Nachrichten an den Hintermann

Ob der TÜV hierzulande dabei mitspielen wird, wage ich ja zu bezweifeln: Bei dieser Nummernschildhalterung kann man anderen Autofahrer per LED Dinge mitteilen, die einem am Herzen liegen. Bis zu 5 Mitteilungen mit jeweils bis zu 120 Zeichen lassen sich per Fernbedienung eingeben und speichern; der Spaß kostet 49,99 Dollar. [dj]

Nie mehr allein mit Levi’s

Levi’s hat in den USA und in Mexiko damit begonnen, Jeans mit RFID-Tags zu versehen. Dieser „Test“ gilt natürlich nur der Bestandkontrolle. Kein Mensch hat ein Interesse daran festzustellen, wo sich der Träger einer bestimmten Hose gerade befindet. Und selbstverständlich lassen sich laut Levi’s die Tags auch ganz einfach entfernen. Außerdem kann man sie auch […]

USB-Stick-Modding leicht gemacht

Rachel, Studentin an der UCLA, hat eine Site aufgemacht, auf der es um USB-Stick-Modding geht. Mir persönlich ist ja egal, wie die Dinger aussehen, so lange sie funktionieren, aber wer verspielter ist und auf Gummienten und Hot-Wheel-Spielzeugautos steht, dürfte hier einige Anregungen finden. [dj]

Gewaltfrei Autos klauen

Ganz auf die elegante Art und Weise haben Autodiebe den bekennenden Damenwäscheträger David Beckham um gleich zwei seiner BMW X5s erleichtert: Sie haben sich mit Laptop und spezieller Software in den Bordcomputer gehackt. Keine Gewalt, keine eingeschlagenen Scheiben, keine kurzgeschlossene Zündung. Das Programm braucht etwa 20 Minuten, um mit den Schutzmechanismen des Wagens fertigzuwerden, und […]

Sony verschiebt Blu-ray schon wieder

Statt am 23. Mai wird Sony jetzt erst am 20. Juni die ersten Blu-ray-Filme auf den Markt bringen. Das liegt laut Sony nicht an der Filmproduktion (da ist alles schon fertig), sondern daran, dass es bis zu diesem Datum keine Blu-ray-Player geben wird. Benjamin Feingold, Sony Picture Home Entertainment President, erklärte dazu, „Die Mehrzahl unserer […]

Träume von elektrischen Schafen …

… dürfte dann wohl auch Ever-1 haben, der in Korea entwickelte Android, der wie das japanische Gegenstück Actroid ansatzweise über Mimik verfügt und verschiedene Gesichtsausdrücke zeigen kann. Interessant der Name: Eve für Eva (aus der Bibel, dieser dicken Schwarte, die immer in Hotels im Nachttisch rumliegt) und r für „Roboter“. Ever-1 versteht 400 Worte geht […]

Würfelrechner

Der SpaceCube (Maße 5x5x5,5 cm) ist ein 300MHz-PC mit USB, Ethernet, Video-Ausgang und seriellen (!) Schnittstellen. Als Betriebssystem benutzt der Rechner etwas, das sich Atom Linux nennt. Über Preis und Verfügbarkeit ist leider noch nichts bekannt. [dj]

Multifunktionsgerät für abends

Geräte mit mehreren Funktionen in einem Gehäuse – das ist ja gar nichts Neues. Allerdings hat Freizeitgerätehersteller Numark augenscheinlich besonders angestrengt nachgedacht und eine bisher kaum wahrgenommene Marktlücke gestopft: der Numark x2 Hybrid Turntable hat sowohl einen Direktantrieb-Plattenteller als auch ein CD-Laufwerk mit MP3-Fähigkeit. Klasse, das fällt schon mal der CD-Player im chronisch mit Getränken, […]

Der perfekte Toast

Schade, schade: Das hier ist leider erst einmal eine Konzeptstudie. Wenn sich jemand ein Herz nimmt und diesen Toaster baut, werden wir nie mehr vor dem alten Problem stehen, dass die Brotscheibe entweder zu blass (und labbrig) oder zu braun (und, äh, „kross“) wird. Dummerweise muss die Design-Firma, die hinter diesem Entwurf steckt, einräumen, dass […]

Skype startet Großkonferenzen

Skype hat eine Beta-Version von Skypecast veröffentlicht, einer VoIP-Software, mit der man eine moderierte Live-Konferenz mit bis zu 100 Teilnehmern führen kann. Wer die Skypecast-Konferenz einberuft, bestimmt, wer wann reden kann, und kann sogar Teilnehmer rauswerfen, die lästig werden. Skypecast bietet einen Modus, der eine offene Diskussion erlaubt, und einen weiteren, in dem ein Sprecher […]

