Folge dem LED-Weg ins zauberhafte Land

Der Plaza del Torico im spanischen Teruel ist mit etwas viel besserem ausgelegt, als mit gelben Backsteinen: Über 1230 LEDs wurden in den Boden der Fußgängerzone eingelassen.

Zimmer-UFO für ausgetrocknete Aliens

Es ist Winter, die Heizung läuft und die Luft wird trocken. Zeit, sich einen Luftbefeuchter anzuschaffen. Der Stadler Form Fred macht den Job und schaut dabei noch spacig aus.

Internet jetzt auch auf dem Meeresgrund

Nein, Google versucht nicht, den Markt durch eine Unterwasser-Suche zu beherrschen. Das Netpune-Internet-Netzwerk soll es Forschern erlauben, besser mit Robotern und Unterseeboten zu kommunizieren.

McIntosh MXA60: Kompakte Ohrenfreude

Bei Audio-Enthusiasten regt die bloße Erwähnung von McIntosh den Speichelfluss an. Zum 60. Jubiläum der Firmengründung bringt der Hersteller ein neues integriertes Audio-System für 7500 Dollar heraus.

Aluratek: Günstiger E-Book-Reader setzt auf LCD

Der Libre eBook Reader Pro hat eine 2 GByte große SD-Karte und ein monochromes, reflektierendes LCD anstelle eines E-Ink-Displays. Das katapultiert den eReader in eine ganz neue Preisdimension: 179 Dollar soll das Gerät kosten.

Ein bunter Strauß flacher Kabel von LaCie

LaCie ist für seine feschen Designs bekannt, bisher aber eher auf dem Gebiet der Speichermedien. Jetzt haben sich die Designer die ollen Computer-Kabel vorgeknöpft und ihnen eine kunterbunte Schlankheitskur verpasst.

Ich baue mir ein Batsignal

Ich war mir nie ganz sicher, ob Batgirl ein eigenes Batsignal hat, aber das ist jetzt auch unwichtig. Ich werde mir ein eigenes bauen! Und dann geht es euch Jokern an den Kragen!

Das UNIK-Handykonzept ermutigt zu eigenen Mosaik-Designs

Der französische Designer Clement Logereau hat eine tolle Idee für ein Mosaik-Handy. Es spricht Kids an, die sich gern mit Wechselcovern den Tag versüßen und erwärmt gleichzeitig Geeks das Herz, die in der Tradition der ASCII-Art ein individuelles Mosaik auf ihrem Handy designen.