Mädchenarmband aus Murmelrobots

Ach verdammt! Gerade is keines dieser oberhübschen Armbänder auf Lager. Ist es nicht wunderschön? Und nich mal teuer: 18 Ameritaler plus Versand – pah! Ich will so eines haben! Haben! HAAABEN! Ach verdammt! [bda] [via shinyshiny]

Anderer Planet, andere Lautsprecher

Seht sie euch an: Eine solche Schönheit kann gar nicht von Menschenhand gefertigt worden sein. Allein das extraterrestrische Design spricht schon für sich. Allerdings (und jetzt kommt der Schlag ins Gesicht) kann man damit nicht unsere Nachbarn in den unendlichen Weiten belauschen. Nur Musik hören. Und das kommt dann dafür aber oberspacig rüber. So wie […]

My Home is My Galaxy

Tatjana Gsell hätte so einen Leuchter sicher gerne. Er heißt Milky Way, wiegt 225 Kilogramm durch die vielen vielen Swarovski Glitzersteinchen, das Chrome und die unzähligen LEDs, die das Leuchtermonster mit zwei Metern Durchmesser bestücken. Doch, oh weh, und ach… Tatjana Gsell kann ihn sich ja gar nicht leisten. Die 112000 Ameritaler für das Einzelstück […]

Wunder gibt es immer wieder…

Der Leib des Herrn könnte ein Pfannkuchen sein. Oder ein Steak. Oder ein saftiges Steinpilz Omelette. Und das allerbeste dabei: Die kleinen wunderbaren Mahlzeiten kann man sich jederzeit zu Hause selbst zubereiten und muss sich dafür nicht an den Ständen caritativer Vereinigungen auf Kirchenfesten einschleimen. Lebe deinen eigenen Glauben! Mach deine Wunder selbst! Und: Kauf […]

Panasonic hat was zum Angeben

Nicht wirklich spektakulär sind die Features des neuen Panasonic MP3 Players SV-MP010. Er ist immerhin erschwinglich, ok. Die Ein-Gig-Version kostet knapp 100 Dollarchen, das Zwo-Gig Kästchen 150 davon. Unterstützt ganz langweilig WMA und MP3. Was ja auch ok is. Richtig angeben kann Panasonic bloß bei der Batterielaufzeit: Eine AA Batterie beschallt einen angeblich 75 Stunden […]

Nicht fragen! Machen!

Diese Aussies! Also die, die auf Händen gehen müssen und sich mit den Fingernägeln in der Erde festkrallen, damit sie auf dem Boden bleiben. Wegen dem ständigen Kampf gegen die Schwerkraft machen die auch lauter so komisches Zeug, wie Breakcore Musik (hier der Gott persönlich)… oder wie Garagenphysik. Da gibt’s ne Seite, randvoll mit DIY-Experimenten […]

Die Welt war auch früher schon 3D

Was für eine überraschende Neuigkeit, und es scheint sich nicht um ein Gerücht zu handeln, denn es sind 3D-Fotos aus den Fünfziger Jahren aufgetaucht, die durchaus als Beweise herhalten können. Heutzutage können wir Menschen aber schon ohne Brille dreidimensional sehen. Die lustigen Nasenfahrräder aus Pappe dürfen nun anderweitig verwendet werden. Zum Beispiel als Rauschersatz für […]

Bruchtanz anno 1941

Hehe. Das passt zusammen, als wär’s füreinander gemacht. Von 1941 sind die bewegten Bilder der berühmten Savoy-Tänzer, von heutzutage die Mucke von DJZ-Trip. Perfektes Video, oder? [bda] [via octopusdropkick]

Alles dreht sich…

Ja! Genau sowas brauch ich! Bin nämlich erst umgezogen und brauch noch Küche und Bad. Äh, und das in einer Wohnung, die dafür aber leider keinerlei Räumlichkeiten vorzuweisen hat… Doch für diesen Küchenturm hätt ich noch ein Plätzchen. Und daneben brauch ich das ganze dann nochmal in Badausführung. Das wären dann meine Zwillingstürme, für deren […]

Schizoporotica Disko

In Desperado haucht die wundervolle Salma Hayek it’s so much easier to destroy than to create, und recht hat die gute Frau! Dennoch, ein wenig Zerstörung tut manchen Dingen durchaus gut und öffnet neue Optionen für’s Machen. Die Schizoporotica des Designkollektivs Troika kann durchaus als hervorragendes Beispiel dafür gelten. Diese Musikbox spielt Kaputtsound. Ausstellungsgänger werden […]

