Traum-Uhren für Autonarren und Geheimagenten

Wenn Autobauer, die für Luxus-Schlitten und Bond-Mobile bekannt sind, und Hersteller exklusiver Zeitmesser zusammenkommen, um limitierte Uhren zu designen, dann kommt dabei etwas ganz außergewöhnliches heraus.

Das KINGK N99 wäre gern ein echtes Motorola-Handy

Das silberne Handy ist mal wieder ein hübscher Nachbau aus China. Es schaut ein wenig aus wie das Motorola Aura. Es trägt witzigerweise ein Nokia-Logo. Und es hat obendrein ein Transformers-Autobot-Label. Aber nichtsdestotrotz handelt es sich um ein Imitat.

Energiesparende LED-Ampeln taugen nichts im Winter

Ups, offenbar waren die altmodischen, energiehungrigen Glühbirnen-betriebenen Ampeln doch nicht so schlecht. Sie hatten gegenüber den LED-Lichtern einen entscheidenden Vorteil: Sie wurden heiß genug, um Schnee zu schmelzen.

Kleiner MSI-Mediaplayer streamt 1080p-Video

Der MSI Movie Streamer HD1000 soll nur 99 Euro kosten und unterstützt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Als Quelle für die HD- und Audio-Inhalte können Windows- und Mac-Rechner dienen, ebenso wie DLNA-Medienserver, NAS-Boxen und USB-Speicher.

Zune-HD-Twitter-App mag es nicht, wenn du fluchst

Wozu soll ich denn twittern, wenn ich nicht ver#&$%?t nochmal fluchen darf? Ich muss mich ja kurz und knackig ausdrücken! Die Twitter-App für den Zune HD zensiert alle bösen Wörter und lässt uns echt ange?#&$t zurück.

LaCie 2Big ist der erste USB-3.0-RAID-Speicher

Es sind durchaus noch ein paar Geräteklassen übrig, bei denen man sich als erster Hersteller mit einer USB-3.0-Variante hervortun kann. LaCie schreibt sich die erste Speicherbox mit zwei SATA-Festplatten im RAID-0/1-Verbund mit USB-3.0-Interface auf die Fahnen.

Gerücht: Google bringt eigenes Chrome-OS-Netbook heraus

Anscheinend arbeitet Google mit einem geheimen Hersteller an einem Netbook, das unter dem Google-Logo erscheinen soll. Google hatte zuvor zwar gesagt, dass man Chrome OS nur zusammen mit Hardware bekommen wird, aber dass es eine Google-Netbook-Reihe geben wird, ist erstaunlich.

Apple-Patent für freihändiges Arbeiten am PC in 3D

Apples Patentbüro muss mal wieder Überstunden machen, denn der Hersteller hat sich wieder ein neues Bedienkonzept ausgedacht, das eingetragen werden will. Dieses Mal geht es um eine Anwendung für ein 3D-Display, die Objekte rotiert und dabei die relative Position des Anwenders berücksichtigt.

Achtung, PETA: Pelzige USB-Sticks gesichtet!

Die dänische Designerin Magnhild Disington hat eine USB-Stick-Linie entworfen, die mit echtem Pelz bedeckt ist. Denn ohne flauschiges Fell sehen sie laut der Designerin nur ganz gewöhnlich aus und haben keinen emotionalen Reiz. Ähm, okay.