USB-Bop-A-Loola

Komplett nutzlose, bescheuerte USM-Geräte? Hier kommt der USB-Elvis, der nach Anschluss an den USB-Port im Takt der Musik hampelt und Pirouetten dreht. Dazu ein wenig Lämpchengeblinke. Gelobt sei Jerry Lee Lewis, dass der hampelige Hersteller Windows XP und Windows Media Player voraussetzt, was den Nutzerkreis etwas einschränkt. Jesus built my Hotrod. Yeah. Fuckit. [fe] [via […]

Minis anmalen

Wer einen Mac mini mit eigener Note haben will, kann sich bei FastMac ein farbiges Gehäuse besorgen. Derzeit gibt es sechs verschiedene Farben sowie eine Retro-Ausführung (beige mit Regenbogen-Apfel); FastMac bietet aber auch Spezialausführungen nach eigenen Wünschen an. Damit man zwischendurch nicht auf seinen Rechner verzichten muss, erhält man erst das neue Gehäuse, tauscht das […]

Digitaler Bilderrahmen

Man möchte ja auch gerne seine Umwelt teilhaben lassen an den ganzen tollen Fotos, die man immer mit seinem Handy macht, und Parrot bietet allen Meisterfotografen mit diesem Digital-Bilderrahmen ein angemessenes Mittel dazu. Zum Rahmen gehören eine 3,5-Zoll-LCD-Anzeige und 32 MB Speicher (was für etwa 100 Bilder langt). Gesteuert wird der Rahmen mit drei Tasten […]

Man kann sich auch gleich selbst eine scheuern …

… oder eben das Party-Tool für die happy slapping-Generation zum Einsatz bringen. Harmloses Flaschendrehen (das – wenn ich mich recht erinnere – auch so seine Reize hatte) ist passé: Beim Shocking Roulette stecken dafür bis zu vier „Spieler“ einen Finger in dieses Teil, einer wirft es an, und dann dreht sich ein Licht im Kreis. […]

Festplatte im Diplomatenkoffer-Look

Diese Mini-Festplatte von PNY mit 8GB namens PNY Maxfile Attaché misst etwa 5×4,5×2 cm und überträgt Daten über USB 2.0. Dank des Aluminiumgehäuses ist das Teil federleicht, und da es sich den Saft aus dem USB-Anschluss holt, ist auch kein Ladegerät erforderlich. Kostet 179 Dollar; im Laufe des Jahres sollen laut Hersteller auch Modelle mit […]

Und es hat Bumm gemacht …

Schon wieder Retro-Look: Das iThunder von MPX Audio sieht bis hin zum einfahrbaren Tragebügel aber so was nach 70-ern aus, dass man sich nur noch fragt, ob und wo man heute noch Rentner dazumieten kann, die sich über die „Urwaldmusik“ beschweren. Hat eine Infrarot-Fernbedienung, holt sich den Saft aus der Steckdose oder von vier C-Batterien […]

Fußballpanzermaus

Die World Cup USB Twin-Maus lässt sich entweder als dezente Mini-Maus für unterwegs verwenden oder als optisches Statement dafür, dass man sich für die Fußball-WM interessiert und gedenkt, sich während des Großereignisses jede freie Minute (und wenn der Chef nicht guckt sowieso) der Fetischisierung des runden Dings zu widmen. Zu diesem Zweck stülpt man über […]

iPod für Deppen Politikinteressierte

Sorry, Pop und Politik geht nicht. Ob nun Oskar Lafontaine den Electro-Boogie kriegt oder Schweinchen Dick mit Krawatte Sigmar Gabriel als SPD-Rockbeauftragter die Scorpions zur schutzwerten Gattung erklärt – peinlich ist gar kein Wort. Und bei den Herren und Damen im konservativen Lager sieht es noch schlimmer aus (die halten wahrscheinlich Matthias Reim für Metal). […]

Der König der Fernbedienung

Mein Freund Thomas gehört zu der Gattung Mensch, der am besten eine Fernbedienung implantiert werden sollte: Egal, was läuft – ruhelos wird auf den Teletext gezappt, um die bedeutungslosen Ligen exotischer Sportarten in fremden Ländern abzurufen, bevor es weitergeht zu DSF und Eurosport. Ruhe und Entspannung könnte man ihm (wenn auch nicht freiwillig) mit dem […]

Tatsch Deinen Monitor an (er braucht es)!

