Benutzerfreundlich? Was?

Wenn man komplizierte Fehlercodes mehr liebt als sein eigenes Leben, oder seine eigenen Kunden: Die Xbox hat, auch in ihrer zweiten Ausgabe als „360“, die alte Microsoft-Krankheit geerbt: 80070003 heisst zum Beispiel „Deine beschissene Festplatte ist voll, du Looser“. Deswegen stoppt der Download vom Xbox-Live-Marketplace und man spielt eben auf dem Gamecube weiter. Der hat […]

Premium zum Draufschauen

Wer sich immer schon fragte, wie Premium im Büro aussieht, der kann jetzt aufatmen: Benq stellt nämlich seinen FP73E 17-Zoll-TFT vor, der genau diese Lücke ausfüllt. Und damit er das auch gut kann, ist er besonders verstellbar, in Höhe und Neigung. Was ja keine schlechte Idee ist. Der Blickwinkel beträgt angenehme 140° mal 130°, mit […]

Return of the Teddy Nightmare

Ahhhh! Neiiiin! Hrglgl. So oder ähnlich. Vor über einem Jahr hat Microsoft seinen totalen Überwachungsteddy angekündigt (und damals hab ich die Idee schon ausführlich kommentiert). Jetzt wird der Spion im Plüschkostüm Wirklichkeit, aber von SVAT, als Spy Eye UC1300. Mit Nachtsichtgerät und Wireless-Transmitter zum Anschluss an beliebige Aufzeichnungsgeräte. Grässlich. [fe] [via redferret]

Auch dein Schreibtisch soll grüner werden!

Deshalb verkauft Ona.com jetzt garantiert handgefertigte Keramikdarstellungen von Rasenflächenstücken. Also Quadrate mit grünlichen Würsten drauf. Und jetzt kommts: jede Wurstsammlung dieser Art möchte gern für 115 US-Taler verkauft werden. Seid ihr noch zu retten? Nein? Ok. [fe] [via outblush]

Wem die Stunde schlägt: Nintendo.

Ok, das hier ist was sehr spezielles. Nämlich eine Analoguhr. Und nicht einmal mobil. Und auch kein Widget. Sondern was zum an die Wand schrauben. Das ist zwar sooo 20stes Jahrhundert, kann aber als retrochic durchgehen, vor allem mit diesen ganz reizenden Nintendo-Motiven. Famicom. Donkey Konk. Mario. Alles in Arkadeerscheinung. Für je 20 Amischleifen. [fe] […]

Pixelkraftwerk

Zwei Grafikteilchenbeschleuniger in einem PC sind einfach nicht genug, findet Nvidia, und kündigt deswegen voller Stolz die Quadro Plex 1000er Serie an. Schluss mit den windigen Platinchen zum reinquetschen in gequälte Mainboardslots. Jetzt kriegt man zwei bis vier Grafikchips zusammengepackt in ein externes Gehäuse. Zum danebenstellen. Das Profimodell der Plexe kostet dann auch astronomische 17,5 […]

Der Vollständigkeit halber …

… seien auch die neuen UMPCs von TabletKiosk erwähnt, obwohl sie keine gravierenden Vorteile gegenüber den bereits erhältlichen Geräten bieten. Der i7210 hat einen 1GHz Pentium M-Prozessor, der i7209 einen 900MHz Intel Celeron M. Dafür zahlt man 1.400 bzw 1.100 Dollar, ist also preislich in einem Bereich, wo man ein ordentliches kleines Notebook bekommt, das […]

Für Mac-Ärsche …

… haben sich die schwedischen Designer Syntes Design einen ganz speziellen Untersatz ausgedacht: Sie dürfen auf dem Sit Different Chair ruhen. Die Sitzgelegenheit in Macbook-Weiß ist mit Leder bezogen und steht auf einem Metall-Sockel mit Apple-Logo. Noch befindet sich Syntes erst in Verhandlungen mit möglichen Herstellern, aber ich schwöre, dass noch vor Jahresende die ersten […]

Und weg isses …

Wem die Spots der deutschen Film- und Musikindustrie, in denen Sicherheitskopierer in düsteren Knästen landen, den gesunden Nachtschlaf geraubt hat, könnte der Plexeraser Erlösung bieten. Hersteller Plextor verspricht, dass dieser Anti-Brenner alle Daten von einer CD oder einer DVD löscht. Das gemeine Volk soll ja bisher eher zur Behandlung der Scheiben in der Mikrowelle neigen, […]

Gates und Jobs zum Rumschubsen

Ja, die beiden Großen der Computerwelt als Püppchen – wer hätte das gedacht … Blackwatertoys hat Bill Gates und Steve Jobs als Vorbilder für die sogenannten „Kuggs“ genommen. Auf der Website bekommt man zwar noch allerlei verschrobenes Zeug zu diesen Spielzeugen verpasst, aber was soll’s. [dj]

