Podcast 89 vom 10. Dezember 2010

Diese Woche geht es um die rechtlichen Folgen der Wikileaks-Veröffentlichungen, Googles riesige Zahl von Ankündigungen der Woche wie ChromeOS, Google Books und das neue Nexus-S-Android-Handy. Außerdem die EU-Strafe für LCD-Hersteller, die neuen Trackingblocker im Internet Explorer 9 und vieles mehr.

Eine Schelle mit der Kelle – im Museum

Einige sehen Kunst als die Kraft an, altbekanntem Material neues Leben einzuhauchen. Der Künstler Laurent Craste hingegen geht mit dem Baseball-Schläger auf Keramik-Urnen los. Vorsicht, Ihr Urnen-Liebhaber da draußen! Die folgenden Bilder sind nichts für schwache Nerven.

Das kleinste Kino der Welt läuft mit Solarstrom

Gebt’s zu: Wir verlangen ganz schön viel von unseren Kinos. ein großes, knackig scharfes Bild, Sound, dass die Erde bebt und gescheite Verpflegung sind das Mindeste. Wie anders ist da das Sol Cinema. Ein umgebauter Wohnwagen, der Platz für acht Zuschauer bietet.

Bungee-Springen vom Hausdach: Da kann doch fast nichts schief gehen

Ich will nicht sagen, dass ich diese Jugendlichen bei ihrem Vorhaben unterstützen würde. Aber ganz ehrlich: Was soll schon schiefgehen? Schließlich hängt sie ja an einem Seil. Dieses könnte weder reißen, noch könnte es zu lang sein oder sich irgendwo verheddern und es ist extrem unwahrscheinlich, dass sie gegen eine Hauswand fliegt.

Wirft Apple Nvidia aus dem MacBook Pro raus?

Apple hält Nvidias Grafik-Chips mit dem MacBook Pro schon seit einer kleinen Ewigkeit die Treue. Sogar eine eigene Umschalttechnik, mit der der Mac automatisch zwischen interner und diskreter Grafik wechselt, hat Apple dafür entwickelt. Aber mit den neuen Sandy Bridge Prozessoren könnten diese Zeiten vorbei sein.

Dachpark mitten in New York

Abseits des Central Park findet man in Manhattan nur wenige Grünflächen. Deshalb ist der neue Dachgarten auf dem Lincoln Center eine so bestechende Idee. Ein Grashügel mitten in der Stadt.

Die wohl nackteste Uhr der Welt

„Die Zeit kann auf Stunden, Minuten und Sekunden reduziert werden. Genauso wie eine Uhr bis auf ihre wichtigsten Einzelteile reduziert werden kann.“ So der Designer Daniel Weil, der diese sehr offenherzige Uhr entwickelt hat.

Schutz vor Langfingern – iPad an die Kette gelegt

Ich möchte ja wetten, dass es nicht wenige iPads gibt, die auch auf den WCs dieser Welt der Unterhaltung dienen. Aber für den Fall, dass Ihr das teure Tablet mal irgendwo zurücklassen möchtet, während Ihr auf’s Klo verschwindet, gibt es jetzt das iPad lock.

Kindle fürs Web: Wie Youtube für Bücher

Youtube hat den Vollbildmodus für Videos vor Jahren eingeführt. Nun schickt sich Amazon an, mit Kindle fürs Web das Gleiche für Bücher zu machen. Das Angebot zeigt, wie man heute E-Books im Browser lesen und kaufen kann. Bald soll jeder auf seiner Seite einen eigenen Buchladen eröffnen können

Google ermöglicht Drucken über die Cloud

Googles Cloud-Druckdienst ist jetzt in die offizielle Betaphase getreten. Ab sofort kann jeder, der einen Drucker besitzt, ihn über das Internet aus ansteuern. Dazu braucht bislang allerdings Windows 7, Vista oder XP seitens des PCs, an den der Drucker angeschlossen ist.

Nachttisch mit Scanner, Drucker und Twitteranbindung

In zahllosen Projekte haben Designer versucht, Technik in Alltagsgegenständen zu verstecken oder zumindest einen analogen Touch zu wahren. Bei diesem Kunstgegenstand scheint es gelungen zu sein. Das „Tableau“ ist ein Nachttisch, der mit einem über Twitter angebundenen Drucker und Scanner ausgerüstet ist.

Fotografie: Nadel trifft auf Luftballon

Der Hochgeschwindigkeitsfotografie ist es zu verdanken, dass wir diese Bilder überhaupt sehen können. Sie stammen von Edward Horsford und zeigen was passiert, wenn eine Nadel einen Luftballon zersticht, der mit Wasser gefüllt ist. Die Aufnahmen entstanden mit einer D200 von Nikon und zahllosen Ballons.