Bürogrillen mit Fernsteuerung

George Foreman, den Jüngeren vielleicht bekannt aus Homeshopping-Sendungen (George Foreman Lean Meat Fat Reducing Grilling Machine), den älteren vermutlich noch im Gedächtnis als gefürchteter Boxer mit sensationellem späten Comeback, hat erneut seinen Namen zu Vermarktungszwecken hergegeben. Wieder ein Grill, diesmal jedoch mit USB Stecker. Also etwas für Leute, die USB Ports im Überfluss haben und […]

Wer will das wissen?

Ehrlich – man möchte doch auch mal seine Kaloriensünden in Ruhe genießen und nicht ständig von einem Begleiter wie der Tanita BC-500-SV daran erinnert werden, dass man sich eigentlich dem Geist der Mäßigung hingeben müsste. Die Waage mit USB-Anschluss zeichnet penibel die Entwicklung von Körpergewicht und Fettanteil auf und entwirft ein deprimierendes Bild, sobald sie […]

Honda-GPS mit Wetterbericht und Reiseführer

Honda erweitert sein GPS-System um zwei neue Funktionalitäten. Die im Auto vorinstallierten Geräte können eine Verbindung zum japanischen InterNavi Premium Club herstellen, der einen aktuellen Wetterbericht für den derzeitigen Aufenthaltsort liefert (für Leute, die zu blöd sind, um zum Fenster rauszuschauen) und einen für das Reiseziel. Außerdem gibt es einen Social Networking Service, mit dem […]

Illegale Bürorennen

Nachdem bereits Tomy auf die Idee mit den Kleinst-Rennautos eingestiegen ist, hier noch das Mini-Modell, das sich als Handy-Anhänger tarnt. Wird entweder mit dem Teil gesteuert, das so tut, als wär’s ein Reifen, oder mit einem DoCoMo-Handy (falls man in Japan ist). [dj]

Der Handy-Schreck geht um

Je näher Halloween rückt, desto skurriler wird das Zeug, das aus den USA herüberschwappt. Andererseits ist dieses Handy-Kostüm aber offensichtlich mit überschaubarem Aufwand zu basteln, und ehrlich gesagt würde man damit in weiten Teilen Deutschlands ja auch nicht weiter auffallen, wenn man im Karneval so rumläuft. Ungelöst ist allerdings das Problem der Aufnahme von flüssiger […]

Haarglätter für unterwegs

Wenn man – wie ich – zur Weihnachtszeit auch nur drei Etagen lang einen Aufzug mit einer Horde mindestens angetrunkener Liverpooler Weiblichkeit verbracht hat, kann man sich leicht in dem Irrglauben wiegen, nun wissen man alles über die Damen des Inselreichs. Falsch – denn sie haben durchaus noch Obsessionen, die wir nur erahnen können. So […]

Endlich Wasser für Reiche

Reiche Leute können sich ja nicht dauernd und immer neue vergoldete Mobiltelefone oder andere Luxus- Elektronika kaufen. Sie müssen sich zwischendurch ja auch mal kurz erfrischen. Nein, ich meine jetzt nicht das mit dem weissen Pulver. Ein Schluck Wasser, angenehm gekühlt, in sorgsam verkorkten und von Hand mit Swarowski-Kristallen besetzten Milchglasfläschchen: Bling H20, die Pulle […]

Warten auf Zune?

Wieviel Zeit kann ein Mensch nur haben? Da hat jemand eine Uhr für den Zune-Countdown gebaut, der a. sowieso nur die USA betrifft, b. Vista RC1 benötigt, und c. ja wen denn wohl überhaupt interessiert? Aber da wir ja auch schon ein bisschen auf dem iPod herumgehackt haben, wollten wir Euch das nicht vorenthalten. [dj]

uBreakup: Auf dem Weg zur perfekten Dienstleistungsgesellschaft

Die Auflösung einer Lebensabschnittsgemeinschaft ist ja oft für beide Seiten eine emotionale Belastung, die selbst dann zu unangenehmen Situationen führt, wenn man diese Aktion zwecks Verhindern fliegender Teller/eingetretener Türen von vorneherein telefonisch durchführt. Die Betreiber von Call-in-Sick haben sich für diese Lebenslage einen Service namens uBreakup einfallen lassen, bei dem man ebenfalls seine Lebewohlbotschaft dann […]

SanDisk verdoppelt den Speicher

SanDisk ist nicht der erste Anbieter von 2GB-microSD-Karten, verkündet aber stolz, ab dem 25.Oktober auch in diese Gefilde vorzustoßen und damit die Kapazität der bisher angebotenen Karten zu verdoppeln. Was uns Kunden hoffentlich sinkende Preise durch mehr Konkurrenz beschert. [dj]