Reise-Nescessaire fürs Klappi

Für schlappe 35 US-Schleifen bietet Verbatim ein Sortiment an Notebook Essentials an: Im Paket enthalten sind ein vier-Port-USB-Hub, ein zwei Meter langes (einziehbares!) Ethernet/Modem-Kabel, ein USB-zu-USB mini Kabel, eine (ebenfalls einziehbare) USB-Verlängerung und eine miezikleine optische Minimaus mit Scrollrad. Allerdings soll das Scrollrad gleich so winzig sein, dass es für die meisten Menschen vermutlich unbrauchbar […]

Mac-isch: Oppo DVD-Fernseher

Erinnert stark an den iMac G4 und ist eine sehr schicke und platzsparende all-in-one Lösung fürs Wohnzimmer: Der Oppo LT-2007 LCD TV / DVD Player hat einen 20 Zoll TFT LCD Flachbildschirm mit 800×600 Pixel Auflösung. Der in den Standfuß integrierte DVD-Player wird durch einen Slot mit den kleinen Silberscheiben gefüttert (CD-R/CD-RW, DVD-R/DVD-RW, and DVD+R/DVD+RW). […]

Ohrschmuck mit Musik

Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Das Klientel für diese Ear Drops ist vorwiegend weiblich, mit starkem Bemühen um ein beeindruckendes Äußeres, was jedoch leicht dazu verführt, zu viel Aufmerksamkeitserreger an den Leib zu hängen… Dazu gehören kaum getönte, halbverspiegelte Riesensonnenbrillen mit Glitzersteinchen, überhaupt, alles muss glitzern, auch die Jeans, das Nageldesign und jetzt eben […]

Lecker Vista

Gut, es ist Zeit für ein paar schmutzige Geheimnisse: Auch ich habe mal für Microsoft gearbeitet und den Todesstern das Headquarter in Redmond besucht. Beeindruckend war die Vielfalt der Softdrink-Sorten, an denen sich die armen Kreaturen gratis laben dürfen, die dort teilweise in Büros ohne Fenster gehalten werden (einen Getränkeautomaten mit Bier konnte ich allerdings […]

Allround-Rückspiegel

Dieser Rückspiegel namens Shining Elite VM-5602 ersetzt so ziemlich alles, was sich im herkömmlichen Auto zwischen Armatur und Handschuhfach befindet: Er hat einen Bluetooth-Empfänger, einen Digital Audio Player (für SD-Karten oder USB-Geräte), ein UKW-Radio, eine Handysteuerung und einen Auxiliary-Port. Die Wiedergabe von Musik erfolgt über die Auto-Stereoanlage. Dumm nur, dass er seinen Strom vom Zigarettenanzünder […]

Auto-Fernsteuerung

Die Starter von Directed Electronic haben eine Reichweite von mehr als einem Kilometer und können nicht nur den Wagen anlassen (praktisch im Winter), sondern auch feststellen, ob Türen, Kofferraum oder Motorhaube offen sind, hupen und die Alarmanlage anwerfen (die Nachbarn werden es lieben). In den USA gibt es die Geräte ab diesem Monat für allerdings […]

Nebenverdienst und Spaß dabei

Ach ja, die lieben Kollegen, die sich gerade mal einen Schoko-Snack „ausleihen“ und dann natürlich für geraume Zeit nicht mehr gesehen werden … Dem kann man einen lukrativen Riegel vorschieben und auch noch Spaß dabei haben. Der Candy Grabber (25,85 €) weckt nostalgische Erinnerungen an die Zeiten, als ein Rummelplatz noch das Höchste der Gefühle […]

Rufnummern in Farbe

Was tun, wenn das Festnetztelefon klingelt und man ganz schwer überlegen muss, ob es sich wohl lohnt, sich vom Sofa zu erheben und auf die Suche nach dem Mobilteil zu gehen? Schließlich weiß man ja nicht, wer dran ist – könnte der Chef sein, aber auch die Erbtante. Das Ruferkennungsgerät Color Call gibt hilfreiche Tipps […]

Weapon of Mosquito Destruction

Rund 4000 moskitofreie Quadratmeter verspricht der Hersteller des One-Acre Mosquito Eliminator für vergleichweise lächerliche 500 US-Mücken. Eine Flasche Lockmittel hält drei Wochen, die Biester werden im integrierten Spezialbehälter gesammelt und getrocknet. Garantiert frei von Gift. Kompostierbar. Darf auf keiner Gartenparty fehlen. [fe] [via redferret]

Ja, fester! Oh, ja!

Mister P, der anatomisch nachgeformte Plastikmann steht vor einem neuen Abenteuer: diesmal dienert er als Kabelaufwickler und zwickt sich dabei die empfindlichsten Stellen ein. Für sadistisch veranlagte Büroerotiker. In weiss oder rot, durchschnittliche vier Zoll lang, für 12 US-Eier. [fe] [via uncrate]