Back To Volksempfänger

Wenn man heutzutage kaum noch ein Gerät kaufen kann, in dem kein UKW-Radio steckt, muss man Exklusivität durch Nostalgie herstellen. In klarem Steampunk-Design kommt aus Japan dieses Röhrenradio . Die Röhren sind 30 Jahre alt, der Schaltkreis 60 und die Antenne ist handgemacht. Leider nur in Japan für umgerechnet ca. 65 Euro zu haben. [dj]

Tennisroboter: Jetzt mit Schläger

Haben wir außer Golfern da draußen auch noch Tennis-Fans? Die dürfen sich jetzt an einem Trainingsgerät erfreuen, dass die Tennisbälle nicht einfach in die Gegend schießt, sondern mit einem Schläger angibt. Die Bälle werden mit einer Geschwindigkeit von 20 bis 70 km/h verschossen, was wohl nicht sooo schnell ist, aber zum Trainieren ausreicht. Der große […]

Sonnenkraft zum Selberbauen

Bei Yosemiteoutside, einer Site für Menschen, die sich lieber in der freien Natur selbstverwirklichen, findet sich eine Bauanleitung für ein Solar-Ladegerät für iPods. Einfach, relativ billig und praktisch. Fragt sich nur, was sie in der Wildnis mit `nem iPod machen? Empirische Studien, wie Braunbären auf Britney-Spears-Gejaule reagieren? [dj] Mehr Solarzellen-Kram auf de.ubergizmo.com

Mein Auspuff ist mein Flammenwerfer

Das werden wir TÜV sei Dank in Deutschland wohl nicht zu sehen bekommen: Ein Flammenwerfer, der am Auspuff montiert wird und einen bis zu 10 Meter langen Feuerschweif erzeugt. Nur für den „Offroad-Einsatz“ gedacht. 130 Dollar für das Einzelset, 200 Dollar für das Doppelauspuff-Modell. Eine echte Bereicherung für jede illegale Grillparty im Naturschutzgebiet. [dj]

Sony Vaio VGP-USP1: Ein Pfund Lautsprecher

Der USB-Lautsprecher Sony Vaio VGP-USP1 ist mit 2×2 Watt Musikleistung nicht gerade der Traum aller Audiophilen und mit einem Gewicht von über einem Pfund und einer Länge von 27 cm auch nicht unbedingt handlich, sieht aber wie fast alle Vaio-Produkte ganz OK aus. Was er kostet und wann er kommt, ist noch nicht bekannt. [dj]

Ethernet LinkCheck: Spart Zeit

Wer lange genug erfolglos und fluchend an einem Ethernet-Port herumgebastelt hat ist, wird den Ethernet LinkCheck zu schätzen wissen. Einfach einstöpseln, und ein Lämpchen zeigt, ob man eine 10Mb-, eine 100Mb- oder gar keine Verbindung vor sich hat. Der Ethernet LinkCheck ist keine 10 Zentimeter lang, wiegt gerade 30 Gramm und kostet 40 Dollar. [dj]

Legt iTunes 7 iPods lahm?

Offenbar haben Besitzer älterer iPod, nanos und shuffles Probleme mit iTunes 7. Das wird von Apple offiziell zwar abgestritten, aber mittlerweile gibt es sogar eigene Sites, auf denen sich die iTunes-Opfer Luft machen. Es sieht so aus, als würden die Player einfach nur eine Fehlermeldung „ 1418“ von sich geben und dann den Dienst einstellen. […]

Microsoft rudert bei Vista-Lizenz zurück

Ursprünglich sollte bei der Vista-Lizenz die wenig benutzerfreundliche Regelung gelten, dass das OS nur einmal auf einem weiteren Gerät installiert werden kann, was vor allem für Leute, die sich häufiger einen neuen Rechner kaufen, ein echtes Problem gewesen wäre. Anscheinend hat nun aber das verbreitete Nörgeln und Maulen hierüber dazu geführt, dass Microsoft einlenkt. Die […]

PS3: Überraschungsabgriff in China

Wenn da mal bei den Chinesen keine schlechten Erinnerungen wach werden: Quasi blitzkriegsmäßig werden Hongkong und Taiwan am 17. November von der PS3 überrollt. Richtig: Das Gerät, das angeblich so knapp ist wie Atemluft auf dem Mond, steht auf einmal offenbar im Überfluss zur Verfügung. Eigentlich sollten auch Hongkong und Taiwan wie Europa erst im […]

Optia braucht keinen Treiber

Die Optia ist eine neue Webcam von Creative – an und für sich nichts Besonderes (VGA-Auflösung, beweglicher Aufsatz, 30fps, USB-Anschluss etc.), bis auf eine Sache. Die Kamera lässt sich nämlich zumindest unter Windows XP SP2 und/oder Vista ohne Treiber benutzen. Einfach nur einstöpseln, und das war’s. [dj] Mehr Webcams auf de.ubergizmo.com