Hauptsache, das Licht stimmt

Unausrottbar ist die Vermutung, gedämpftes Licht sorge automatisch für romantische Stimmung. In diese Kerbe schlägt auch der Mood-Light Chiller, ein Getränkekühler mit LED-Beleuchtung. Der liefert entweder eine Show mit wechselnden Farben oder er glimmt mit einer ganz bestimmten vor sich hin. Das kann er mit einer einzigen Akku-Ladung immerhin acht Stunden lang – da dürfte […]

mi Lites: iPod mit Beleuchtung

Wenn man erstmal zu der Erkenntnis gekommen ist, dass der iPod eigentlich kein MP3-Player, sondern ein Lifestyle-Accessoire (gut, wa?) ist, verwundert einen auch nicht mehr der ganze Zubehörramsch wie die Gehäuse von mi Lites. Die werden durch Berührungssensor aktiviert, damit sie eine Zusatzbeleuchtung liefern. Bringt natürlich keinerlei sonstigen Nutzen, macht aber alle anderen neidisch, die […]

Hypnocube: Dann klappt’s auch mit den Sklaven

Hauspersonal ist ja oft rebellisch: Verlangt zum unpassenden Zeitpunkt nach Gehaltserhöhung, bedient sich heimlich an der Hausbar und entwickelt detektivischen Spürsinn bei der Suche nach der Porno-Sammlung. Der weise Hausherr lässt die Bediensteten dann einfach in den Hypnocube schauen, dessen 256 bzw. 4.096 Farben-Spielereien jeglichen freien Willen wegwischen. Sollte es dann doch nicht funktionieren mit […]

The Device: Retro-Leistungsanzeige

The Device wird von seinem Entwickler als „wahrscheinlich erstes handgefertigtes Luxus-Computer-Peripheriegerät der Welt“ bezeichnet. Nein nicht als längste Praline. Und was kann The Device? Praktisch jede Information liefern, die man von seinem Rechner haben möchte, wie CPU-Auslastung, eBay-Auktionsstatus, radioaktive Strahlung. The Device wird per USB angeschlossen, kommt mit eigener Software und kann mit drei Methoden […]

Der Nachtschreck der Nachbarschaft

Eine Nachtsicht-Brille mit integrierter Pfeilschussanlage! Und die Geschosse glühen auch noch im Dunkeln! Und nur 19,95 Dollar! Wie blöd, dass ich nicht mehr acht bin! Obwohl … nachts kann ja keiner so genau sehen, wer da um die Häuser schleicht und seine Mitmenschen mit Pfeilen aus dem Hinterhalt terrorisiert … [dj]

Überall knitterfrei

Da lachen Hausfrau und Bügeleisen-Freund in mir: Ein Mini-Bügeleisen, das man nun wirklich überall mit sich hinschleppen kann. Das Mini Travel Iron ist knapp zehn Zentimeter lang und soll es auf eine Leistung von bemerkenswerten 180 Grad Celsius bringen. Nur 15 Dollar – und dafür immer im makellos geglätteten Hemd zum Vorstellungsgespräch! (Von den Kaffee-Flecken […]

Von Kindsbeinen an auf großem Fuß leben

Das ist nun nicht nur dem Hoch- und Geldadel vorbehalten: Die Schuhe von Inchworm lassen sich bei Bedarf per Knopfdruck und mit etwas Gezerre auf die gewünschte Schuhnummer vergrößern. Unsereins profitiert davon ja kaum noch (Plattfüße gehen eher in die Breite), aber ganze Generationen von jungen Menschen werden sich nie wieder von ihren Lieblingstretern trennen […]

Weckruf für Fußballer und Queen-Fans

Zeitlich nicht ganz so deplaziert wie der wasserdichte USB-Stick kommt dieser Wecker auf den Markt: Die Fußball-WM ist zwar längst vorbei, aber die Trauerfestivitäten zu Freddy Mercurys 15. Todestag sind erst nächsten Monat. Wer das formschöne Muntermachgerät erwirbt, darf sich jeden Morgen vom zur Kicker-Hymne gewordenen We Are The Champions um den Schlaf bringen lassen […]

USB-Hub als Zauberwürfel

An und für sich unterscheidet sich dieser USB-Hub eigentlich nicht wesentlich von dem von Brando, den wir kürzlich im Programm hatten, aber hier wir noch eine Spur cleverer mit der Assoziation zu Rubiks Zauberwürfel gearbeitet. Natürlich kann man mit dem Ding nicht wirklich spielen, aber da der Hub mit 20 Dollar noch ein Stück billiger […]

Manschettenknöpfe aus dem All

Wie gesagt: Eigentlich sprechen wir ab drei Meldungen zu einem an sich abstrusen Thema von Mega-Trends. Manschettenknöpfe scheinen also das nächste große Ding zu werden. Hier die Space-Invaders-Version aus Sterling-Silber für läppische 35 Dollar. [dj]