Wenn Realität und Fiktion verschwimmen…

J.R.Blyth, ein Polizist aus Washington, beschrieb es als den „furchtbarsten Tatort eines Mordes, den er in 35 Jahren Dienst jemans gesehen hat.“ Überall Blutspritzer und Gehirnteile. Blyth und sein Team brauchten Stunden, bis sie merkten, dass alles nicht echt war.

Echter Mondgeruch kommt per Post nach Hause

Wie riecht der Mond? Nach Schießpulver! In Zusammenarbeit mit einem der Astronauten von Apollo 16 hat die Künstlerin Sue Corke eine Karte aufgelegt, über die man nur rubbeln muss, um den Original-Mondgeruch freizulegen.

Konkursmasse: Spendet Satelliten-Internet für die dritte Welt

In der Weihnachtszeit juckt Euch Eure soziale Ader und ihr würdet ganz gerne was Gutes tun. Eine Spende für Brot für die Welt? Misereor? Gute Taten, kein Zweifel. Aber echte Geeks tun sich zusammen, um einen herrenlosen Satelliten zu kaufen, der die Internet-Versorgung der dritten Welt verbessert.

Betrogener Kerl rächt sich via Netflix an Ex

Es gibt ja viele Rachemöglichkeiten. Sardinen im Gardinen-Saum verstecken – hierzulande eher neu und von daher wohl auch nicht so schnell aufzustöbern. Niveaulos: Sehr private Videos im Netz veröffentlichen. Rache 2.0: Via Netflix.

Wurde so Stonehenge errichtet?

Eines der großen Mysterien unserer Zeit ist die Errichtung von Stonehenge, des prähistorischen Steinkreises in England. Bekannt ist, dass er vor 4500 Jahren errichtet wurde, und dass die Steine aus dem 250 Kilometer entfernten Wales kamen. Nur wie gelanten sie dort hin?

Gasturbine in der Modelleisenbahn

Der Gasturbinen-Zug von Hidepon Works lässt andere Modelleisenbahnen ziemlich lahm erscheinen. Es ist zwar nicht der erste Zug, der mit einer Gasturbine angetrieben ist, aber dieses Modell gehört zu den absoluten Highlights.

Buchstaben aus dem 3D-Drucker

Ihr müsst nur einen Text auf der Website von Freedom of Creation eintippen und ein paar Wochen später habt ihr in in 3D – zum Aufhängen über eurem Schreibtisch, über der Haustür oder im Zimmer. Die Betreiber der Website nutzen einen 3D-Drucker, um euren Buchstabensalat auszudrucken.

Der große Weihnachtsbaum-Längenvergleich

Am Rockefeller Center in New York wurde ein riesiger Weihnachtsbaum errichtet. 22,5 Meter hoch ist die Fichte, die mit 30.000 Lämpchen verziert ist, die über rund 8 km Kabel mit Strom versorgt werden. Aber der New Yorker Baum ist bei weitem nicht der größte oder hellste. Wir haben eine Vergleichstabelle.

Fake-Produkt: Haustier-Streichelmaschine als Gadget

Die PrankPack-Produkte sind einfach toll – und es gibt sie überhaupt nicht. Die Geschäftsidee von PrankPack: Die Produktverpackungen versprechen Geräte, die nicht existieren. Das Ganze dient als Scherzartikel. Für Haustierbesitzer gibt es nun etwas ganz Neues.

Skateboard mit V8-Motor

Irgendjemand hat sich überlegt, ein Skateboard mit einem Automotor auszustatten. Anstatt nun einen kleinen Golf-Motor zu nehmen, wurde gleich in die Vollen gegriffen. Und voilà: Fertig ist ein Skateboard mit V8-Motor und 630 amerikanischen PS. Wir haben das Video.

Hat die NASA Leben auf einem Saturnmond entdeckt?

Die NASA wird am Donnerstag eine Pressekonferenz abhalten, bei der es um eine astrobiologische Erkenntnis geht. Was heißt das? Hat man einen Beweis für Aliens gefunden? Gibt es außer uns da draußen noch irgend etwas anderes Lebendiges? Ein Blogger hat sich das Ganze einmal näher angesehen.

How-To: Lego-Todesstern-Weihnachskugel selbstgemacht

Weihnachtsschmuck ist manchen Menschen schlichtweg zu kitschig, den anderen macht es zuviel Mühe, selbst etwas anständiges zusammen zu basteln. Und dann gibt es noch Powerpig. Dieser User ist ein Legofan. Und er mag Weihnachten. Und Star Wars. Und das kam dabei heraus.

Meer-Weinkeller für die Superreichen

Ein richtiger Weinkeller gehört normalerweise unter ein altehrwürdiges Haus oder in einen Felsen hinein gehauen. Warum kann man ihn nicht einmal unter den Meeresspiegel verfrachten, fragten sich einige Winzer und so kam es, dass die Poseidon-Sektflaschen in 30 Metern Tiefe gelagert werden. Das hat sogar handfeste Vorteile.