Das Kreuz mit den Pixeln

Sehr schön! Tech-Kram gestickt à la Home Sweet Home für die gute Stube. Auf der Seite gibt es unter anderem auch einen kreuzgestickten DOS Command, gestickte SMS Botschaften, Stickpixelbilder und auch Elektronikstickerei. Sehenswert. [bda] [Rund ums Handarbeiten auf Gizmodo]

Sushi zum Dessert…

…klingt zunächst merkwürdig. Doch die Sushis von Kookisushi schmecken weder nach Reis noch nach Fisch. Die kleinen Kunstwerke sind alle handgefertigt … aus Schokolade! Acht verschiedene Geschmackssorten werden auf der Seite angeboten. Und die sehen echt lecker aus. Allerdings sind die Preise – wie zu erwarten – gesalzen: Die Dreier-Box zu umgerechnet 25 Eurotalern. Allerdings… […]

Fragen Sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker!

o_O … Do-It-Yourself Laser Tattoo-Entfernung??? … Klar! Putzt bestimmt restlos alle Piker-Sünden weg. Selbstredend ohne Narben oder andere Zeugen der Prozedur. Und natürlich schmerzlos. So zumindest der Hersteller des neun Kilo Apparats. Lol. Was kommt als Nächstes? Ein Do-It-Yourself Penisverlängerungskit? Oder das ultimative Set zur Eigenbehandlung bei Zahnproblemen? DIY-Fettabsaugung? Man darf gespannt sein… ; ) […]

Das Spiel mit der Zeit

TokyoFlash bemüht sich wirklich seit Jahren nach Kräften, jede noch so unerdenkliche Zielgruppe zu bedienen. Jetzt mit dieser Armbanduhr, deren Ziffernblatt wie ein Bingokarte aussieht. Spassuhr halt. Drei Tage tragen. Dann langweilig. [bda] [via boingboing] [mehr TokyoFlash auf Gizmodo]

Was auf die Ohren

Zugegebenermaßen bin ich kein großer Freund des Wintersportlers, der sich lemminggleich über die Autobahnen in die Berge ergießt und dort mit seltsamen Gerätschaften herumwandelt. Unseren Snowboard-Freunden beschert Motorola zur Wintersaison dieses Bluetooth-Kapperl, damit sie nicht nur recht bescheuert aussehen, sondern sich bei der Abfahrt wahlweise vom MP3-Player Kinder-Punk reinziehen oder per Handy Nichtigkeiten mit ihren […]

Rostfrei tippen

Schnauze voll von Plastik? Wie wär’s dann mit dem König der Tastaturen in rostfreiem Edelstahl mit integriertem Trackball? Allein das sollte doch die 1.200 Dollar wert sein, die das Teil kostet. [dj]

re-USeaBle

Beim ersten Blick dachte ich: Großartig! Ein USB-Stick in Akkuformat! Aber weit gefehlt… Allerdings dachte ich mir auch beim zweiten, überarbeiteten Blick: Großartig! Akkus, die man über USB aufladen kann! Fantastilliardenfach besser, als ein Ladegerät mit sich herumzuschleppen. Moxia, eine super Idee. Und selbst die knapp zwanzig Eurinchen dafür – pah! Wer wirklich oft prallvoll […]

Octopus’s Garden

Wie gemein: Dieser Seifenspender namens SquidSoap teilt nicht nur Reinigungsmittel aus, sondern spritzt auch Tinte auf die Hand – und erst wenn die weg ist, sind die Hände richtig gewaschen. Das soll Kinder dazu bringen, wirklich gründlich zu sein, aber irgendwie ist es unlogisch: Erst den Dreck machen, der dann entfernt wird. Also wirklich. Kostet […]

Stilverwirrung

Gut, Retro muss schon manchmal sein, aber dann sollte man doch konsequent bleiben. Dieses USB-Gerät ist kein Mikrophon, sondern ein Radio. Man kann also nicht reinsingen, sondern muss reinhören. Das 202mm hohe Gerät holt sich Strom via USB, empfängt UKW und MW und kostet 19 Dollar. Vielleicht gibt’s dann ja auch bald ein Retro-Radio zum […]

Mit alten DVDs nen schnellen Euro machen ….

