Hier sprechen die 70-er

Die 70-er Jahre chic finden kann eigentlich nur jemand, der sie nicht erleben musste. Aber bitte sehr, wer lange Haare, Koteletten, Stoffmuster wie Tapeten, Parkas und Schlaghosen ästhetisch findet, kann sich auch ein Skype-Telefon zulegen, das an die Zeiten erinnert, als man zum Telefonieren auf die Straße ging – zur nächsten Telefonzelle. Das Gerät kann […]

Für sportliche Reisende

Wenn die Mini-Bar leer ist und man feststellen muss, dass man alle Pay-TV-Filme schon kennt, kommt Langeweile auf im Hotelzimmer. Jetzt könnte man theoretisch ja auch etwas Vernünftiges machen wie vor die Tür gehen und … laufen. Puma hat für derart hippelige Menschen das Lauf-Kit TrainAway entwickelt, das aus Jacke, Shorts und Laufschuhen besteht. Hotelschlüssel, […]

Einfach … schön

In Sachen Ästhetik schlägt der Psile 10a in Silberaluminium mit weißer Abdeckung sogar den Mac Mini. Sanfte Kurven und eine halb raushängende CD erinnern wahlweise an Smileys, Mick Jagger oder ein undefinierbares Küchengerät. Ein weißes LED auf der Vorderseite zeigt an, ob der Rechner im Betrieb ist. Ansonsten kann man von außen noch einen 80-mm-Ventilator […]

Teures Lüftchen

Neues aus der Welt der Museums-Shops: Das Centre Georges Pompidou hat diesen Ventilator ins Sortiment genommen, dessen Gummi-Rotorblätter für läppische 37,63 Euro für frischen Wind sorgen – immerhin mit zwei Geschwindigkeiten. Wer also meint, dem Sommer bunt, stylish und teuer beikommen zu wollen, kann hier bestellen. [dj]

Wasserscheu?

Japaner haben’s irgendwie mit dem Wasser und ihren Tastaturen und haben das WRKB 108 sogar mit fünf Löchern versehen, durch die Flüssigkeiten ablaufen können, die irgendwie ihren Weg auf die Tasten gefunden haben. Ansonsten ist das WRK108 eine 108-Tasten-Tastatur, die „still“ ist – man kann also auch spätnachts darauf herumhacken, ohne jemand zu stören. Die […]

Türgriff mit Erleuchtung

Dieser Türgriff ist sozusagen das elektronische Gegenstück zu den Papphängern, die man im Hotel an die Zimmertür hängt, um zu signalisieren, ob man seinen Rausch ausschlafen will oder ob jemand kommen soll, um den Saustall endlich aufzuräumen. Rot heißt, dass der Kopf noch dick ist, Grün bedeutet, dass man unterwegs ist, um den Pegel aufzufrischen. […]

Parks vorantreiben!

Nein, falsch! Mit Internet hat das nichts zu tun. Gar nicht. Auch wenn die Schöpfer des Grasrads eine ganze Menge Hamsterwitze zu hören bekommen. Die Park-Mitnahme-Rolle erinnert ein wenig an die Kosmologie Koresh Teeds, von der ich vor Jahren durch den unfassbar großartigen GUZ, Solokünstler und auch Sänger der Aeronauten (aber solo viiieeel besser! Und […]

Hot Wheel PC Mod

Also, Casemodder sind doch ein lustiges Völkchen. Vor allem, seit es diese kleinen embedded Epia-Mainboards und Prozessoren von Via gibt. Die kann man ja praktisch überall reinbaun. So auch in ein Autorad. Omann. Da darf man dann auf gar keinen Fall mehr in einer schlechten Gegend an der Ampel halten, oder? [fe] [via redferret]

Der Wifi-Kugelschreiber

Kugelschreiber sind ja praktisch ganz knapp vor der Aufnahme in die Rote Liste Der Bedrohten Arten. Wer schreibt denn heute noch mit der Hand? Aber zum Glück haben kugelophile Zeitgenossen eine neue Anwendung für den guten alten Roll-Kleckser gefunden: als Gehäuse für einen Wifi-Detector. Jetzt hat man endlich wieder einen Grund, mit so einem herrlich […]

Reiseset für Jogger: Trainaway

Ich gestehe, ich mache vorsichtige Versuche, die Fingergymnastik auf der Tastatur durch sportliche Übungen zu ergänzen. Neben dem Trimmradfahren vor dem Fernseher, der am digitalen Videorecorder hängt, ist das das Walken. Rennen muss ja nicht sein, oder? [Na, Schnitzeljagd: Wer findet mein Sport-Blog?] Und in einem Rest von berufsjugendlichem Überschwang hab ich sogar einmal meine […]

