Wächter mit Wurfscheibe

Man kann seine digitale Privatsphäre natürlich auch offensiver verteidigen als mit einem USB-Schloss: Der Defender wird so aufgestellt, dass er in die Richtung zeigt, aus der potentielle Störenfriede kommen, und nimmt jede Bewegung in diesem Bereich wahr. Und wer es wagt einzudringen, wird mit 16 Schaumstoffscheiben beschossen. Zugegeben, die müsste man wohl mit dem eigenen […]

Intel hat die Nase vorne

In der ewigen Konkurrent zwischen Intel und AMD scheint Intel mal wieder die besseren Karten zu haben – Experten bescheinigen den Core Duo-Prozessoren jedenfalls, dem Athlon 64 FX als bisherigem Höchstleister überlegen zu sein: „Die Ergebnisse zeigen einen deutlichen Vorsprung von Intel vor AMD in so ziemlich jedem Bereich, der für Power-User wichtig ist: Preis, […]

Dogtag mit Nutzwert

Für fashion victims, die meinen, mit Militärkram herumlaufen zu müssen, habe ich nichts übrig, aber diesem Dogtag kann man wenigstens einen gewissen Nutzwert zusprechen: Es bietet Pinzette, Messer, Feile, Flaschenöffner, Schraubenzieher und sogar ein LED-Licht. Das bekommt man natürlich auch alles bei einem soliden Schweizer Taschenmesser, aber das sieht ja nicht so cool aus, wenn […]

Nintendo kündigt DS-kompatibles Headset an

Das Headset, das für Spiele wie Metroid Prime: Hunters und Pokemon Diamond & Pearl gedacht ist, ermöglicht auf der WiFi-fähigen DS von Nintendo Gespräche mit Mitspielern und wird in einen kleinen Port neben dem Kopfhörer-Port eingestöpselt. Das Headset soll 1.200 Yen (ca. 8 Euro) kosten und ab dem 14.September zu kaufen sein. [dj]

Sehnsucht nach dem Platten-Cover

Schon bei der CD gab es ja nur mickrige Heftchen statt großer, opulenter Klappcover, wie sie der Vinyl-Fan schätzt. Und MP3s sind völlig gesichtslos. Das möchte der englische Designer mit dem Player I-Deck ändern, der auch Platten-Artwork zeigt. Nett gemeint, aber wer einmal richtig schwere Pappe in der Hand gehabt hat, findet’s lächerlich. [dj]

Wenigstens klein

Der Pentax PocketJet 3 Plus îst nur 255 mal 30 mal 55 Millimeter gross. Passt also praktisch überall rein. Und geht auch mit Batterien. Infrarot, Bluetooth, USB. Braucht aber Thermopapier, das sich bei Hitze ins unlesbare verdunkelt. So ein Mist. [fe] [via everythingusb]

In Farbe und bunt: HP

Nie wieder selber mit dem Lackroller oder der Fototapete den PC verschandeln! Statt dessen runde 30 Schleifen beim Kaufpreis addieren und den Rechner schon verschandelt bekommen. HP bietet jetzt den Skin-It-Service, der den jugendlich orientierten Kunden unter wenigen Designs und noch weniger Modellen wählen lässt. Die selbstklebende Plastikfolien halten bis zu fünf Jahre. Aber es […]

Totale(r) Kontrolle(r)

Früher war alles… was auch immer(*grübel*). Jedenfalls gabs früher diese eckigen Controller, die so unbequem in der Hand lagen (*au*). Ja, früher (*seufz*). Aber halt! Von Elecom gibt es jetzt, wahlweise in schwarz oder weiss, mit jeder Menge Knöpfe und USB-Anschluss, diesen formschönen OldSchool-Controller. Welche Erleichterung (*ächz*)! [fe] [via everythingusb]

Supermouse rettet die Erde

Oh wie super. Keine 30 Euralien und du fühlst dich wie der Retter der Erde. Oder zumindest hast du dann eine Maus im Superman-Stil. Optisch, USB. Für Windows ab ME und Mac OS X. Und eine passende Tastatur gibts auch. Wahnsinn. Obwohl. Nee. [fe] [via everythingusb]

Nie wieder ohne Licht

Neulich hat mich ne Polizeistreife gestellt. Nachts, in der Innenstadt. Public Enemy Number One, ich hab nämlich kein Licht an meinem Fahrrad. Nach kurzer Verkehrserziehungsdiskussion liessen sie sich auf 5 Euro runterhandeln. Dafür kriegen sie nen halben Kasten Bier, also was soll’s. Ich meine, wir leben in einem gesegneten Land, ohne Verbrechen und böse Menschen, […]

