Wohnklo mit Stil

Wohnklo. In New York oder in Tokio gibt’s sowas. Und sicherlich auch noch anderswo, aber in USA oder Japan ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Wohnklobewohner noch irgendwo 90 Dollar rumliegen haben. Für dieses Spülkasten-Waschbecken. Dann brechen dort goldene Zeiten an: Waschen, Zähneputzen, Scheißen… alles auf nem Drittel Quadratmeter – Hurra! Ums mit Antonin Artaud zu […]

Stimm’ – oder stirb!

Mein Gott! In meiner Jugend, also wir hätten ja damals einen – nein: jeden! – Gitarristen gesteinigt, der nicht mal selber sein Instrument stimmen kann… Wo kämen wir denn da hin? Bloß gut, dass wir immer so betrunken waren, dass wir nicht wirklich mitbekommen haben, wo denn eigentlich überhaupt die Musik spielt… Aber heute, sehen […]

Triumph des Killens!

Ich weiß gar nicht, was heute los ist…? Irgendwie dreht sich heut alles um Mord und Totschlag. Was sagst denn mein Schätzchen dazu? Möchte Putzi noch ein Plätzchen? Oder ist es noch dabei, seine Haut mit der Lotion einzureiben? Für den Serienkiller-Kalender 2007 Ist es sicherlich noch etwas früh… Aber vielleicht ist das ja was […]

Töten III – Zombies wollen es nicht anders!

Mal wieder ein netter kleiner Zeitvertreib, nicht ganz so ein Vernichtungsschlag (was die Zeit angeht) wie die Nixie-Clock (siehe weiter unten), aber dafür um so spaßiger. Selbst für Non-Gamer wie mich. Zombiegrinder 60000 heißt das Ballerspielchen. Mein erster Lauf: 6 Punkte, ganze 19 Sekunden überlebt. Immerhin… Und am Schluss hingen schon drei an mir dran… […]

Töten II – Die Zeit ist reif zum Sterben!

Und gleich nochmal geht’s ums Töten. Diesmal nicht schießen sondern schlagen. Zeit totschlagen. Immerhin. Besser als den neuen Freund Deiner Ex oder gar dich selbst… Und hinterher hat man wenigstens was zum Vorweisen. Nämlich eine Nixie-Clock. Hier steht’s wie’s geht, und wer weiß… Vielleicht gibt es ja doch noch irgendwo Menschen, die man damit beeindrucken […]

Doof und neureich …(2)

Muss in der Luft liegen – sinnlose Produkte für Leute mit zuviel Geld. Das Intelligenteste, was die Anbieter des SWISSMEMORYprestigeTH-USB-Sticks gemacht haben, war, Gehäuse und Stick zu trennen. Man macht sich also nicht lächerlich, weil man 1.000 Dollar für einen USB-Stick mit Silber- oder Goldgehäuse ausgegeben hat, der aber nur 1 GB hat, während alle […]

Sony setzt noch mal auf ATRAC

Eigentlich sollte ATRAC ja tot sein wie sonst was, aber in der Pressemitteilung von Sony, mit der der neue Network-Walkman angekündigt wird, ist das anscheinend das Wort, das am häufigsten auftaucht – verbunden mit dem Hinweis auf die „unschlagbare Klangqualität“. Naja. Wer an Sonys Zukunftstechnologie glaubt, kann zwischen Modellen mit 512 MB, 1GB und 2 […]

Frühlingszeit Gartenzeit (2)

Und wenn der ganze Wintermüll weg ist, stellen wir dieses Pappgestell in den Garten, kippen 240 Liter Erde und kräftig Grassamen drüber, und schon haben wir im Sommer einen Lehnstuhl, der garantiert nicht umkippt. 65 GBP bei Purves and Purves (allein der Name …) [dj]

Golf jetzt für Jedermann

Nicht nur für Leute jenseits der Höchsteinkommensgrenze für gesetzliche Krankenversicherung: Der Silent Eagle 120mm bringt das zart genoppte Upper-Class-Lebensgefühl in jedes noch so einfache PC-Gehäuse. Wie schon sein mit 80mm Durchmesser deutlich kleinerer Bruder hat der neue Sharkoon-Lüfter diese unverwechselbare Golfball-Oberfläche, die einfach mehr Mikrowirbel und damit mehr Luftdurchsatz bei weniger Rotor-Lärm erzeugt, flüsterige 19 […]

iPod am Lenker

Ich bewundere ja immer wieder Mountainbiker, die sich ächzend und stöhnend die steilsten Berge hocharbeiten, den Blick starr auf den Boden gerichtet, und kämpfen, kämpfen, kämpfen. Klar, dass sie nichts von der Landschaft sehen. Damit sie auch keine Vögel zwitschern hören müssen, können sie sich ihren iPod nano an den iBikeMount klemmen, und schon sind […]