… will anscheinend Denon. Kurz bevor wir alle zwangsweise HD DVD oder Blu-ray kaufen müssen (oder eben Warner-Hybrid-Scheiben), schmeißt Denon mit dem DVD-39030 noch einen Player auf den Markt, der herkömmliche DVDs auf „Fast-HD-Qualität“ aufmotzen kann, und zwar mit Technologien mit so klangvollen Namen wie Pixel Image Correction und Silicon Optix Teranex HQV. Und das […]

Unikat per Tastendruck

Nur drei Schritte zum Unikat. Erstens: Taschenstil auswählen. Zweitens: Farbe der Tasche bestimmen. Und drittens: Entweder ein Foto aus dem Fundus von SnapTote auswählen oder ein eigenes Foto hochladen. Et voilà: Die individuelle Einkaufstasche! [via snaptotes] [Noch mehr Taschen auf Gizmodo]

Freude mit Space Invaders

Ihr habt es ja schon gemerkt, die Tage werden wieder kürzer, die Nächte dafür länger (was ja auch seine Vorteile hat), die ganze Chose steuert also schon wieder in Richtung Konsumrausch-Mittwinterfeier. Und damit man seinem Lieblings-Geek ne wirklich echte Freude machen kann, packt man die diesjährigen Socken, das Kochbuch oder die aktuelle Linux-Distribution eben in […]

Sony pisst zeigt sich enttäuscht über Microsoft an

Diese Asiaten. Immer höflich, immer stilvoll. Dave Darraker, Senior Director Corporate Communications für Sony Computer Entertainment America (passt das alles noch auf eine Visitenkarte?) hat folgendes gesagt zur Ankündigung von Microsoft, HD-DVD-Player für die Xbox anzubieten: „Es ist bedauerlich, dass die externen HD-DVD-Laufwerke von Microsoft Gamern überhaupt kein neues Erlebnis verschaffen werden. Sony hat erkannt, […]

Suunto t3: Macht was her, auch wenn man nichts macht

Die Suunto t3 (ab 150 Dollar) hat nicht nur Funktionen bis zum Anschlag, sondern gibt einem auch das Gefühl, sich wirklich körperlich zu betätigen – dank Pedometer, Herzfrequenzmesser und Anzeige der verbrannten Kalorien. Bin schon gespannt, was es bringt, wenn ich selbst zum Kühlschrank gehe, um mir ein Bier zu holen … [dj] Mehr Zeiteisen […]

Ab in die Schräge

Ob es nun bequemer ist, mit einem Laptop in Schräglage zu arbeiten, oder nicht, ist Geschmackssache; auf jeden Fall gibt es bei diesen Kunststoffnoppen keine hässlichen Brandflecken auf der Schreibtischoberfläche, wenn der Akku mal wieder durchgeht. Die kleinen Festsauger kosten 13 Dollar das Set. [dj]

Schickett Teil

Der UCZ Roadster ist ein 1GB-USB-Stick aus der Miniaturisten-Liga, passt also einfach als Anhänger an den Schlüsselbund und lässt sich auch noch zusammenklappen. Was will man mehr beim Datentransport? [dj]

Ententöter

Jaaaa, mach sie fertig, die Ente! Zeigs dem Vieh! Knall sie ab! Wenn man schon nicht den Chef schreddern kann, kann man’s ja wenigstens an dem Federvieh austoben. Eine Laser-Pistole feuert elekromagnetische Wellen ab, und bei jedem Treffer kippt eine Ente um. Gut, das sind nur tote Enten in einem Schreibtischspiel zu 24,95 GBP, aber […]

Monday Monday

Gottseidank gibt es jetzt erstmal gleich das Wochenende. Aber am Montag ist wieder fremdbestimmtes Aufstehen angesagt, und zwar zu inhumanen Zeiten. Wecker sind hier bei Gizmodo ja immer ein beliebtes Thema, wie wär’s also mit dem hier für den Wochenende-Einkaufstrip? Sieht aus wie ein Retro-Mixer und wirbelt zum Wecken Schaumstoffkugeln durch die Gegend. Dazu hat […]