Wem der Basketball schlägt

Wer unvorsichtigerweise seinen Weihnachtswunsch nach einer Projektionsuhr nicht hinreichend präzise geäußert hat, könnte statt der ersehnten Batman-Uhr unterm Tannenbaum auch diesen Basketball in den Händen halten. Macht praktisch dasselbe, aber man kann auch bei eBay nach Dirk-Nowitzki-Fans fahnden, die vielleicht sogar noch mehr raustun als die 14,99 Dollar, die das gute Stück im Original kostet. […]

Skid Prooof Glove: Schluss mit Ausreden

„Ich bin halt abgerutscht“: Jaja, kennt man, die Ausrede, wenn es in der entscheidenden Spielsituation mal wieder nichts geworden ist. Der Skid Prooof Glove (7,55 Dollar) für die Nintendo Wii verstellt leider diesen letzten halbwegs ehrenhaften Ausweg und sorgt – so heißt es – für einen festen, trockenen Griff um den Controller. Da bleibt dann […]

Sonar Blu-ray Laser: So geht’s

Ja, der Sonar-Laser ist chic. Und er ist ganz einfach aus der Blu-ray-Diode eines DVD-Players hergestellt. Wie’s geht, ist hier im Bild zu sehen. Und wie immer: don’t try this at home. Wir sind weder verantwortlich für familiären Ärger, weil man eigentlich über die Festtage endlich mal “Familie Hesselbach” komplett sehen wollte, noch möchten wir […]

Wahre Spiderman-Schönheit

Was soll man sagen? Dass dieser PC-Case der Beitrag von Matt Fielder zum Coolmaster Case Mod Contest ist, vielleicht noch. Ansonsten sprechen diese Bilder für sich selbst, oder? [dj]

Mario rast in echt

Warum sollen Mario und Yoshi immer nur auf dem Bildschirm waghalsige Rennen riskieren? Man kann die beiden auch samt ferngesteuertem Mobil als beweglichen Spaß fürs Büro erwerben. Die Karts sind sechs Zentimeter lang und können nach 45 Sekunden Ladezeit zwei Minuten lang durch die Büroflure gehetzt werden, die man vorab auch noch mit allerlei mitgeliefertem […]

Uuuuuuh…. mach mir den Leopard …

Oder wenigstens die Xbox 360. Gibt’s für die eigentlich ein Tarzan-Spiel? Die geschmacksfreie Abdeckung für die Microsoft-Konsole gibt’s übrigens auch im Kuh-Muster. Wahnsinn! [dj]

Haken für Hygiene-Freaks

Wenn Oscar sich durch’s echte Leben bewegen müsste, wäre er bestimmt auch im Besitz des Handlers. Mit dieser Gerätschaft, die offenbar dem guten alten Piratenhaken nachempfunden ist, berühren empfindsame Gemüter etwa Toilettentürgriffe, auf denen sich gerade Horden von Bakterien zum Angriff bereit machen. Und damit sie auch ja nicht überspringen können, ist der Handler mit […]

Hip-Pop Streichelzoo

Der Zoo der Move‘n’Groove-Tiere wird immer artenreicher: Hasbro hat uns den iFish, iDog und die iCat gebracht. Und International Hip-Pop Pets liefert jetzt noch einen Frosch, eine Eule, ein Schwein und den scheinbar obligatorischen Hund dazu. Zwar steht zu befürchten, dass die Soundqualität nicht die allerbeste ist (Indikator für diesen Unkenruf: der Preis von etwa […]

Mehr ist einfach mehr!

Haha, ich kenne dieses probate Mittel: Dinge die man ständig verliert in einer unübersehbaren – oder wie in diesem Fall: sehr schlecht transportierbaren – Größe zu haben (bei mir hat erst ein Riesenschirm aus dem Tschiboshop das stete Liegenlassen des tragbaren Winz-Minimatic-Regenschutzes beendet). Chris Spurge war jedenfalls die häufige Suche nach seinen Flash Drives leid. […]

Schraubzwingenstativ

Nein, neu ist die Idee nicht… eher schon so alt, dass sie vielleicht ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Wer sich nicht schon ein Gorillapod zugelegt hat, könnte vielleicht Interesse an diesem Schraubzwingenstativ haben. Vielleicht sollte man allerdings vor Gebrauch noch zwei kleine Stückchen Gummimatte besorgen, um Kratzer zu vermeiden. [bda] Mehr Stative auf Gizmodo