Doof und neureich …

… (was ja in der Regel kein Gegensatz ist) sollten die Käufer des TrekStor i.beat Organix sein. TrekStore hat einfach einen OLED-MP3-Player in 18-Karat-Gold verkleidet und mit 63 Diamanten verziert. Angeblich soll auch die Sound-Qualität ganz toll sein, aber deswegen muss man sich das Ding ganz bestimmt nicht kaufen. [dj]

Einmal-Mikrophon: Teurer Spaß

Woher das XSDT-Mikrophon von Lectosonic seinen Namen hat? XSDT steht für „eXtra-Super-Damn-Tiny“ – oder auch „eXtra-Super-Dämlicher-Tand“. Das Mikrophon ist nämlich nicht nur wirklich winzig (ja, das ist das Teil oben an der Batterie), es ist auch gerade mal solange zu gebrauchen, wie die Batterie hält. Mit Hilfe der AA-Batterie kann das Mikrophon mit einem 250mW-RF-Sender […]

Heiße Tasse aus dem USB-Anschluss

Mit dieser USB-Übertasse kann man für schlappe 15 Dollar den Inhalt seiner Kaffee- oder Teetasse warm halten. Eine Thermoskanne ist größer, kommt billiger und verbraucht keinen Strom. Dafür fragt niemand: „Was ist DAS denn?“ [dj]

iPod in Silikon

Was Pamela Anderson kann, kann der iPod schon lange: Aufrüstung mit Silikon. Allerdings muss sich der iPod mit 1 mm Zusatzumfang begnügen, es dafür aber auch nicht mit dem ekligen Tommy Lee treiben. Das antistatische Silikon-Gehäuse schützt zwar auch das Click-Wheel, man kann es aber auch durch die Schutzschicht weiterhin benutzen. Für den nano gibt […]

Roboter auf dem Vormarsch

Kennt man ja aus den Terminator-Filmen: In der Zukunft werden die Roboter sich selbst reproduzieren und reparieren. Dass das geht, hat die amerikanische Cornell University in einer Konzeptstudie bewiesen. Zum Glück machen die Roboter noch nichts anderes und sehen auch noch ziemlich plump aus, aber wir sollten besser schon mal darum beten, dass es auch […]

Neues von Leica

Die C-Lux 1 ist die neueste Digitalkamera von Leica: elegantes schwarzes Gehäuse (5×10 cm), 6 Megapixel, extrem kurze Auslöseverzögerung, präzise Autofokus-Messung, 2,5-Zoll-Display. Sieht aus wie eine perfekte Kamera für alle Gelegenheiten; mehr Informationen soll es demnächst auf der Leica-Website geben. [dj] Knipsen wie ein Profi – Lernen Sie die Geheimnisse professioneller Fotografen in unserem Special […]

iPod mit Schutzanstrich

J&R bietet eine ganz neue Methode an, um den iPod nano vor Kratzern zu schützen: Der Player wird mit dem kratzfesten Flüssigkunststoff X2 überzogen. Der iPod wird unter UV-Licht gesäubert und mit der Beschichtung in einer von sechs verschiedenen Farbkombinationen versehen. Der Preis für den nano steigt dadurch um 65 Dollar, was sich nicht groß […]

Es werde Dampf …

… und es ward Dampf – in der heimischen Waschmaschine. LG hat ein Dampfwaschsystem entwickelt, das der traditionellen Methode Vorwäsche-Hauptwäsche-Spülen-Schleudern Konkurrenz machen soll. Dampf ist angeblich besser als Wasser, weil er tiefer in die Fasern eindringt. Trotzdem bleiben für mich da haufenweise Fragen offen. Was passiert zum Beispiel mit 30-Grad-Wäsche, wenn sie bedampft wird? Ich […]

Kleinst-Lautsprecher für den nano

Das Nyko nano Sound Stage ist ein Sound-System, das ganz den Dimensionen des iPod nano angepasst ist und den nano gleichzeitig auch noch auflädt. Das Teil in gebürstetem Aluminium kostet mit Fernbedienung 99 Dollar. [dj]

Samsung YP-Z5: Keine nano-Konkurrenz

Natürlich ist der nano nicht konkurrenzlos, aber der Versuch von Samsung, ihm mit dem YP-Z5 das Feld streitig zu machen, kann nicht überzeugen. Der YP-Z5 hat 4 GB, ist um einiges dicker und kann auch nicht verbergen, dass sein Design abgekupfert ist. Das größte Problem ist aber das Control-Pad, das man nur mit kräftigem Klopfen […]