Digitale Räucherstäbchen

Wer im Großraumbüro sitzt, kennt es: Billiges Parfüm von vorne, Bierfahne von hinten, Kebab von rechts, Wok-Delikatessen („makke bisse ßarf“) von links. Es ist Zeit zurückzuschlagen. Der USB Aroma Diffuser bläst sanfte aromatherapeutische Düfte in die Luft – zumindest solange, bis die Kollegen es nicht mehr aushalten und das Ding aus dem USB-Port reißen. [dj]

Der Fotoretter

Löschen? Oder doch nicht? Oder doch? Irgendwie ist Digitalfotografie nichts für Wankelmütige – einmal zuviel mit dem dicken dummen Finger geklickt, und schon ist der Schnappschuss mit Dolly Buster (es ist der Frühling …) Kardinal Ratzinger (bevor er befördert wurde) im Nirvana verschwunden. Es sei denn, man verwendet PC Inspector Smart Recovery von Convar, eine […]

T-Shirt mit Nutzwert

Gina Wild (jetzt tut mal nicht so, als wüsstet Ihr nicht, wer das ist) hat ein T-Shirt, auf dem steht „Ich habe auch Augen, Du Arsch“. Einen ähnlichen Effekt wie mit Ginas Möpsen Oberweite kann man erzielen, wenn man sich dieses T-Shirt mit integrierter LED-Uhr zulegt: Man wird in Brusthöhe angestarrt. Eindeutige Angebote zu hemmungslosen […]

Doof und neureich … (4)

Wenn sich zwischen den Ohren nix befindet außer heißer Luft, muss man zumindest auf der Ohraußenseite etwas hermachen. Zum Beispiel mit diesen juwelenbesetzten iPod-Ohrhörern aus Mailand. Für 660 Euro kann man sich ein einfallsloses Muster aussuchen (das Kitsch-Herz kostet 750 Euro), um dann eine beeindruckende Nähe zwischen Edelgeschmeide und Ohrenschmalz herzustellen. Der einzige Mensch, der […]

Die Plüsch-Teddy-Pistole

„Schlagt sie mit den weichen Kissen!“ Diese Parole aus dem Monthy-Python-Werkschaffen, Kapitel „Spanish Inquisition“ soll nun, nach dem Willen eines japanischen Hochzeits-Zubehör-Herstellers, Wirklichkeit werden. Dort bewerfen nämlich die Hochzeitsgäste die beiden unglücklich Vermählten nicht mehr mit Essen, sondern mit Plüschtieren. Und damit sich dabei keiner den Arm ausrenkt und auf zukünftige Teile seiner Karriere verzichten […]

Die Plüsch-Teddy-Pistole

„Schlagt sie mit den weichen Kissen!“ Diese Parole aus dem Monthy-Python-Werkschaffen, Kapitel „Spanish Inquisition“ soll nun, nach dem Willen eines japanischen Hochzeits-Zubehör-Herstellers, Wirklichkeit werden. Dort (in Japan) bewerfen nämlich die Hochzeitsgäste die beiden unglücklich Vermählten nicht mehr mit Essen, sondern mit Plüschtieren. Und damit sich dabei keiner den Arm ausrenkt und auf zukünftige Teile seiner […]

Power für überall

Ach diese vielen Gadgets! Und jedes hat einen anderen Netz-Adapter und eine andere Batterielaufzeit. Der typische Geek, der Sage nach ständig von 10 bis 15 Utensilien umgeben, hat daher unablässig mit dem Nachtanken seiner kleinen Lieblinge zu tun. Wäre es nicht schön, wenn ein Gerät das alles erledigen könnte? Und die Luftmatratze aufpumpen? Und das […]

Mann oder Memme?

Die Grillsaison hat wieder begonnen, und diese schöne Erfindung erlaubt es allen harten Kerlen, auch den Verzehr von verkohltem Fleisch noch zu einem echten Wettkampf zu machen: Wer schafft die schärfste Sauce? Bei der „Adjustable Heat Hot Sauce“ kann man nämlich selbst einstellen, wie scharf man’s gerne hätte, und wer da nicht bis zum Anschlag […]

Rettung aus der Ferne

Das Schöne an USB-Sticks ist, dass man auf ihnen alle wichtigen Daten mit sich herumschleppen kann. Das Blöde an USB-Sticks ist, dass man sie alle paar Minuten verliert, weil sie so schön klein geworden sind. Das Peinliche an USB-Sticks ist, dass dann der Finder allerhand Unfug mit den Daten treiben kann, die er auf dem […]

Xbox Live Service ausgebaut

Die Funktionen von Xbox Live, dem Online-Service zur Konsole, sind erweitert worden: Man kann jetzt über Xbox.com mit den Mitgliedern seiner Friends-Liste Nachrichten austauschen, Profile vergleichen und eine Liste der Spieler einsehen, mit denen man zuletzt zu tun hatte. [dj]