Vierbeiniger Rollstuhl erklettert Stufen wie eine Bergziege

Forscher des Technologischen Instituts Chiba in Japan haben einen vierbeinigen Rollstuhl entwickelt, der eigenständig auch Stufen und kleinere Hindernisse überwinden kann. Während das Gefährt unebenes Terrain erklimmt, bleibt der Fahrer dabei in einigermaßen gerader Sitzhaltung.

NASA entwickelt Nasenspray gegen Übelkeit

Red Bull mag Leute per Ballon in die Stratosphäre schicken, aber auch die NASA arbeitet an beeindruckenden Sachen. Zwar nicht so überwältigend wie der Livestream eines Überschallsprungs, vielleicht könnte die neueste Entwicklung aber eines Tages den Alltag bereichern: Die Weltraumbehörde arbeitet an einem Anti-Brechreiz Nasenspray.

Xbox Musik – Microsofts neuer All-in-One-Musikdienst

Microsoft will mit Xbox Musik seine Systeme multimedial verknüpfen. Schon ab dem 16.10.12 soll der iTunes- und Spotify-Konkurrent Xbox Musik auf der Spielekonsole Xbox 360 das Licht der Welt erblicken. Aber auch in den Betriebssystemen Windows 8, Windows 8 RT und Windows Phone 8 wird Xbox Musik integriert und laut Microsoft zum alles verbindendem „All-in-One-Dienst“.

Amerikanische Ebook-Käufer könnten Geld zurück bekommen

Ebooks sind vielen im Vergleich zur gebundenen Ausgabe deutlich zu teuer – schließlich entfällt ein Großteil der Produktions- und der Vertriebskosten. Jetzt soll laut Reuters heraus gekommen sein, dass sich amerikanische Verleger bezüglich des Preises abgesprochen haben. Dies könnte nicht nur bedeuten, dass englische Ebooks in Zukunft günstiger werden. Auch könnten Käufer amerikanischer Ebooks Geld zurück bekommen.

K’Nex: Flipperautomat im Eigenbau

Jeder will einen eigenen Flipperautomaten. Das Problem ist nur, dass die Dinger so verdammt teuer sind. Mit eisernem Willen und einer Wagenladung voll K’Nex-Bauteilen ist ein Flipper im Eigenbau aber auch möglich.

Übersetzung der iTunes-AGB

Für alle, die nicht mit dem modernen Hip-Hop-Slang klarkommen, ist RapGenius eine Art Übersetzer. Und was könnte mehr mit unverständlichem Slang vollgepackt sein, als die „Terms of Service“ von iTunes?

Das neue Exoskelett der NASA

Vieles in unserem täglichen Leben verdanken wir der NASA. Zum Beispiel Wasserfilter oder viskoelastische Matratzen. Jetzt könnte etwas neues hinzukommen: Das Exoskelett.

Enttäuschung bei Wal-Mart: Zeichenblock statt iPad

Stellt euch vor, ihr seid so aufgeregt wie ein 15 jähriges Mädchen, dessen Mutter zum Geburtstag ein iPad mit nach Hause bringt. Und stellt euch jetzt den Shock vor, wenn ihr die Verpackung öffnet und anstatt des iPads nur ein Paket Schreibpapier seht. Dieses Szenario ist Courtney Akers aus Texas passiert.

Amazon gibt Probleme mit Kindle Paperwhite zu

An sich ist der Kindle Paperwhite ein guter E-Reader. Allerdings beschweren sich viele User über neue Macken, die das neue Gerät mitbringt. Die Beschwerden betreffen die ungleichmäßige Hintergrundbeleuchtung und weitere Probleme. Der Druck auf Amazon wurde so groß, dass das Unternehmen eine Stellungnahme veröffentlichte.

8 coole Gadgets, die ihr wahrscheinlich nicht gekauft habt

Irgendwo in einem alternativem Universum sitzt eine Version 2.0 von mir und tippt diesen Artikel auf einem brandneuen Commodore Amiga, trinkt Crystal Pepsi und wird von seinem Palm Pre 4 darauf hingewiesen, dass ein neuer CU-SeeMe Videoanruf eingegangen ist. In diesem Universum hingegen gewinnen nicht immer die besten Produkte.

Leon E. Panetta - Verteidigungsminister der USA

Krieg im Netz: USA gerüstet für „Cyber Pearl Harbor“

Laut der US-amerikanischen Tageszeitung Wall Street Journal seien die Vereinigten Staaten Opfer einer iranischen Cyberattacke geworden. Dabei beruft sich die Zeitung auf namentlich unbenannte Regierungsquellen, die die Angriffe angeblich bis in die Regierungskreise des Iran zurückverfolgen konnten. Zu den betroffenen Einrichtungen gehörten die Citygroup, JPMorgan Chase und die Bank of America sowie Energiekonzerne am Persischen Golf.