Die MP3 Mütze

Sogar mit Touchscreen Handschuhen ist das Bedienen eines Smartphones im Schnee eine mühsame und riskante Aktion. Mit dieser Mütze darf das teure Smartphone in der Wärme bleiben.

iBooks: Apple-Event Ende Januar in Planung

Wie der Technik-Blog AllThingsD erfahren haben will, plant Apple für Ende dieses Monats ein Presseevent in New York. Dabei soll sich die Veranstaltung laut Angaben „verschiedener Quellen“  allerdings weder um ein neues Apple-TV-Gerät noch um das iPad 3 drehen. Statt über Hardware will der Hersteller offenbar über Publishing und iBooks plaudern.

Schlaue Waage zeigt nur Gewichtsveränderungen an

Wer will sich schon mit seinem Gewicht in Form von absoluten Zahlen plagen, wenn Informationen über Zu- bzw. Abnahme auch reichen? Gerade wenn es um’s Abspecken geht – und bei wem geht es darum nicht, so kurz nach Weihnachten – ist es doch ermutigender, zu sehen, was man seit der letzten Wiegung verloren hat.

Mehr Gartengerät braucht ein Samurai nicht

Gartenarbeit fand ich noch nie besonders spannend. Jetzt, wo ich herausfand, dass sie mir einen Vorwand liefert, um mit Werkzeugen herumzulaufen, die Katana-Schwertern ähneln, könnte sich das ändern. Noch ein Wakizashi und ich bin für den Frühling gerüstet.

Fbed: The Social Dream

Privatsphäre war gestern, heute gehen wir lieber mit Facebook ins Bett. Zumindest, wenn es nach Tomislav Zvonarić geht. Für Menschen, die auch im Schlaf nicht die Finger vom sozialen Netzwerk lassen können, hat der Designer das erste konzeptionelle Facebook-Bett entworfen.

Diese Katze knackt jeden Fruit Ninja High Score

Einer der Trends 2011 war das Auftauchen von Videos, in denen Tiere uns Menschen zeigen, wie man mit dem Touch Pad umgeht. Zuerst eine Ameisen jagende Eidechse, die dann von einem afrikanischen Ochsenfrosch überboten wurde und jetzt das: Eine Katze, die extreme talentiert in Fruit Ninja ist.

Wer will für Stephen Hawking arbeiten?

In Bezug auf den eigenen Job ist das „für wen“ oft wichtiger als das „was“. Und für den, dessen größte Leidenschaft die Physik ist, ergibt sich nun die Chance seines Lebens: Stephen Hawking sucht einen neuen Assistenten.

Kamera-Brille für Hipster-Parties

Wer den Geheimagenten spielen will, kann sich auf eBay diverse Kamera-Brillen direkt aus dem Produktionsland China bestellen. Diese Kamera-Brille eignet sich allerdings eher schlecht zu geheimen Observationen. 

Apples Chefdesigner zum Ritter gekürt

Okay, das dürfte Stoff für einige „iKnight“-Witze liefern: Der Verantwortliche für das Produktdesign bei Apple Jonathan Ive wurde offiziell zum Knight Commander of the British Empire ernannt.

Nichts für Tierschützer: Zipper aus Wookiee-Pelz

Da Chewbacca in den Star Wars Filmen immer nur eine Schärpe trug, ist davon auszugehen, dass seine Ganzkörperbehaarung recht warm hält. Daher sollte ein Zipper aus Wookiee-Pelz ähnlich gut für unseren milden Winter taugen, auch wenn wir nicht auf dem Eisplaneten Hoth leben.

HAL: Crysis Nano-Suit auf dem Weg in die Realität

Nein, natürlich nicht direkt. Dennoch muss sich der im Jahr 2006 vom japanischen Forscher Yoshiyuki Sanaki entwickelte „Hybrid Assistiv Limb Robot Suit“ (HAL) nicht vor dem virtuellen Ableger verstecken: Der futuristisch anmutende Anzug unterstützt den Träger bei Bewegungen aller Art mit einem extra Schub Kraft und erkennt deren Notwendigkeit neben der gewünschte Bewegung über die […]

US-Militär entwickelt „grüne“ Hybrid-Humvees

Wie TARDEC berichtet, entwickelt das US-Militär derzeit zwei Hybrid-Humvees (High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle – kurz gesagt: Multifunktionaler Geländewagen). Die Prototypen hören auf die Namen FED Alpha und FED Bravo, wobei Letzterem noch der Top-Secret-Stempel aufgedrückt ist.

Walkstation: Spaziergang bei der Arbeit

Mit der „Walkstation“ steht dem Kalorienverbrennen bei der Arbeit ab sofort nichts mehr im Wege. Die Konstruktion besteht aus Laufband und Schreibtisch, vereint also auf geschickte Art und Weise Arbeit und Bewegung.

Diese Kunstinstallation hat euch ständig im Blick

„Schau!“ heißt die Serie interaktiver Installationen des Bonner Designstudios Britzpetermann, welche Passanten zum Stehenbleiben und Interagieren anregen soll. Mit „All Eyes On You“, der ersten Installation der Serie, kreierte das Studio nicht nur ein Paradebeispiel für besonders kreatives Design, sondern demonstriert auch die Möglichkeiten, die einem die Open-Source-Community bietet.