Basis-Bau auf dem Mars: NASA setzt auf Bakterien und Urin

Wenn es um den Bau einer Basis auf dem Mars geht, besteht die erste Schwierigkeit darin, das dazu benötigte Material auf die Oberfläche zu schaffen. Um dieses Problem zu umgehen setzt die NASA nun auf synthetisch hergestellte Mikroben, die aus den verfügbaren Rohstoffen und dem Urin der Astronauten eine für den Bau geeignete Zementform produziert.

Samsung: Höhenflug dank Galaxy-Reihe

Samsung veröffentlichte seine Ergebnisprognose für das dritte Quartal 2012 und strotzt dabei nur so vor Selbstbewusstsein. Demnach rechnet das Unternehmen mit einem weiteren Rekordquartal. Dieser Optimismus hat einen Namen: Galaxy.

Apple beantragt Patent auf hybride In-Ear-Headphones

Geht es nach einem gerade erst entdeckten Patent-Antrag, scheint Cupertino bereits an weiteren Verbesserungen seiner In-Ear-Headphones zu arbeiten. Das Patent beschreibt eine hybride Variante, die einen unterbrechungsfreien Wechsel zwischen Kabel- und Bluetooth-Verbindung zum Gerät ermöglichen soll.

Transparentes Interieur verschafft Autofahren den Durchblick

Die Keio Universität hat zuletzt mit dem Prototyp einer Jacke von sich reden gemacht, die durch technische Tricks den Eindruck erweckte, man können durch den Träger hindurchsehen. Zwar ist die Jacke bis heute nicht erhältlich, die Technik ist deswegen aber noch lange nicht in Vergessenheit geraten: Verbaut in einem Auto soll sie das Rangieren deutlich einfacherer und sicherer gestalten.

Schweißband aus der Sprühdose verspricht unmittelbaren Kühleffekt

T-Shirts und andere Kleidungsstücke mit gewissem Kühleffekt gibt es schon, dieser Kälteschaum soll den Kampf gegen die Hitze aber revolutionieren. Das Schweißband aus der Dose wirkt in etwa wie Sprühschlangen. Der Schaum soll aber nach Verlassen der Dose auf -17 Grad Celsius abkühlen und diese Temperatur für bis zu fünf Minuten beibehalten.

Platzierung gegen Bares: Facebook verkauft Top-Postings

Zuckerberg & Co. haben sich offenbar einen neuen Weg ausgedacht, mit dem sozialen Netzwerk Facebook Kohle zu scheffeln. Seit Mai dieses Jahres bietet das Unternehmen in verschiedenen Ländern wie der USA die Promoted-Post-Funktion. Gegen eine Gebühr können Nutzer ihre Posts damit optimal platzieren.