Mac Mail Box

Jaja, da sieht man halt mal wieder, dass Apple-Kundschaft einfach wahn-sin-nig kreativ ist. Selbst wenn die Maschine längst den Geist aufgegeben hat (das machen die natürlich nicht wirklich, nur so ne Redewendung), sind dem künstlerischen Ausdruck eines Macusers dadurch keine Grenzen gesetzt. Dieses Mac-Case as a Mailbox ist in Auckland, Neuseeland, zu finden. Reizend. Wirklich […]

Eine kleine Geschichte der Datenspeicher

Am Anfang immer schallendes Gelächter. Und dann lacht irgendwann keiner mehr. Popular Mechanics verlautbarte 1949: “Computers in the future may weigh no more than 1,5 tons” und was haben wir heute? Nicht mehr nur Mädchenklappis mit Leuchtapfel drauf wiegen bloß noch zweieinhalb Kilogrämmer. Selbst schwindlige Windows-Schleppis sind schon unter drei tausend Gramm zu haben. Datenspeicher […]

Hängt sie höher!

Ordnung – das ist echt ein weites Feld. Manche definieren sie schlicht mit Keimfreiheit und leben den Traum vom persönlich-musealen Wohn-Diorama, die anderen lassen sich auch durch allerlei Krabbeltierchen (oder etwa einer Fantastilliarde leerer Schnappsflaschen auf dem Küchenboden) nicht aus der Ruhe bringen. Nicht wirklich sicher bin ich mir allerdings, welchem Ordnungstyp diese Hängeschlappen zuzuordnen […]

Aufblasbares Heimkino

Immer schon mal echtes Auto-Kino-Feeling erleben wollen? Aber nie die richtigem Zombie-Filme bei solchen Freiluftveranstaltungen gefunden? Kein Problem, das Sima Inflatable Home Theater Kit pumpt sich selber in vier Minuten auf, ist mit allen handelsüblichen Projektoren kompatibel (front & rear) und bringt ein 100 Watt Stereolautsprecherpaar mit eingebauten Verstärkern mit. Alles Wetterfest. Zwei Meter 40 […]

Bausatz für Träume

Was haben Geeks gemacht, bevor sie mit Elektrosachen spielen durften? Richtig, Modellbau. Jetzt seht euch mal an, was die grossartigen Irren von Jellio wieder herbei-halluziniert haben. Modellbausatzkunst. In Chrom. Zum an die Wand schrauben. Das Stück zu stolzen 3000 Modell-Dollar, trotzdem gegenwärtig ausverkauft. Wundert mich gar nicht. [fe] [via ohgizmo]

Für alle Katastrophen gerüstet

Ok, äh, Katastrophen. Wir brauchen… eine starke Taschenlampe. [x] Check. Und ein UKW-Radio. [x] Check. Und eine Sirene. [x] Check. Und ein Megafon. [x] Check. In Tarnfarben und für unter 40 Katastrophen-Dollar. [x] Check. Mit dem TG 419 A ist man wirklich auf alles vorbereitet. [fe] [via redferret]

Equalizer-Zeit bricht an

„Wie spät ist es?“ „Moment, ich schau mal.“ Schnell den Kopf drücken und zuschaun, wie ein 80er-Jahre-grüner pseudo-3D-Equalizer über das Display der Armbanduhr flackert, dann zurückschlubbert und exakt zwei Leucht-Dingse stehen lässt. Die geben dann die Zeit an. Für fünf Sekunden. So dass man da ständig draufstarren muss und keine Zeit mehr hat, Böses zu […]

Jetzt immer Fernsehen

Da: so schön kann Fernsehen sein. Im Gras liegen, ein Rähmchen Bier nebenan ins kühle Wasser gestellt, DMB an und „Tor! Toooor!!“ schrein. Vier Stunden lang, oder wahlweise 55 Stunden Musik im LG FM35. Da sieht man mal, was gesünder ist. Und ausserhalb von Korea? Für hier hamse das ja auch versprochen, als DVB-H. Na, […]

Billig und bunt: DVC-306

Grade mal 150 altkontinentale Euro würde der Kenko DVC-306 hierzulande kosten. Wenn es ihn ausserhalb von Japan zu kaufen gäbe. Nur: wer will ein Teil, dass zwar in vielen Farben lieferbar ist, dafür aber maximal 20 Frames pro Sekunde und in 640 mal 480 Pixel filmt. Auch wenn man SD-Karten reintun kann, die pro GigaByte […]

Nie wieder unterm Sofa.

Echt. Das nervt. Drei Tage hab ich gesucht. Nach der verdammten Fernbedienung für meinen Fernseher. Hä? Ja klar, das kann euch mit dem iPod auch passieren. Ist auch nicht grösser als ne durchschnittliche TV-Remote. Die war jedenfalls zwischen Sitzpolster und Armlehne gerutscht, grade noch zu sehen. Und damit das nicht nochmal passiert (mit dem iPod) […]