Büro-Kriege I: Jetzt mit Laser

Geräte, die Geschosse durch’s Büro jagen, sind inzwischen nichts Neues. Aber Striker II führt uns in die militärtechnologische Gegenwart: Laser-Zielführung! Für 50 Dollar kann man’s den Kollegen jetzt präzise besorgen, und noch besser: Die Mac-User in der Grafik sind völlig hilflos – gibt’s nämlich nur für Windows! [dj]

Büro-Kriege II: Kleinstes Maschinengewehr der Welt

Die Macianer der Grafik-Abteilung mögen dem Striker II im Moment hilflos ausgeliefert sein, aber sie können sich ja auch mal von ihren Spielen trennen und sich das angeblich kleinste Maschinengewehr der Welt zulegen. Welche Schäden richten eigentlich Geschosse des Kalibers .17 an? Muss man da eventuell zur Wochenendbürorenovierungsschicht antreten? Oder zur Beerdigung der Vertriebskollegen gehen? […]

Home Pro Racing Simulator

Wer schon ein Auto hat und auch sonst mit allerlei Luxus gesegnet ist … und obendrein auf seinen Partner (wohl eher: seine Partnerin) locker verzichten kann, der könnte umgerechnet gut 3000 EU-Flöckchen (ein temporäres online Sonderangebot!) für dieses äußerst hässliche funktionelle Home Pro Racing Simulator Riesendings ausgeben. Es fehlt weder am 5.1 Surround Sound noch […]

Disco in der Hosentasche

Wem die Beleuchtung mit der Travolta-Abzugshaube noch nicht ausreicht für die Disco-Atmosphäre in den eigenen vier Wänden, der kann sich in Dänemark für ca. 32 Euro Pocket Plasma bestellen. 7,5 Zentimeter Durchmesser, mit zwei AAA-Batterien betrieben, reagiert auf Musik und Stimmen. Mich würde das ja in den Wahnsinn treiben, aber wer’s braucht … [dj]

Oscar, die etwas andere Action-Figur

Na, Action-Figuren-Sammler, stehen die Regale schon alle voll? Habt Ihr wirklich alles, was das Herz begehrt? Wie wäre es dann mit Oscar the Obsessive Compulsive, dem ständig besorgt wirkenden Zwangsneurotiker, der sich immerzu die Hände waschen muss und Handschuhe, Gesichtsmaske und Feuchtreinigungstücher mit sich herumschleppt? Jetzt für knapp 12 Euro bestellen, dann erfreut er Euch […]

Drop Spots: Modernes Versteckspiel

OK, die moderne Großstadt ist so furchtbar anonym, und die Kneipen, in denen man wirklich Bekanntschaften schließen konnte, sind im Aussterben begriffen, und was macht der moderne Metropolen-Single da? Er denkt sich einen Internet-/Realität-Spielmix aus. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob Drop Spots ein „Spiel“ im eigentlichen Sinne ist. Worum geht’s? Man sucht sich […]

Wii: Besser mit Schutzkleidung spielen?

Vom Controller der Wii ist zwar viel Gutes zu hören, was seinen Einsatz bei Schwertkämpfen, Baseball-Spielen und ähnlichem anbelangt, aber leider steckt offenbar ein Teufel im Detail: Die Schlaufe, mit der man den Controller am Handgelenk befestigen kann, ist kraftvollen schwingenden Bewegungen nicht gewachsen. Und dann segelt das Teil durchs Wohnzimmer, und man kann nur […]

Handy-Anhänger: Wii-Trittbrettfahrer

Ganz billiger Fake: In Japan gibt es „W11“-Anhänger von „Nitendo“. Mal abgesehen davon, dass kein Mensch Handy-Anhänger braucht – darauf fällt doch keiner rein, oder? Und wenn doch, kann man den Anhänger wenigstens als Alarmpfeife benutzen. Braucht man dann wohl auch ständig, weil man sich immer verirrt. [dj]

USB-Hausschühchen für den kuschligen Arbeitsplatz

Was zuviel ist, ist zuviel. Wer sich an Maus und Maus-Pad wärmen will, soll das tun, selbstwenn die meisten Büros in unseren Breitengraden auch im Winter erträglich sind. Aber knöchelhohe USB-Puschen, an denen ein Teddybärchen hängt? Das kann doch nur signalisieren: „Bitte liefert mich sofort ein, ich bin völlig regressiv und fange gleich an, an […]

Geländerollstuhl

Nein, dieser Rollstuhl soll nicht die Lücke zwischen Paintball und Tankball schließen (obwohl er dafür perfekt wäre), sondern gehbehinderten Menschen die Fortbewegung abseits von gepflasterten Straßen ermöglichen. Der Rollstuhl wird spezialangefertigt und soll angeblich mit jedem Untergrund zurechtkommen. [dj]