Pfannenwender in modularer Bauweise

Wer auf Küchendesign steht, wird sich vielleicht über dieses Stecksystem freuen. Es ist modular aufgebaut – d.h. man muss nur die vorderen Aufsätze umstecken und schon wird aus einem kleinem Pfannenwender ein großer. Oder ein mittelgroßer.

Kunst aus Hardwaremüll

Defekten Hauptplatinen, Transistoren und anderem Technikkram wurde nun ein neues Leben eingehaucht. Der Künstler Franco Recchia hat aus den Komponenten eine wunderschöne Miniatur-Skyline von Manhattan nachgebaut.

Lucas‘ unmoralisches Vorhaben mit den Toten

Laut Aussage von Mel Smith, einem Freund von George Lucas und Regisseur von „Radioland Murders“, ist der „Star Wars“-Schöpfer gerade dabei, die Filmrechte an toten Darstellern zu erwerben. Sie sollen in künftigen Streifen dank 3D-Technik ein Comeback der makabren Art starten.

Konzept: Digitale Geldbörse hilft bei der Konto-Übersicht

Das hier könnte genau das richtige Hilfsmittel für den digitalen Geldtransfer sein. Schließlich ist es leicht die Übersicht über seine Finanzen zu behalten, wenn man das Geld mit sich in der Geldbörse rumträgt. Im digitalen Zeitalter ist aber auch unser Geld digital geworden. Dieser Geldbeutel schafft Abhilfe.

Fotos ohne Kamera? Aber ja

Moderne Spiegelreflexkameras leisten großartiges, doch sind nicht nur schmucke Bildsensoren in der Lage, tolle Bilder festzuhalten. Eine Gruppe Künstler produziert tolle Aufnahmen ohne jeglichen technischen Schnickschnack. Ihr Geheimnis? Chemikalien. Starke Chemikalien. Und jede Menge Talent.

Traumhäuser: Altes Feuerwehrhaus mit Rutschstange

Wenn es Euch nur ein bisschen so geht wie mir, dann habt Ihr als kleine Kinder auch davon geträumt, in einem Feuerwehrhaus zu wohnen, so dass der Weg zur Schule mit dem Runterrutschen an der Stange beginnt. Dieses Stadthaus in San Francisco kommt meinem Kindheitstraum ganz schön nahe.

Google-Werbung: Klamotten anprobieren mit Google Images

In einem ganz netten, japanischen Werbespot nutzen ein paar Mädels Google Images, um virtuell durch Läden zu bummeln und Klamotten anzuprobieren. Die so entstehende Modeschau ist süß, albern und zeigt, dass man mit Google noch viel mehr machen kann als wir gedacht hätten.

Lasst beim nächsten Umzug eine Zeitkapsel zurück

Vielleicht bin ich ein bisschen schwermütig, aber wann immer ich von irgendwo weg zog, wo ich ein paar Jahre lang zu Hause war, war ich ziemlich traurig. Genau deshalb werde ich künftig diese Anleitung befolgen und für die neuen Bewohner eine Zeitkapsel hinterlassen.

Podcast 88 vom 03. Dezember 2010

Im Podcast sprechen wir über den Trubel, den die Veröffentlichung von Berichten amerikanischer Botschaften auf der Enthüllungsplattform Wikileaks ausgelöst hat. Außerdem geht es um die Wettbewerbsuntersuchung der EU gegen Google und die ungewisse Zukunft von Symbian.