Diese Brille lässt die Blutgefäße leuchten

Wer gerade auf der Suche nach einer futuristischen Brille mit coolen Zusatzfunktionen ist, sollte vielleicht noch ein wenig warten, bis die O2Amp Brille von 2AI Labs auf den Markt kommt. Die Brille macht Blutgefäße besser sichtbar, zeigt eine Farbveränderung des Hämoglobins zur Lokalisierung innerer Verletzungen und kann das Befinden eines Patienten überprüfen.

Wurde Higgs-Boson (das Gottesteilchen) gefunden?

Nach Jahren der Experimente und Hypothesen sollen Spekulationen zufolge CERN-Forscher am 4. Juli eine Pressekonferenz abhalten und die Existenz des Higgs-Boson bestätigen. Der Nachweis des auch als Gottesteilchen bekannten Partikels wäre damit eine der größten Entdeckungen in der Geschichte der Physik.

Wie man Edisons Batterien 1000 mal schneller aufladbar macht

Vor mehr als einem Jahrhundert entwickelte Thomas Edison wiederaufladbare Nickel-Eisen-Akkus für Autos. Erstaunlicherweise wird die Technik immer noch von Einigen zur Speicherung des Stromes aus Solaranlagen oder Windturbinen verwendet. An der Stanford University wurden diese Batterien nun so modifiziert, dass sie 1000 mal schneller aufgeladen werden können.

Julian Assange stellt sich nicht der Londoner Polizei

Der Wikileaks-Gründer ist einer Aufforderung der Londoner Polizei nicht gefolgt, sich in der nächsten Polizeiwache einzufinden und der Metropolitan Police zu stellen. Stattdessen verlas Anwältin Susan Benn vom Julian Assange Defence Fund am Freitag eine Erklärung vor der Botschaft von Ecuador, in der Assange Zuflucht gesucht und politisches Asyl beantragt hat.

Die iPhone-Kakerlake

Witzigkeit kennt besonders im Land der aufgehenden Sonne kaum Geschmacksgrenzen. Für Spaßvögel, in deren Freundeskreis sich Insektenphobiker tummeln, bietet Japan Trust Technologies nun das ultimative Spielzeug: Eine lebensechte Küchenschabe mit integrierter iPad/iPhone-Steuerung.

Raketenstart – Die Hölle auf Erden

Alleine schon die Tatsache, dass eine Rakete von einem Schiff gestartet werden kann, um einen anderen, sich annähernden ballistischen Flugkörper abzufangen, ist unglaublich. Und wenn man das dann bei Nacht macht und somit für ein paar Sekunden eine kleine Version der Hölle auf Erden erschafft, sieht das auch noch verdammt beeindruckend aus.

Schaltsekunde lässt Websites und Software abstürzen

Am Wochenende hat das Einfügen einer Schaltsekunde in die koordinierte Weltzeit UTC offenbar bei einigen populären Websites und Software-Plattformen zu Problemen geführt. Davon waren einem Bericht von Wired zufolge unter anderem Java-Serveranwendungen und Firmen wie Reddit, LinkedIn und Foursquare betroffen.

Garmin Swim: GPS-Sportuhren zum Bahnenzählen

Garmin hat eine neue Uhr auf den Markt gebracht, die vor allem den Bedürfnissen von Wassersportlern entgegenkommt. Das Gadget für Schwimmer versorgt ihren Träger unter anderem mit Informationen zum Schwimmstil, Tempo und zur Anzahl der zurückgelegten Bahnen.

Graphen: Jetzt soll es Salzwasser trinkbar machen

Graphen scheint mehr und mehr zu dem Supermaterial zu werden, das die Menschheit der Zukunft ein kleines Stückchen näher bringt. Das Potential scheint unbegrenzt – ob als extrem schneller Transistor oder wie jetzt zur Umwandlung von Salz- in Trinkwasser.

NAVSOP statt GPS – neues System zur Positionsbestimmung für Drohnen

Militärische Drohnen sind in ihrer Navigation in hohem Maße von GPS abhängig. Wird in einer Gegend aber kein Signal gefunden oder ist ein Störsender aktiv, befindet die Drohne sich in einer misslichen Lage. Die Firma BAE Systems hat darum das Positionsbestimmungssystem NAVSOP entwickelt, das per kabellosem Signal den Standort ausmachen kann.

Orion: Die Zukunft des bemannten Raumflugs

Mit dem Ende des Space Shuttles hat die Nasa den bemannten Raumflug nicht komplett aufgegeben. Bevor die US-Weltraumbehörde selbst wieder Raumflüge mit Menschen unternehmen kann, wird es noch etwas dauern: 2021 soll es soweit sein. Bis dahin braucht die Nasa jemanden, der ihre Astronauten befördert. Eine neue Generation wiederverwendbarer Raumschiffe: Die Orion-Kapsel.