Soundwalk, Hände frei

So hat man endlich die Hände frei für wichtigeres. Zum Beispiel beim Sport. Also schaut euch mal diese Dinger an. Sehen die nicht super aus? Direkt in Ohrennähe in die Träger dieses Sound-Halfters eingelassen sind zwei Lautsprecher, der dazugehörige MP3-Player wird ebenfalls aufgenommen. Für 73 Sound-Dollar in Korea zu haben. In allen Farben. Und man […]

Grey Gamer über Las Vegas

Die Grey Gamer, eine rapide wachsende Bevölkerungsgruppe, schlagen zurück. Sie tun es hart und unerbittlich und mit Hilfe der Nintendo DS. Und zwar morgen, am Samstag den 16. Juli, im Stallion Mountain in Las Vegas, Nevada. Angesagt ist der erste grosse Nintendo Brain Age Shoootout. Mindestalter zur Teilnahme: 50 Jahre. Mist. Ich darf schon wieder […]

Aegis Mini Ultra Portable

Wirkt für mich wie ne gute Idee. Apricorn bietet diesen handflächengrossen, mobilen Zusatzspeicher für PC und Mac für empfohlene 159 US-GigaByte. Dollar, mein ich. Das Datenvolumen ist mit 60 GB angegeben und wird mit USB 2.0 oder FireWire befüllt. Backupsoftware für PC und Mac ist auch mit in der Verpackung, ebenso wie Synchronisation und Kryptografie […]

Fuji FinePix F20

Mit einem 6,3 Megapixel CCD (aus dem man noch mehr machen kann, siehe unten) und „14 Motivprogrammen einschließlich Museum, Unterwasser, Strand, Schnee und Feuerwerk“ ist die Fuji FinePix F20 vor allem für Aufnahmen von stark geschminkten Frauen geeignet. Dieser Einduck erwächst zumindest beim Betrachten der Pressefotos. Naja, echte Geeks werden (mangels Gelegenheit) auch andere Einsatzmöglichkeiten […]

Gesichtserkennung eingebaut

Datenleck im CIA-Labor? Big-Brother-Technik in Kinderhänden? Die neue digitale spiegelreflex-artig aussehende Fuji FinePix S6500fd hat neben 10,7-fachem Zoom, flotten 0,035 Sekunden Auslöseverzögerung und dem 6,3 Megapixel „Super CCD“ eine eingebaute, automatische Gesichtserkennung. Meldet die Luxusknipse dann international gesuchte Raubkopierer automatisch per WLAN an den Geheimdienst? Ich glaube nicht. Ich nehme eher an, dass die Kamera […]

Hörer für Helme

Natürlich tragen wir alle beim Radfahren brav unseren Helm, und natürlich wissen wir alle, wie wichtig es ist, auf Verkehrsgeräusche zu achten. Aber wenn es uns dann doch überkommt und wir ganz laut „Bicycle Race“ von Queen hören müssen, gibt es immer noch die Slipstreamz-Kopfhörer, die am Helm befestigt werden und dafür sorgen, dass man […]

Bummbumm-Tasche

Einstweilen nur ein Prototyp, aber recht vielversprechend: der Einkaufsbeutel mit dem satten Wumms. In der Tasche steckt ein Lautsprecher mit Akku; da kommt ein iPod dran, und los geht’s. Die Tasche ist aus wasserundurchlässigem Material, so dass man die lieben Nachbarn und Miteinkäufer zu jeder Jahreszeit volldröhnen kann. Gro, die Design-Firma, die die Boom Bag […]

Trocken ohne Handtuch

Ein Gadget namens Bodyflick aus Großbritannien soll künftig die Rubbelei mit dem Handtuch ersetzen. Man „bürstet“ sich einfach ab damit und trocknet nur noch hartnäckig feuchte Stellen auf die herkömmliche Art und Weise. Ob das Ding was taugt, werden wir wissen, wenn wir in nächster Zeit an unseren britischen Freunden und Bekannten schnüffeln. Kostet 4,95 […]

Nike+iPod im Handel

Nike hat das Kit, mit dem der iPod zum persönlichen Trainer werden soll, jetzt in den USA in die Geschäfte gebracht. In den Flagship-Stores von Nike, die den schönen Namen NIKETOWN tragen, kommen auch weniger Sportbegeisterte auf ihre Kosten: Da muss nämlich das Personal demonstrieren, wie das Ganze funktioniert, und kräftig über Laufbänder flitzen. [dj]

Vrooom! Vrooom! macht die Maus

Wer das Ambiente für den Autorenn-Simulator wirklich stilvoll gestalten will, wird gerne auch 50 Euro raustun, um sich dieses Maus-Pad von Lamborghini aus echtem Leder zuzulegen. Allerdings dürften wahre Fans bemerken, dass lediglich die Form des Lamborghini-Abzeichens genau abgebildet ist, nicht aber das vollständige Original-Design. Dafür muss man dann wohl noch mehr zahlen. [dj]