Webapp analysiert die Emotionen in Fotogalerien

Sind die Menschen auf Fotos eher wütend oder glücklich, schauen sie überrascht oder traurig? The Emotional Breakdown macht es sich zur Aufgabe, die Emotionen zu analysieren, die in einer Fotogalerie stecken. Die Ergebnisse werden als Kuchendiagramm graphisch aufbereitet.

Ein schwebendes Haus in den Baumwipfeln

Die Erforschung von Regenwäldern ist nicht einfach, vor allem wenn dabei die Gipfel der Bäume und der Lebensraum darüber erreicht werden müssen. Da die Forscher nicht von Ast zu Ast hüpfen können, steigen sie einzelne Bäume herauf und seilen sich danach wieder ab. Bis jetzt, denn nun gibt es das SolVin Bretzel Canopy Floß.

Download.com verbreitet offensichtlich Bloatware

Nach einem Bericht von ExtremeTech ermöglicht Download.com das Herunterladen von Programmen über eine propritäre Software, die auch zahlreiche überflüssige Programme mitinstalliert. Das wäre ziemlich ungewöhnlich für das Downloadportal. Aber spielt Download.com überhaupt noch eine Rolle?

Plant Apple ein iPhone 4 Light?

Plant Apple eine Billig-Version seines iPhones? Das berichten zumindest mehrere Online-Medien mit Hinweis auf Reuters. Die Nachrichtenagentur hat ihre Infos wiederum von zwei Personen, „die mit dem Vorgang vertraut sind“ – wie es immer so schön heißt.

Sony mit drahtlosem 7.1-Surround-Headset

Sony hat da ein hübsches neues paar Kopfhörer mit integriertem Mikro, oder kürzer ausgedrückt: ein Headset. Es kann 7.1 Surround Sound und wird über einen USB-Dongle und per Funk mit dem Rechner verbunden.

Wingstand vereint iPhone und Tastatur

iPhone und iPad sind für manches gut, doch zur Eingabe größerer Mengen Text eignen sie sich definitiv nicht. Deshalb gibt es diese Kickstarter-Kampagne für das Wingstand, einen Halter, der Apples Mobilgeräte mit Apples Tastaturen zusammenbringt.

Achtung Satire: Der iJoint kommt

Mit dem iPhone, dem iPad und dem iPod hat Apple Smartphone, Tablet-PC und MP3-Player zum weltweiten Durchbruch verholfen und tauglich für den Massenmarkt gemacht. Gelingt das dem Konzern nun auch mit dem iToke, einer USB-Haschpfeife für Trendsetter?