(Bild: Niantic Labs)

Bußgeld und Platzverweis: Pokémon-Go-Konflikt im hessischen Steinau

Im hessischen Steinau an der Straße sorgt Pokémon GO zurzeit für einen kleinen Generationskonflikt. Weil sich am Marktplatz in der Innenstadt eine Pokémon-Go-Arena befindet, sind hier zahlreiche Spieler wohl auch nach 22 Uhr noch unterwegs. Die Anwohner beschweren sich über Lärmbelästigungen, der Bürgermeister droht mit Platzverweisen und Bußgeldern. Im nächsten Schritt will er Entwickler Niantic davon überzeugen, die Arena am Märchenbrunnen zu entfernen.

NASA legt das legendäre X-Programm wieder auf

Das auf zehn Jahre angelegte Forschungsprogramm der NASA soll nun aber nicht – wie einst vorgesehen – Flugzeugen mit Raketenantrieb und ohne Flügeln zur Realität verhelfen, sondern innovative neue Fortbewegungsmittel hervorbringen – grüner, smarter und leiser als ihre berüchtigten Vorgänger.

(Bild: Shutterstock)

1Password gibt es jetzt als Abo

Der beliebte Passwortmanager 1Passwort wird jetzt auch in einer Mietversion für Einzelnutzer angeboten. Damit rückt das Unternehmen aber nicht von seiner Politik ab, auch Kaufsoftware anzubieten – dem Nutzer bleibt die Wahl, ein Abo abzuschließen oder einmalig Geld auszugeben.

(Bild: Josh Miller/CNET)

Apple kauft AI-Startup Turi für 200 Millionen US-Dollar

Apple investiert in künstliche Intelligenz: Wie GeekWire berichtet, hat der Konzern aus Cupertino das Startup Turi übernommen. Das junge Unternehmen aus Seattle beschäftigt sich insbesondere mit Maschinenlernen und der Entwicklung von Algorithmen, die Daten und Verhaltensweisen von Kunden auswerten.