raum hallten, nachdem man die magischen Worte aussprach: „Telefon geht jetzt mal nicht, ich gehe ins Internet!“. Was bei diesen Geräuschen aber wirklich passierte, das wusste keiner so wirklich. Das hatte irgendwas mit der Einwahl zu tun. Aber was? Jetzt, nach all den Jahren, wissen wir dank einer finnischen Geek-Dame es ganz genau!