Notinjektion für den iPod

Wenn dem geliebten MP3-Player der Saft ausgeht, kann man ihm mit diesem Ladegerät von Elecom die rettende Energieinfusion verpassen. Zwei AA-Batterien sind alles, was man sonst noch braucht, und schon legt sich wieder ein glückliches Lächeln auf das Gesicht des Musikfreunds. [dj] Mehr Ladegeräte auf de.ubergizmo.com

iDisguise: iPod-Case für Besitzstandswahrer

In den nicht so guten Gegenden unserer Großstädte soll die gewaltsame Aneignung des Statussymbols iPod ja bereits ein recht verbreitetes Phänomen sein. So könnte man gut daran tun, das teure Stück in einer jener Schachteln zu verbergen, die iDisguises anbietet und die dem Betrachter suggerieren, es handele sich um eine harmlose Pfefferminzdose. Die Schachtel für […]

Wireless-iPod-Ohrhörer: Quadratisch (ja), praktisch (nö), gut (?)

Etymotic bringt mit den Ety8-Ohrhörern endlich ein Wireless-Produkt für den iPod auf den Markt, aber das Ergebnis ist bestenfalls na ja. Ohne Kabel kommen die Ohrhörer nämlich trotzdem nicht aus: Das verbindet sie zwar nicht mit dem iPod, aber untereinander. Die einen werden das Gehänge lästig finden, die anderen werden sich freuen, dass so nur […]

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …

Ja, isses denn schon wieder so weit? Na klar isses so weit. Im Supermarkt muss man sich irgendwie an der Lebkuchen-Versuchung vorbeidrücken, und die übriggebliebenen Schoko-Osterhasen treiben in Weihnachtsmannverkleidung ihr Unwesen im Süßwaren-Regal (immer wieder gern verbreitete urban legend). Da kann man auch schon mal in die Tasche greifen und sich für 18 Dollar das […]

Lügendetektor für Skype

Da werden sie aber im Bundestag alles daran setzen, dass sie nie Skype bekommen: KishKish, der Anbieter von SAM (Simple Answering Machine) für Skype, hat jetzt auch noch einen Lügendetektor entwickelt, mit dem man angeblich Stresszeichen in der Stimme des Skype-Anrufers erkennen kann. Wie verlässlich diese Stimmanalyse ist, ist natürlich umstritten, aber wer will, kann […]

Golf-Training für den Winter

Für die kleine(?), aber meinungsäußerungsfreudige Golf-Gemeinde bei Gizmodo hatten wir ja schon lange nichts mehr. Dafür gibt’s jetzt zum Ende der Freiluft-Saison das Golf Launchpad, einen USB-Golf-Simulator. Läuft auf Mac und PC und soll nicht nur das Spielen simulieren, sondern auch den Abschlag analysieren und Hilfestellung geben. Kostet 250 Dollar, und ob das Gerät was […]

Glider Mouse: Mal was ganz Neues

Der britische Hersteller Hela hat eine neuartige Maus im Angebot, die die Sache mal ganz anders angeht. Statt neben der Tastatur sitzt sie vor dem Keyboard, und der kleine Knopf in der Mitte saust wie ein Puck auf dem Eis über ein Trackpad. Angeblich ist die Konstruktion ergonomisch hoch wertvoll, wofür man dann aber auch […]

Brando-Dock für (fast) alles

Dieses Lautsprecher-Dock von Brando ist nicht nur eine kuschelige Heimstatt für iPods von der dritten Generation an aufwärts, sondern nimmt sich auch der Handys von Sony Ericsson und Nokia an und bedient PSPs. Während iPod und SonyEricsson-Handys außerdem gleich aufgeladen werden, können PSP und Nokia-Telefone nur als Wiedergabegeräte verwendet werden. Also noch nicht das Dock […]

Wozu Tortengrafiken wirklich da sind.

Da. Dafür. Damit das ein für alle Mal klar ist. Und damit keiner von euch jemals wieder so ne Tortengrafik, egal in welchem Zusammenhang anschauen kann, ohne dabei an Pac Man zu denken und spontan loszugrinsen. Hähä. [fe] [via boingboing]

Tastatur des Todes

Ich hab zuviele „Flash Gordon“ DVDs gesehn. Da gibt’s auch dauernd einen „Tempel des Todes“ oder die „Grube des Grauens“. Und jetzt das. Von Razer, die die guten Gamer-Mäuse machen, kommt eine Gamer-Tastatur namens „Tarantula“. Schon wieder so’n Name. Aber doch: da sind Funktionen integriert, die ein normales Office-Keyboard mit schierem Neid volllaufen lässt. Sowas […]