Das iKeyboard für das iPhone ist Apple zu bunt

Das Apple-Gadget lässt sich mit den meisten aktuellen Bluetooth-Tastaturen nicht steuern. Denn Bluetooth-Treiber, die dafür nötig sind, will Apple nicht genehmigen. Einige Hersteller umgehen das Problem mit ein paar Tricks und Hacks. Auch XSKN arbeitet an einer Lösung, damit das iKeyboard bald das iPhone steuert.

Buzz Aldrin liebt seine Gadgets

Mit seinen fast 80 Jahren ist der Astronaut ein echter Geek, der einen Blackberry und ein iPhone mühelos gleichzeitig bedient. Hey, wer eine Mondfähre steuert, kann auch ein paar lumpige Gadgets kontrollieren!

Toshiba bringt nach dem Tod der HD-DVD eigenen Blu-Ray-Player

Wir alle wussten, dieser Tag würde kommen. Nach dem Tod der HD-DVD fühlte sich Toshiba schrecklich und wollte nie wieder etwas mit High Definition zu tun haben. Jetzt hört der Hersteller auf zu schmollen und bringt seinen eigenen Blu-Ray-Player heraus.

Facebook-Freunde kann man kaufen

Es soll tatsächlich diese Menschen geben die in einer virtuellen Welt leben und deren einziger Lebenszweck daraus besteht Statusmeldungen in Community Plattformen zu ändern. Da ist es natürlich besonders bitter wenn man keine virtuellen Freunde hat. Doch keine Sorge: Die kann man jetzt auch einfach kaufen…

USB-Stick erstellt unsichtbare Partitionen

Dieser USB-Stick sorgt dafür, dass meine seine persönlichen Daten sicher auf einem Rechner speichern kann. Er erstellt nämlich unsichtbare Partitionen auf der Festplatte, die nur sichtbar sind, wenn der Stick angesteckt ist.

Sonys X-Serie ist ein Kohlefaser-Leichtgewicht

Ein ultradünnes Notebook? Wir haben immer gewusst, dass Sony das in sich hat. Die X-Serie ist aus Kohlefaser gebaut, so dass das 11,1-Zoll-Laptop nur 1,4 Zentimeter dünn ist und federleichte 680 Gramm wiegt. Das ist die Hälfte des Gewichts, das das MacBook Air auf die Waage bringt! Außerdem verspricht Sony eine irre Akkulaufzeit.

Gehackter Kindle 2 läuft unter Linux

Der Hacker Jesse Vincent, der zuvor schon die Software geschrieben hatte, mit der man PDFs und ePubs auf dem Amazon-E-Book-Reader anschauen kann, hat den Kindle 2 solange bequatscht, bis der sich schließlich überreden ließ, ein Ubuntu 9.04 als Betriebssystem zu akzeptieren.

Sony macht 2010 aus dem Wohnzimmer ein IMAX

3D-Filme kommen ab 2010 zu uns nach hause. Sony will 3D-Technologie wie im IMAX-Kino in seine Bravia-Fernseher, Blu-Ray-Player, die Playstation, Vaio-Rechner und weitere Geräte einbauen.

Zeigt YouTube bald brandaktuelle Kinofilme?

Das Wall Street Journal berichtet, dass YouTube bereits die Details mit den Filmstudios verhandelt. Der Deal: Neue Filme sollen gegen Bezahlung oder mit Werbeeinblendungen auf der Video-Plattform erscheinen.

Sony weckt dich mit deinem iPod

Aufwachen, Schlafmütze! Wer mit dem brutalen Gepiepse oder miesen Radio-Sound normaler Wecker nichts anfangen kann, lässt sich vielleicht lieber von seinem iPhone sanft aus den Träumen holen. Da fehlt nur die gigantische Schlummertaste, auf die man morgens entrüstet draufschlagen kann. Sony kombiniert das beste aus beiden Welten.

Arteco: Wenn Kunst und Technik sich treffen

Es gibt weibliche Geeks? Ich hab ja bisher nicht daran geglaubt, auch wenn es immer mal wieder entsprechende Fälle gab. Arteco überzeugt mich jedoch vom Gegenteil. Gibt es etwas Erotischeres als eine Frau die Halbleiter als Schmuck trägt?