Verlosung auf Facebook: MetalDock fürs iPhone 4

Wer unseren Adventskalender inzwischen schon vermisst, kann sich jetzt trösten. Denn wir verlosen in Kooperation mit caseaddict.com unter unseren Facebook-Fans drei iPhone-Docks aus dem Hause Osungoods. Mitmachen könnt ihr bis Sonntag den 29.01.2012.

Geohot verlässt Facebook für eigene Projekte

George Hotz, besser bekannt unter seinem Pseudonym Geohot und verantwortlich für den ersten iPhone-Unlock, so manchen Jailbreak und zuletzt ein riesiges Medien-Aufkommen durch seinen Jailbreak der Playstation 3, verlässt Facebook nach nur einem halben Jahr für eigene Entwicklungen.

Verstellbare Tore machen Tischfußball spannender

Wenn es eine Erinnerung gibt, die wir alle teilen, dann ist es die an Tischfußball. Aber wohl jeder hatte jemanden im Freundeskreis, der unschlagbar gut war. So gut, dass es keinen Spaß mehr machte, gegen ihn zu spielen. Mit dem neuen Tischfußball von Hammacher Schlemmer hättet Ihr solche Ungleichheiten in den Griff bekommen.

Two in one: Taschenlampe lädt Handy auf

Mobile Ladegeräte sind zweifellos eine tolle Erfindung. Noch besser ist es aber, wenn der kleine Stromlieferant noch etwas anderes kann, als uns im Notfall den rettenden Saft zu liefern. Mit Power Bank beschert uns der kalifornische Hersteller Poldera deshalb Ladegerät und Taschenlampe in einem.

Hawaii – vom Paradies zur Vorratsdatenspeicherung

CNET zufolge soll im US-Bundesstaat Hawaii eine Anhörung für den Gesetzesvorschlag H.B. 2288 stattfinden, das die Privatsphäre der Einwohner extrem einschränken würde: Nach dem Entwurf sollen alle besuchten Internetadressen sowie Nutzerdaten wie Name und Adresse für zwei Jahre gespeichert werden.

Wo sich Eure Freunde aufhalten verrät auch, wo Ihr seid

Auf Facebook sagen, wo Ihr gerade seid – würdet Ihr nie machen. Foursquare? Kommt erst recht nicht in die Tüte. Macht aber auch nichts. Es reicht, wenn Eure Freunde regelmäßig ihren Aufenthaltsort posten. Daraus lässt sich mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 50 Prozent auch Euer Standort errechnen – selbst wenn Ihr gar nicht mit Euren […]

USA: Google Maps warnt vor Naturgewalten

In den USA spickt Google seinen Kartendienst ab sofort mit Warnhinweisen. So warnt Google Maps zum Beispiel vor drohenden Tornados oder Überschwemmungen. Auch Informationen zu vergangenen Katastrophen lassen sich über Suchbegriffe wie „San Francisco Earthquake“ (Erdbeben) auffinden.

Neue Vorwürfe gegen Apple und seine Zulieferfirmen

Schon früher wurde Apple vorgeworfen, sich bei Aufträgen nicht groß um die Arbeitsbedingungen bei seinen Zulieferfirmen zu scheren. Nun berichtet die New York Times, dass Apple an einer Serie von teils tödlichen Arbeitsunfällen mitverantwortlich sein soll.

FC Bayern: Facebook-Aktion ging nach hinten los

Facebook ist ein tolles Marketing-Tool – wenn man weiß, wie man es richtig macht. Vor allem sollte man nicht seine Fans mit einem PR-Gag verärgern, von dem man glaubt, es sei ein echter Knüller. So etwas ist heute dem FC Bayern passiert. Viele Anhänger waren – vorsichtig ausgedrückt – empört.

Baby Bean: Mini-Maus für Kinderhände

Keine Ahnung, ob der japanische Hersteller Elecom für seine Baby Beans genannten Mäuse tatsächlich Kinder als Zielgruppe auserkoren hat. Die quietschbunten Farben und die winzigen Abmessungen sprechen jedenfalls dafür.

R2D2 und Tardis als Schatzkästchen

Zeon hat zwei kleine Schätzkästchen gebaut, die aussehen wie R2D2 und die Tardis. In beiden können Kleinigkeiten wie USB-Sticks oder Visitenkarten verstaut werden, die sie erst wieder freigeben, wenn ein Smartphone eingesteckt und die korrekte PIN eingegeben wird.