Doof und neureich … (5)

Gut, neureich kann man hier schon nicht mehr sagen, denn für das Goldvish la Million de La Nuit legt man eine Million Dollar hin (und dann ist „Goldfisch“ auch noch falsch geschrieben). Das mit Diamanten besetzte Handy hat der Designer Emmanuel Guilt entworfen. Ich gehe mal davon aus, dass Euch die Technik (2GB Speicher, Bluetooth, […]

Kreativ im Büro

Excel ist der unsichtbare Schutzschild des kleinen Mannes. Egal, was Ihr im Büro treibt, auf der Task-Leiste sollte sich immer eine Excel-Datei befinden, die man anklickt, sobald der Chef kommt. Excel gilt einerseits als echte Arbeit und andererseits als Schwarze Magie, sodass Ihr in den Ruf des Arbeitsbiene kommt, selbst wenn im Hintergrund ein Porn-Download […]

MP3-Preisbrecher

Wenn man praktisch alles weglässt außer der MP3-Wiedergabe, kann man einen Player für `nen Appel und `n Ei anbieten: Das Gerät von Evergreen hat keinen Bildschirm, unterstützt dafür USB 2.0 und eine 1GB-SD-Karte – und kostet 9 Dollar, also rund 7 Euro. Wie viel kostet noch mal ein iPod shuffle? [dj]

Nie wieder ohne Visitenkarte

Unglaublich. Auf Canon kann man sich eben verlassen. Die wissen, was heute gebraucht wird. Wer von euch kennt nicht das Problem: man muss dringend auf einen Geschäftstermin, aber die Visitenkarten sind aus. Wie? Keiner? Auch egal. Den neuen Canon CX320 Business Card Printer gibt’s bisher auch nur in Japan zu kaufen, für hoch-geschäftliche 3100 US-Visiten […]

Ey, pflanz mich!

Hm. Es ist zwar keine Batterie drin, aber man kann es in die Tasche stecken und es ist unbezweifelbar geeky. Das „Plant Me“ Spielzeug vom Spanier Martí Guixé, erhältlich für je 22 US-Pflanzen im Webshop des Museum of Modern Art, MoMA. Ach ja, wenn man die Pflanzmich-Kerle aus garantiert verrottbarem Latex kopfüber in die Erde […]

iRiver Clix: iPod nano-Alternative?

Der iRiver Clix sieht nicht nur gut aus, sondern kann wahrscheinlich auch mehr als die iPod-Konkurrenz: 2 GB Flash-Speicher, UKW-Radio, 2,2-Zoll-Farb-Display, Wiedergabe von MPEG4 mit 15fps, Sprachaufnahme und bis zu 25 Stunden Batterielaufzeit. Der Clix unterstützt MP3, WMA, OGG und Macromedia Flash-Games. [dj]

Immer auf Stand

Die FireLite XPress-USB-Festplatten von SmartDisk zeigen immer an, wie viel Platz sie noch haben – auch wenn sie ausgeschaltet sind. Die Geräte, die im Juni auf den Markt kommen, haben dafür eine LCD-Anzeige auf der Vorderseite. Ob diese zugegebenermaßen komfortable Funktion auch die Preise rechtfertigt, ist allerdings eine andere Frage: 60GB kosten 199 Dollar, 120 […]

Hochspannungswahnsinn

Hochspannungstechnik, die begeistert: Für nur 30 US…Schleifen (passt in diesem Fall wirklich) bietet Extrem-Heimwerker Clint Lightning seine Bauanleitung für Teslaspulen an. Also Hochspannungsgeneratoren, die solche Blitze schleudern können. Mit runden 15 Kilovoltampere dabei, was einen glatt umbringen kann, wenn man etwas zu nahe an der Spule steht. Sagt Clint, und der sollte es wissen. Kleinere […]

Wer’s braucht …

… kann sich schon jetzt die neueste Version des Windows Media Player herunterladen. Der Rest der Menschheit wartet auf seine Zwangsbeglückung beim regelmäßigen Patchen oder der Vista-Einführung. [dj]

Für Anal Fixierte

Doch. So nennt man die. Kontrollfreaks. Geht irgendwie auf Sigmund Freud zurück, der Begriff. Die LCD Counter Mouse zählt alle linken und rechten Mausklicks und zeigt sie sofort an. Damit man diese… diese innere Abhängigkeit vom Computer unter Kontrolle (!) halten kann. Moment, ich muss mal ne Runde klicken… sooo. Auf jeden Fall kostet diese […]

Grossvater des iPod

Hier ist der Mann, der alles erfunden hat. Naja, nicht überhaupt alles, aber zumindest ist Bob Heil der Begründer der modernen Beschallungstechnik, somit der Grossvater der Gadgetkultur. Ihr wisst das vielleicht nicht, aber es gab mal eine Zeit, da konnte man noch keine Computer kaufen. Ja, ich weiss, das klingt unglaubwürdig, aber es ist einfach […]

