Nächstes Urlaubsziel: Krieg der Sterne

Für die größten der Star Wars-Fans dürfte es nichts Neues sein, für den Rest von uns sollte das nächste Urlaubsziel aber auf jeden Fall Tunesien sein. Denn hier wurden vier der Star Wars Filme gedreht (Szenen für den Planeten Tatooine) und die meisten der Gebäude sind immer noch gut erhalten – man kann sie also […]

Möbel im Expresseigenbau dank Bausteinen aus Schaumstoff

Ein Kennzeichen unserer Gesellschaft ist es wohl, dass man eher Legobaumeister statt erfahrene Handwerker findet, die mit Werkzeug, Holz und Polsterstoff einen sitzflächenähnlichen Gegenstand produzieren können. Und darum hat das japanische Designstudio Torafu Architects diese Schaumstoffbausteine kreiert, mit denen man ein Sofa schneller als ein IKEA-Bücherregal zusammengebaut hat.

Socken für den Outdoor-Einsatz

Schuhmarken werben gerne mit Slogans wie „Schuhe wie Barfuß“. Die Schuhe der Swiss Barefoot Company könnten diesem Gefühl noch am nächsten kommen. Genauer genommen handelt es sich dabei um Socken, bei denen man keine Schuhe mehr benötigt.

Valve: Neue Informationen zum Steam-Hack

Im November des vergangenen Jahres wurde die Spieleplattform Steam von Hackern angegriffen. In einem kürzlich veröffentlichten Statement von Valve Software bringt Firmenchef Gabe Newell die User des Services auf den neuesten Stand der Dinge. Entgegen erster Annahmen seien nun möglicherweise doch Kreditkartendaten entwendet worden.

NASA-Forschung könnte Millionen von Leben retten

Im All gibt keine Krankenhäuser. Was passiert also mit Astronauten, die zum Beispiel in der Internationalen Raumstation ISS krank werden? Sie müssen schlicht warten, bis eine Rückkehrmöglichkeit zur Erde besteht. Die NASA hat sich überlegt, wie man ihnen schon an Bord helfen könnte.

Adobe Creative Cloud – Komplette Creative Suite für monatlich 50 US-Dollar

Software-Hersteller Adobe hat Details zum Geschäftsmodell der Creative Cloud veröffentlicht, die noch innerhalb des ersten Halbjahres starten soll. Was bisher nur ein Online-Speicherdienst für Photoshop-, Illustrator- und InDesign-Dateien war, wird nun zu einem abobasierten Service, bei dem das gesamte Kreativangebot von Adobe zu einem monatlichen Preis von 50 US-Dollar gemietet werden kann.

Deutschland wird ACTA vorerst nicht unterzeichnen

Nach Polen, Tschechien, Slowakei und Lettland setzt nun auch Deutschland die Ratifizierung des umstrittenen Urheberrechtsabkommens ACTA vorerst aus. Das auswärtige Amt hat am gestrigen Freitag die bereits erteilte Weisung zur Unterzeichnung des Vertrags wieder zurückgezogen.

Google arbeitet an eigener Entertainment-Elektronik

Bereits Anfang der Woche wurden erste Gerüchte laut, dass Google bald auch ins Hardware-Geschäft einsteigen will. Nun ist die Katze scheinbar aus dem Sack. Laut dem Wall Street Journal soll der Internetriese derzeit an einem eigenen Multiroom-tauglichen Audiosystemwerkeln. Das nötige Knowhow dürfte Google nach der Übernahme von Motorola ja nun haben.

Bombendrohung bei Apple: Die Akte Steve Jobs

Unmoralisch und Drogen nicht abgeneigt: Steve Jobs jetzt veröffentlichte Akte beim FBI hält das Bild vom Apple-Gründer als einer schwierigen Persönlichkeit aufrecht. Doch die Unterlagen enthalten auch bislang unbekannte Details zum Leben des Applegründers. Den Papieren zufolge erhielt Jobs unter anderem eine ominöse Bombendrohung.

Was soll dieses Bild darstellen?

Nein, das ist keine Nahaufnahme von Bill Cosbys Pullover. Es ist vielmehr die neueste wissenschaftliche Methode, eine der wildesten und abgeschiedensten Regionen der Erde zu kartographieren.

AllThings D: iPad 3 in der ersten Märzwoche

AllThings D berichtet, dass Apple das iPad 3 in einer Veranstaltung Anfang März vorstellen werde. Diese Veranstaltung soll in der ersten Märzwoche über die Bühne gehen. Über den Verkaufsstart ist hingegen noch nichts bekannt geworden.

Auf diesem Foto vom Mars ist ein Raumfahrzeug versteckt

Das Bild wurde von der hochauflösenden Kamera an Bord des Mars Reconnaisance Orbiters der NASA aufgenommen, während dieser am 29. Januar den Bonneville Krater überflog. Ein Raumfahrzeug, durch den Planetenstaub leicht rötlich verfärbt, versteckt sich auf dem Bild.