(Bild: Fitbit)

Studie: Gesundheits-Apps angeblich gefährlich

Gesundheits-Apps sollen auch Gefahren beinhalten. Eine Studie, die im Auftrag der Bundesregierung durchgeführt wurde, warnt davor, dass solche Anwendungen Nutzer in falscher Sicherheit über ihren Gesundheitszustand wiegen könnten. Mehr Qualität und Datenschutz wären angebracht.

(Bild: David Obendorfer)

Volkswagen erwartet 2019 erste autonome Autos

Selbstfahrende oder autonome Autos werden nach Ansicht von VWs Digitalchef Johann Jungwirth erst 2019 auf den Straßen fahren. Ob das Volkswagen sein werden, verriet er aber nicht. Künftig könnten kleine Pods die Menschen in der Innenstadt befördern.

(Bild: Shutterstock)

Schielen Kinder wegen Smartphones?

Für manche Kinder scheint das Smartphone in etwa so essentiell zu sein, wie eine Flasche Wasser – mit Kohlensäure natürlich. Dass eine exzessive Nutzung von Mobilgeräten wie Smartphones nicht natürlich ist wird freilich keinen wundern. Zu welchen körperlichen Leiden es dabei aber tatsächlich kommen kann, ist weniger gewiss – bislang.

VLC Player kommt für Xbox One und Raspberry Pi 3 (Bild: VLC)

VLC Player kommt für Xbox One und Raspberry Pi 3

Der beliebte Video-Player VLC (Videolan Client) kommt in naher Zukunft für Xbox One und Raspberry Pi 3. Das gab VLC-Entwickler Thomas Nigro auf seinem Blog bekannt. Die Entwicklung erfolgt auf Basis der Universal Windows Platform (UWP), eine unfertige Xbox-Version soll schon in dieser Wochen zum Ausprobieren zur Verfügung stehen.

Visual Doom AI Competition: Kampf der KI im Bethesda-Klassiker (Bild: Bethesda)

Visual Doom AI Competition: Kampf der KI im Shooter-Klassiker

Auf der diesjährigen IEEE Computational Intelligence and Games Conference (Ende September in Greichenland) findet ein Mehrspieler-Wettbewerb im ID-Klassiker Doom statt. Das Besondere an dem Wettbewerb: Es treten nur KI-Spieler gegeneinander an. Das Besondere an den KI-Spielern: Sie haben keinen Zugriff auf Programmdaten aus dem Spiel, -„sehen“ also nur, was auch ein echter Spieler sehen würde.

Ferngesteuerte Submarine Camera von CCP (Bild: Nari Nari)

Submarine Camera: Setzt eure Fische filmisch in Szene!

Aquarium-Besitzer und Fisch-Fans aufgepasst, hier kommt das Gadget, mit dem ihr eure Unterwasserwelt filmisch in Szene setzt: Die Submarine Camera von CCP (eine Untermarke des Spielwarenherstellers Bandai) ist Action-Cam und U-Boot in einem. Wer nicht unbedingt HD-Aufnahmen seiner Goldfische braucht, erhält damit ein spaßiges Gadget zum günstigen Preis.

iTunes Movies und iBooks in China gesperrt (Bild: News.com)

iTunes Movies und iBooks in China gesperrt

Nach nur sechs Monaten am chinesischen Markt musste Apple seine Dienste iBooks und iTunes Movies auf behördliche Anordnung schließen. Die genauen Gründe dafür sind noch unklar. Experten vermuten, dass die chinesische Regierung Angebote aus dem eigenen Land bevorzuge, zum Beispiel von Huawei, Alibaba und Tencent. Wahrscheinlich erscheint aber auch, dass die Schließung in Zusammenhang mit Apples Entscheidung steht, der chinesischen Regierung keine Einblicke in seine Quellcodes zu geben.

(Foto: Apple)

Apple-Patent: Kopfhörer für Kabel und Bluetooth

Dass Bluetooth-Kopfhörer auch eine Buchse für ein Kabel besitzen, ist nichts neues. So können die Kopfhörer auch dann verwendet werden, wenn der Akku einmal leer ist. Oft ist es allerdings nicht ganz leicht, zwischen Kabelbetrieb und Bluetooth-Modus umzuschalten. Ein neues Patent von Apple soll das jetzt ändern.

Facebook Messenger jetzt mit Gruppenanrufen

Mit dem Facebook Messenger könnt ihr jetzt nicht mehr nur Anrufe an einzelne Kontakte tätigen, sondern auch an mehrere. Die neue Telefonkonferenz-Funktion will das Soziale Netzwerk innerhalb von 24 Stunden weltweit verfügbar machen. Da die Ankündigung schon etwas her ist, sollte das Feature bei allen noch heute auftauchen, sofern es noch nicht zu finden ist.

(Foto: Shutterstock)

Airbnb spielt bald auch Partnervermittlung

Wer bei Airbnb nach einer Unterkunft sucht, hat oft die Qual der Wahl. Preis, Lage der Wohnung oder Ausstattung sind Faktoren, die unsere Entscheidung beeinflussen. Vielen ist auch wichtig, bei wem sie wohnen werden. Und genau dabei will die Plattform ihren Nutzern jetzt helfen.

(Bild: Scott Safety)

Diese Atemschutzmaske gibt Thermalbilder wieder

In manchen Einsätzen sind Feuerwehrleute auf Wärmebildkameras angewiesen, um beispielsweise verschüttete Personen erkennen zu können. Damit Feuerwehrleute trotzdem die Hände frei haben, hat Scott Safety eine Atemschutzmaske entworfen, die Wärmebilder wiedergibt.

(Foto: Shutterstock)

Bietet Netflix bald Offline-Streaming?

Musikdienste können es schon lange: Inhalte auch ohne Internetverbindung streamen. Wer aber Filme und Serien offline anschauen möchte, hat schon weniger Auswahl. Netflix etwa bietet Offline-Streaming bislang nicht an. Das könnte sich jedoch bald ändern.