War on Office geht weiter

Irgendwann ist das ja alles langweilig, mit dem „War on Terror“, dem „War on Drugs“, dem „War on südliche Nachbarstaaten“ oder überhaupt dem „War on Wählerstimmen“. Dann schwappt der „War on egal, was“ wieder zurück auf die Schreibtische der Nation. Dann, spätestens dann heisst es, gerüstet zu sein für die grosse Entscheidung. Wohl dem, der […]

King of the Grill

Offroad Barbecue Overkill 3000. So könnte diese Spezialanfertigung von BBQ Pits by Klose aus Houston, Texas heissen. Und trotz eingebautem Solarzellen-Satellitenradio-DVD-Flachbildschirm und dem ganzen 24-Karat-Gold kann man damit noch echte Würste grillen. Und Spareribs. Und Steaks. Und Nackenstücke. Und Schweineschulter. Und Rindsschnitzel. Und Thunfischfilet. Überhaupt Filet. Und Speck. Und Hühnchen. Und Würste. Ähm. Würste hatten […]

Kinderaugen

Die Damen und Herren Forscher: Haben sie also eine Methode entwickelt, mit der man simulieren kann, wie die Welt durch die Augen eines Babys aussieht. Was TinyEyes macht, kann man allerdings auch in umgekehrter Abfolge im Selbstexperiment ganz einfach nachmachen: einfach genügend Alkohol zuführen, und schon erreicht man aber mindestens das 8-Wochen-Stadium. [dj]

Wann kommt die nächste Energiekrise?

Die Zunahme von neuen Produkten, die mit Handkurbel betrieben werden, lässt den Paranoiker in mir aufhorchen: Ist es etwa viel schlimmer, als „die da oben“ zugeben wollen? Wird es eine weltweite Konfrontation darüber geben, wer den Handkurbelmarkt kontrolliert? Das ICF-B01 von Sony ist eine batteriebetriebenes UKW/MW-Radio, das per Handbewegung am Leben gehalten wird, sobald die […]

Wenn’s mit dem Computer nicht mehr klappt …

… wechselt man halt das Geschäftsfeld. Ein paar Amsterdamer Studenten hat Silicon Graphics gezeigt, dass schlechte Business-Zahlen nicht das Ende aller Dinge bedeuten müssen: Einfach eine Minibar ins Workstation-Gehäuse packen, und schon wird jeder SysOp schreien: „Den muss ich haben!“ Sommer und WM kommen ja, und da muss das Bier kalt sein … [dj]

Tunnelblick

Endlich kommt die Sonne zumindest gelegentlich raus, und wer möchte da nicht mit dem Laptop ins Freie (außer Allergikern?). Problem: Draußen kann man kaum erkennen, was auf dem Bildschirm ist. Lösung: Comp Shade. Lässt sich permanent am Laptop befestigen, ist in Sekundenschnelle auf- und zugeklappt, kostet 46 Dollar. [dj]

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Schlägt jetzt die Stunde der Wahrheit in den Flirt-Chats dieser Welt? Die Windows Live LifeCams liefern HD-Standbilder – und da ist jeder Pickel und jede Hautunreinheit zu sehen und jede Narbe von Tatjana Gsells Schönheitsoperationen. Microsoft will die LifeCams in drei zwei Versionen anbieten. Die VX-3000 hat eine 640×480-Auflösung, nimmt HD-Standbilder mit 1,3 Megapixeln auf, […]

Zweimal umgezogen = einmal abgebrannt

Und wenn man beim Umziehen auch noch den Forearm Forklift verwendet, sind die Knochen auch hinüber. Im Grunde handelt es sich um eine Variation der hundsgewöhnlichen Tragegurte, die aber medizinisch hochverträglich sein soll und was noch alles. Man sollte sich unbedingt das unterhaltsame Instruktions-Video ansehen, nicht nur um zu bestaunen, wie schweißfrei und sauber da […]

Autonome Überwachungsbrigaden schlagen zurück

Häuserkampf und Pflastersteine rausreissen war gestern. Oder noch schlimmer: 20stes Jahrhundert. Autos umkippen und anzünden ist auch eher was für mittellose, bildungsferne Jugendliche mit Hintergrund vom Soziotyp „Migranten“. Die saturierte Generation ehemaliger Hausbesetzer dagegen kann sich Hi-Tech-Tools leisten, um das Schweinesystem endlich zu kippen: Mit 1500 US-Petro-Dollar durchaus bezahlbar, bringt der Dragonflyer V Ti Pro […]