Feurige Pixel

Zwei Wochen Zeit, jede Menge Teelichter und ein Quäntchen Liebe für Spieleklassiker sind die richtigen Zutaten für ein großartiger Video. Ich bin quasi bereits Feuer und Flamme dafür.

Studie von Audis Q7 mit 360°-Surround-Sound

Mit „Audi Sound Concept“ stellt der Ingolstädter Autohersteller eine rollende Disco auf vier Räder. Basis der Studie ist der Geländewagen Q7, der mit der stattlichen Anzahl von 62 Lautsprechern aufgemotzt wird.

Podcast 64: iPhone 4 und Sicherheitslücken

Das Anfang der Woche vorgestellte iPhone 4 ist nach wenigen Tagen in verschiedenen Shops aufgetaucht – vertragsfrei und teuer. In dieser Woche wurden außerdem viele Sicherheitslücken offenbar. Studien von BSI und von Gartner empfahlen Maßnahmen, während sich Google und Microsoft noch um ihre Software-Lecks balgten.

Apples Zensurpolitik: Die neuesten Beispiele

1933 entschied ein Richter, dass es sich bei James Joyce’ Ulysses nicht um ein obszönes Werk handele. 2010 revidiert Apple die ganze Sache ein wenig und verlangt editorielle Veränderungen einer auf dem Werk basierenden grafischen Novelle. Die gleiche Forderung besteht bei einer Comic-Ausgabe von „The Importance of Being Ernest“.

So unfassbar scharf sieht das iPhone-4-Display aus

In den letzten Tagen wurde viel über das iPhone-4-Retina-Display diskutiert. Vergesst das ganze Gerede und überzeugt euch selbst – die Auflösung ist großartig auf diesen Bildern zu erkennen. Vergleicht das mal mit dem alten iPhone oder einem anderen Handy. Wahnsinn.

Test: Runtastic Pro – Sport für Geeks

Die App Runtastic Pro 1.4.3 hilft Sportskanonen und Einsteigern dabei, ihren persönlichen Trainingsplan zu erfüllen, zeigt verbrannte Kalorien und Distanzen an und postet die Erfolge auf Wunsch online.

So sieht Flash auf dem iPhone aus

Ein Ende des Apple-Adobe-Konflikts ist nicht in Sicht. Aber der gleiche Kerl, der für die „Spirit“ Jailbreaks für iPhone und iPad verantwortlich ist, hat nun ein kleines Beispiel für Flash auf dem iPhone veröffentlicht. Sieht… äh, utopisch aus.

100.000 LEGO-Steine ergeben ein riesiges Roboter-Schachspiel

Monster-Schach ist ein ziemlich mächtiger Konkurrent für alle anderen, selbstgebauten Schachspiele da draußen. Ein ganzes Team hat daran über vier Jahre gewerkelt und LEGO-Steine im Wert von über 30.000 US-Dollar verbaut. In Aktion sehen die beteiligten Roboter noch viel beeindruckender aus.

Steampunk-Uhr mit OLED-Display und Bastelanleitung

Ihr bastelt gerne und steht auf das Steampunk-Design, sowie Hightech? Wie wärs mit einer Kombination aus allem. Matthew Garten hat eine hübsche neue Uhr im Steampunk-Design entworfen. Das Beste daran: Dazu gibt es eine passende Bastelanleitung. Die Materialien kosten insgesamt nicht mehr als 250 Dollar und die Uhr hat einiges auf dem Kasten…

Ein Fußball, der Entwicklungsländern Licht schenkt

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft zeigt der sOccket 2.0, wie des Deutschen liebste Sportart Entwicklungsländern zu künstlichem Licht verhelfen kann. Kickt man den den Ball zehn Minuten herum, dann schenkt er einem anschließend für drei Stunden LED-Licht.

Den Facebook-Stempel werdet Ihr mögen

Es gibt so manche Idee, die muss man einfach mögen. Der Facebook-ähnliche „Mögen“-Stempel ist wohl eine davon. Die Idee, das Ding demnächst mit ins Büro zu bringen, um damit Memos von Kollegen zu stempeln, hat doch was für sich, oder?

Fußball-Hightech: Feintuning für die WM-Ausrüstung

Nach dem 4:0 gegen Australien seid Ihr auch schon ganz gespannt darauf, wie sich unser Team am Freitag gegen die Serben schlägt? Als kleinen Pausenfüller haben wir für Euch zusammengetragen, wie sich die Ausrüstung unserer Fußballer, insbesondere Bälle und Schuhwerk, in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat.

Spyder III ist ein echtes Laserschwert

Im 200 US-Dollar teuren Spyder III steckt die blaue Laserdiode eines ausgeschlachteten Casio Green Slim Projektors. Dank ihr ist der Spyder III der stärkste, portable Laser der Welt. Er kann augenblick blind machen und Gegenstände anzünden.

Microsoft: Keine Pornos im Windows Phone 7 Marketplace

Es gibt so einiges in Windows Phone 7, auf das wir uns freuen. Pornografie oder etwas, das auch nur entfernt daran erinnert, wird nicht dazugehören. In einem vorauseilenden Schlag gegen In-App-Nacktheit verlangen Microsofts Zulassungsbedingungen für den Marketplace 100% saubere Apps.

Adobe Flash Player 10.1 Final verfügbar

Adobe hat den Flash Player 10.1 fertig gestellt. Die wichtigste Neuerung: Der Player unterstützt jetzt Hardware-Beschleunigung für H.264-codiertes Videomaterial. Eine unterstützte GPU vorausgesetzt sollten nervende Ruckler und jaulende Prozessor-Lüfter bei YouTube-Besuchen damit der Vergangenheit angehören.

Ist das die verrückteste Brücke aller Zeiten?

Ich weiß nicht ob die Pearl River Necklace Bridge („Halsketten-Brücke über den Perlenfluss“) die verrückteste Brücke aller Zeiten ist, aber zumindest sieht sie aus wie die verschlungenste. Dahinter steckt aber eine pfiffige Lösung für ein ganz reales Problem.