Samsung LE-40M71B: Sehr viele Punkte

Samsung zeigt uns einen neuen Fernseher. Ersteindruck: endlich mal wieder einer in schwarz. Ich kann diese ganzen blechfarbenen Wonzimmerverschandler nicht mehr sehn. Extrem viel farbiger geht es auf der Mattscheibe selber zu: 12,8 Milliarden Farben. Ich meine, mehr braucht man ja wohl wirklich nicht, oder? Sehr angenehm auch, dass die 71er-Serie weitere kleine Annehmlichkeiten integriert […]

Die Rache des Schwächlings

Wenn es Zeit wird zurückzuschlagen gegen die fiesen, tätowierten Bauarbeiterfiguren mit dem abschätzigen Grinsen und dem „zufälligen“ Rempeln, kann man entweder jahrelang seinen Körper in asiatischen Kampfsportschulen stärken oder sich aus Gummihandschuhen, Alu-Folie, AA-Batterien und einer Einwegkamera diesen Schurkenschockhandschuh bauen, was schneller geht und einen überschaubaren Materialpreis hat (ca. 15 Euro). Damit kann man dann […]

DVD-Erbsenzählerei

Und noch ein Versuch, eine nicht-technische Prognose über das Duell zwischen Blu-ray und HD-DVD zu treffen: Ein fleißiger US-Kollege hat bei Wikipedia gezählt, wie viele Filme es für das jeweilige Format schon gibt. Da liegt Blu-ray mit 14 veröffentlichten Titeln und 76 Ankündigungen deutlich hinter HD-DVD (36 veröffentlicht, 129 in Vorbereitung). Natürlich ist Quantität nicht […]

Stilles Telefonklingeln

Wer sich’s gerne mal so richtig mit dem Kopfhörer gibt, aber trotzdem keinen Anruf verpassen will, weil sein Sozialleben sowieso kaum noch existiert, kann sich vom Silent Light Phone Ringer alarmieren lassen. Der kommt ans Festnetz-Telefon und blinkt brav, wenn unsere old school-Bekannten anrufen, die nicht wissen, dass unsere Handys sowieso auf Vibration gestellt sind. […]

Pioniere haben’s manchmal schwer

Samsung hat jetzt einräumen müssen, dass die Unschärfe bei der Video-Wiedergabe, die von einigen Testern bemängelt wurde, auf eine falsche Einstellung beim Noise-Reduction-Chip zurückzuführen ist. Dummerweise kann der Käufer das nicht selbst richten. Er muss sich bis September gedulden, bis ein Firmware-Update erhältlich ist, das man downloaden und auf CD brennen kann, um den Player […]

Karten-Maus

Die Bluetooth-Maus MoGo passt in einen Karten-Slot, wo sie in einer Stunde komplett aufgeladen werden kann. Keine Gefahr also, dass man seine Maus vergisst – sie steckt schon im Laptop. Dumm allerdings der Preis: das zugegebenermaßen äußerst hübsche Teil kostet 91 Dollar (ab August). [dj]

Der schnellste Colt MP3-Player des Westens

Urban Tool weiß, was es bedeutet, Gadgets mit sich rumschleppen zu müssen. Daher gibt es jetzt diesen Nylon-Straps für die diversen Gerätschaften, und ich sehe vor meinem inneren Auge schon Shoot-outs in der Mittagshitze, wer als erster seinen iPod aus dem Holster hat und ihn tödlich losplärren lässt. [dj]

Wundersame USB-Vermehrung

Und noch ein Versuch, unsere USB-Geräte aus der qualvollen Enge zu befreien. Dieser USB-Hub von Buffalo mit dem schönen Namen Rota-Rota versorgt jedes Gerät mit einem eigenen Kabel, so dass man sich untereinander nicht ins Gehege kommen sollte. Könnte allerdings problematisch werden, wenn alle Gadgets Saft aus dem USB-Port saugen wollen, weshalb man darauf verzichten […]

Fuckin’ Short Hot!

Hitze! Mit Opfern! Mörderisch! Ich Wahnsinnige stand gestern und vorgestern Abend in einer Restaurant-Küche… Naja, ich hab kochenderweise Vollgas geben müssen, “stand” aber im eigenen Saft. Nach etwa 15 Minuten bei gefühlten 47 Grad war ich gar. So gar, dass ich dachte, das bisschen Fleisch löst sich schon von selbst von meinen Knochen. Echt! Dabei […]

Iomega REV70 Backupmaschine

Ich hatte auch mal ein Iomega Zip-Laufwerk. Mit (damals) beeindruckenden 100 MB Kapazität pro Diskette. Hat mich auch nie im Stich gelassen. (Bitte jetzt flamen!) Mit dem neuen REV 70 wollen die Iomegas noch mehr Freunde gewinnen, 70 GB in einem Wechselmedium ohne die drei Nachteile von Magnetband (spulen, spulen und spulen) könnten die Lösung […]