Googles Bildersuche erfasst Texte und scrollt endlos

Unsere amerikanischen Kollegen berichten von der größten Überarbeitung von Googles Bildersuche seit dem Start 2001. Bei Google Deutschland ist davon zwar noch nichts zu sehen, aber das kann nur eine Frage der Zeit sein. Die Neuerungen sind zweifellos ziemlich nützlich.

Wie die Konkurrenz auf Apples Anschuldigungen reagiert

Falls ihr unseren Liveblog letzten Freitag mitverfolgt habt oder euch über die aktuellen Entwicklungen im Antennagate-Skandal informiert habt, habt ihr sicher mitbekommen, dass Apple die Empfangsprobleme mit der Begründung abgetan hat, dass alle Handys darunter leiden. Das will die Konkurrenz allerdings nicht so auf sich sitzen lassen.

Gritzegrün – das Messer aus Glasfasern

Die einen sehen darin den Glasdolch aus Morrowind, die anderen fordern ein „Crocodile Dundee“-Gütesiegel dafür – die Rede ist von dem aus Glasfaser gefertigten Messer, das Ihr künftig für schlappe 165 US-Dollar kaufen könnt.

Der Wasserhahn mit Touch-Steuerung heißt Shark

Ob der alte Heraklit den Shark im Sinn hatte, als er sein berühmtes „Pantai rhei“ (Alles fließt) formulierte? Schließlich fließt dort nicht nur das Wasser heraus, sondern auch das Design ist fließend. Und um auch noch das letzte Fitzelchen aus dem Wortspiel zu pressen: In das Shark-Design ist auch der Trend zur Touch-Steuerung eingeflossen.

AMV-R: Schickes Fahrzeugkonzept

Das Akronym AMV-R steht für Automotive Visual Racing. Das Fahrzeug soll nicht nur hübsch, sondern auch schnell sein und mit dem neuesten technischen Schick-Schnack ausgerüstet werden.

Swype-Bildschirmtastatur taucht in Windows-7-Demo auf

Das von Swype entwickelte, gleichnamige Texteingabe-System rockt schon seit ein paar Monaten die Smartphone-Welt. Auf Microsofts Worldwide Partners Conference ist jetzt ein unter Windows 7 laufendes Demo-Gerät aufgetaucht, auf dem Swype lief. Kommt Swype auf den Desktop?

Meinung: Apples Krisen-PR in der Krise

Auf die massive Kritik am iPhone 4 reagiert Apple ausgesprochen unsouverän. Man zeigt mit dem Finger auf andere Hersteller, spielt die Empfangsprobleme des eigenen Smartphones herunter und hofft, seine Nutzer mit einer Gratis-Schutzhülle abspeisen zu können. Mehr dazu in Daniels Meinungsartikel bei ITespresso. [ITespresso]

Taiwanesische Nachrichten animieren die iPhone-4-Saga

Falls ihr immer noch auf dem Schlauch steht und euch über die Geschehnisse rund um das iPhone 4 informieren wollt: Hier ist eine sehr lustige und irgendwie passende kleine Videoanimation der taiwanesischen Nachrichten. Ah und es gibt einen kleinen Bonus – mal sehen ob ihr in entdeckt.

HTC stellt Apples Zahlen zum Smartphone-Empfang in Frage

Auf der Antennagate-Pressekonferenz hat Steve Jobs versucht, den Spieß herumzudrehen, in dem er behauptete, auch andere Smartphones litten unter ähnlichen Empfangsproblemen wie das iPhone 4. Kein Wunder also, dass sich HTC nun dagegen wehrt, dass die hauseigenen Geräte mit Apples Pannen-Phone in einen Topf geworfen werden.