PadBot: Der Telepräsenz-Roboter aus China

Der PadBot sieht ein wenig aus wie ein Hightech-Schwan mit extralangem Hals. Statt Watschelfüßen ist er allerdings mit Rädern ausgestattet und anstelle des Schnabels lässt sich am Ende des Halses ein Tablet anbringen. Darüber kann das Gefährt dann umhergesteuert werden, zum Beispiel während einer Videokonferenz.

Tür und TOR für Schadsoftware geöffnet

Das Anonymisierungsnetzwerk TOR ist spätestens seit der NSA-Affäre in aller Munde. Doch die neue Popularität führt auch zu neuen Gefahren durch Cyberkriminelle und Wirtschaftsspione wie ein aktueller Bericht von Trend Micro offen legt.

IFA: Samsung will sein Virtual-Reality-Headset Gear VR vorstellen

Samsung Gear VR soll keine komplett eigenständige VR-Brille wie Oculus Rift oder Sony Morpheus werden. Statt dessen orientiert sich die vermutlich auf der IFA 2014 von Samsung vorgestellte Gear VR an der von Google auf der Google I/O gezeigten Cardboard VR – jedoch mit hochwertigem Gehäuse. Das Display des Samsung Gear VR soll dann ein […]

Steckdosenleiste mit USB-Ladebuchsen

Quellen eure Steckdosenleisten auch über vor lauter Netzteilen für eure Mobilgeräte? Assmann hat jetzt eine Steckdosenleiste von Ednet im Programm, die das Problem lindert. In ihr sind eigene USB-Buchsen eingelassen.

Microsoft Surface Pro 3 [Hands-On]

Schicker Formfaktor, tolles Display und verdammt viel Power. Auf den ersten Blick macht das Microsoft Surface Pro 3 sehr viel richtig um den Tablet-Konkurrenten Marktanteile wegnehmen zu können. Wir konnten uns nun ein Microsoft Surface Pro 3 genauer anschauen und verraten dir unsere Eindrücke.

Riesenakku: Maus macht Smartphone voll

Die Genius Energy Mouse sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch noch ordentlich was unter der Haube. Genauer gesagt befindet sich dort ein ausdauernder 2700 mAh starker Lithium-Polymer-Akku, welcher das Eingabegerät eine halbe Ewigkeit mit Strom versorgen kann.

Google Glass darf nicht ins Kino

Kinobesitzer genießen Hausrecht – und wer mit der Brille Google Glass ins Lichtspiel haus will, muss draußen bleiben. Das gilt zumindest in Großbritannien, wo die Datenbrille seit kurzem erhältlich ist.