T-Shirt-Design-Wettbewerb von Uniqlo und Nintendo (Bild: Uniqlo/Nintendo/Youtube)

Uniqlo: Gestalte ein Nintendo-T-Shirt und gewinne 8.900 Euro

Designer und Nintendo-Fans aufgepasst: Die Bekleidungskette Uniqlo und Nintendo veranstalten einen T-Shirt-Design-Wettbewerb. Für das beste Motiv winkt ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar beziehungsweise 8.900 Euro. In der Jury sitzt niemand geringeres als Shigeru Miyamoto, der kreative Kopf hinter Nintendo-Serien wie Super Mario, Donkey Kong und The Legend of Zelda.

(Bild: NASA)

Jupiter: Hubble schießt spektakuläre Bilder von Polarlichtern

Das Weltraumteleskop Hubble hat spektakuläre Bilder von den Polarlichtern des Jupiters geschossen, die entstehen wenn hochenergetische Partikel in der Nähe der magnetischen Pole in die Atmosphäre des Planeten eintreten und mit Gas-Atomen kollidieren. Die Aufnahmen zählen sich zu den bislang schönsten Bildern dieses Phänomens.

(Screenshot: Übergizmo)

Dieser Mann hat sein iPhone geheiratet

Man kennt das aus Filmen: Da fliegt ein Unglücklicher übers Wochenende nach Las Vegas, schaut etwas zu tief ins Glas – und ist plötzlich verheiratet. Aaron Chervenak hat in der Stadt der Casinos ganz bewusst sein Ja-Wort gegeben. Allerdings nicht einer Frau – sondern seinem iPhone.

(Bild: Google)

Songtexte in Google-Suche

Lyrics oder Songtexte könnt ihr jetzt in der ganz normalen Suche von Google finden, ohne dass ihr auf obskure Websites verwiesen werdet. Dafür hat Google einen Lizenzvertrag mit LyricFind abgeschlossen.

(Foto: Amazon)

Amazon weitet sein Dash-Button-Programm aus

Mit den sogenannten Dash Buttons macht es Amazon seinen Kunden leicht, Dinge des täglichen Lebens nachzubestellen, wenn sie einmal ausgehen sollten: Per Knopfdruck wird einfach Nachschub geordert. Jetzt hat Amazon in den USA das Programm ausgeweitet.

Facebook Live bekommt Masken und Filter von MSQRD (Bild: Apple/MSQRD)

Facebook Live: Streaming-App bekommt Masken und Filter von MSQRD

Im März hatte Facebook das Start-Up Masquerade (Anbieter der Face-Swap-App MSQRD) übernommen, um das Videoangebot des sozialen Netzwerkes zu verbessern. Jetzt trägt die Übernahme erste Früchte: Die Streaming-App Facebook Live bekommt bald einige der Funktionen von MSQRD, welche es Benutzern erlaubt, ihre Videos mit Filtern und Masken zu überlagen.