Der koreanische Hersteller NAVIsis hat eine Technologie entwickelt, mit der sich aus einem beliebigen Monitor ein Touchscreen-Gerät machen lässt. EZ-Canvas besteht aus einem Paar Sensoren, die in den oberen Ecken des Monitors angebracht werden. Zusammen mit einem Spezialstift und der proprietären Software von NAVIsis bieten sie dann Touchscreen-Funktionen: Man kann auf die Bildschirmoberfläche schreiben, Text […]

Bitte wieder das Knie in die Eier…

…aber nicht mehr mit dem Electric Cinderella Shoe zutreten: Das könnte bald der fromme Wunsch aller Kavaliere sein, deren kesse Sprüche und flinken Finger in der Damenwelt nicht so recht ankommen wollen. Der Aschenputtel-Schuh kann nämlich auf Wunsch der Trägerin 100.000-Volt-Stromschläge austeilen, und das tut weh. Dass jeweils nur ein derartiger Schlag ausgeteilt werden kann, […]

So sieht er aus …

… der HD-DVD-Player für die Xbox, von dem schon die Rede war. Unspektakulär. Dafür soll er rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den Läden stehen. Zum Preis gibt es allerdings weiterhin nichts Neues. [dj]

Diese Briten …

Ja klar, wir hatten schon einigen Fußball-WM-Digital-Nippes, warum also auch nicht noch den iPod nano samt Kopfhörer im St.-Georges-Look. Nur dumm, dass der scheidende britische Nationaltrainer einen Sturm nominiert hat, der aus Verletzten, Wackelkandidaten und Halbstarken besteht. Da würde ich inzwischen wirklich fast auf Deutschland setzen, wenn sie die Vorrunde schaffen. Den Nippes gibt es […]

Telefonnummer auf Zeit

In Großbritannien kann man sich bei Safe Talk eine Telefonnummer besorgen, die nur sieben Tage existiert – die bekommen dann Leute, die man nicht kennt oder denen man nicht traut oder die man gerade erfolgreich angepumpt hat. „Es ist ganz einfach – schicken Sie die Nachricht CALL an 80876 , und Sie bekommen für sieben […]

Golf mit Nutzwert

Langsam werde ich doch noch Golf-Fan. Das Ganze hat ja Nutzwert (mal abgesehen von dem alten Witz, dass es die einzige Möglichkeit für einen weißen US-Mittelstandsbürger ist, sich wie ein schwarzer Zuhälter anzuziehen …): Mit dem Doggie Driver beispielsweise schlägt man einen Tennisball durch die Gegend, den Hundchen zurückbringen muss, während man lässig am Golfsack […]

Na, wie geht’s uns denn heute…?

Roboter. Normalerweise werden sie angepriesen als klaglose Arbeiter, die weder durch krankheitsbedingte Fehlzeiten noch durch vollmundig vorgetragene Urlaubswünsche unangenehm beim Arbeitgeber auffallen. Nicht so dieses Modell. Der Robo-Patient hat acht verschiedene Krankheitsbilder vorprogrammiert und dient Medizinstudenten als Untersuchungsdummy. Tastet der Student richtig ab, sagt er “Aua” oder “da tut’s weh”. Ob er sich auch tatkräftig […]

Radeln mit und ohne Treten

Hurra! Endlich hat jemand das Rad neu erfunden! Und zwar ein Rad mit integriertem Ottomotor. Damit es Radfahren auch in unanstrengend gibt. Wie? Gab’s schon? Und hieß Velo Solex? Naja, The Wheel entbehrt zwar den nostalgischen Charme, der die schwarzen Solex definitiv auszeichnete, ist aber ungleich leichter und sparsamer als selbige. Mit 3,8 Litern Zweitakter-Gemisch […]

Nintendo zeigt Wii und neuen Controller

In Los Angeles tobt derzeit die E3 (Electronic Entertainment Expo). Ich kann euch versichern, dort geht es noch lauter zu als auf der legendären Kölner PopKomm. Dieses Jahr sind offiziell Bikini-Babes verboten, also muss Schalldruck den Pheromondruck ganz ersetzen. Aus diesem Anlass (die E3, nicht die Pheromone) gibt es ne Menge Interessantes zu berichten. Nintendo […]

Zu bewohnende Landschaften

Gefällt mir sehr gut, diese Neuauflage der Wohnlandschaft. Auch besser integrierbar in eine durchschnittliche Wohnung, als es die Vorgängermodelle der Siebziger waren. Sieht sogar richtig gemütlich aus. Der Flying Carpet ist ein Konzept aus dem spanischen Designstudio Emiliana und ist quasi ein Möbel/Teppich-Hybrid. Sehr schick. Aber… kein Wort über den Preis lässt alle Hoffnung auf […]

Quell des Lichts

Nahezu alles kann heutzutage zum Gadget werden. Ob’s sich dann auch für den praktischen Gebrauch eignet, ist allerdings ne ganz andere Frage. Das hier stell ich mir allerdings sehr praktisch von: Eine Wasserflasche mit LED Beleuchtung, die ihren Saft aus Sonnenlicht bezieht. Kein nächtliches Rumtasten und Suchen mehr, wenn einen nach den vielen, vielen an […]